info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
H+BEDV Datentechnik GmbH |

„Virus Bulletin 100 %“ Award für AntiVir®

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


H+BEDV erhält zum dritten Mal in 2004 begehrten Award


Tettnang, 12. November 2004 – Der deutsche Sicherheitsexperte H+BEDV Datentechnik GmbH wird im November mit dem „Virus Bulletin 100 %“ Award für die vollständige Erkennung aller „In the Wild“-Viren durch AntiVir Windows Server ausgezeichnet. Das Unternehmen ist damit berechtigt, das Virus Bulletin 100 % Logo als Qualitätssiegel für die Dauer von einem Jahr auf seinen Produktpackungen zu führen. Mit den früheren Auszeichnungen in den Kategorien Linux und Windows XP unterstreicht die erneute Anerkennung die System übergreifende Kompetenz von H+BEDV.

25 Produkte für Windows 2003 Server wurden in dem aktuellen Vergleichstest des „Virus Bulletins“, des weltweit renommiertesten Fachtitels für Virenschutz und Security, auf ihre Viren-Erkennungsrate geprüft. Die installierten Virenschutzprogramme sollten sowohl „on access“ als auch „on demand“ ein Maximum aller „In the Wild“-Viren erkennen. Die so genannten „ItW“-Viren sind die Schädlinge, von denen aktuell eine Gefährdung ausgeht. Im Oktober diesen Jahres waren dies 361. In den beiden getesteten Kategorien lag die AntiVir Erkennungsrate bei 100 %.

AntiVir für Windows Server prüft „on access“ vor dem Dateizugriff im Hintergrund jede einzelne Dateioperation. Der Administrator kann zudem mittels eines Kontrollprogramms Direktsuchläufe „on demand“ starten oder Updates installieren. In Unternehmensnetzwerken ist dieser Schutz besonders wichtig, denn Server spielen hier eine exponierte Rolle. Sie sorgen für ständige Datenverfügbarkeit und gewährleisten das reibungslose Funktionieren zentraler Applikationen. Von hier aus können sich in einem ungeschützten System einmal infizierte Dateien im ganzen Netzwerk verteilen und großen Schaden anrichten.

Bereits im April und Juni hatte H+BEDV bei den „Virus Bulletin“ Vergleichstests auf Red Hat Linux 9 und Windows XP überzeugt und das Gütesiegel des Fachblattes erhalten. Seit Mai diesen Jahres führt die AntiVir Professional Edition zudem das Prüfsiegel des TÜV Saarland für die 100% Erkennung aller „In the Wild“-Viren. Grundlagen dieser Zertifizierung sind die Grundsätze der IT-Sicherheit nach dem Grundschutzhandbuch des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und dem derzeitigen Stand von Wissenschaft und Technik. Das durchgehend hohe Qualititätsniveau der Produkte von H+BEDV wird von unabhängigen und international anerkannten Institutionen immer wieder bestätigt. Mit dem erneuten Erhalt eines Awards manifestiert das Unternehmen seine Stellung als professioneller Anbieter System übergreifender Business Security Solutions.



Über H+BEDV Datentechnik
Das Unternehmen H+BEDV Datentechnik GmbH ist seit 1988 auf die Entwicklung systemübergreifender Business-Security-Solutions spezialisiert. Zu den Kunden zählen führende nationale und internationale Unternehmungen im Profit- und Non-Profit-Bereich, diverse Bildungseinrichtungen sowie öffentliche Auftraggeber.
Neben einem umfangreichen Produktportfolio im MS-Windows-Umfeld nimmt das Unternehmen eine technologisch führende Position im Wachstumsmarkt der Linux-Betriebssysteme ein. Bereits heute bietet H+BEDV Datentechnik GmbH leistungsstarke Lösungen für File-, Web- und Mailserver sowie Workstations.
Der AntiVir-Scanner wurde 2004 wiederholt mit dem VB-100-Prozent-Award ausgezeichnet und besitzt darüber hinaus ein aktuelles TÜV-Zertifikat.
Mit zahlreichen Resellern in Europa und im außereuropäischen Ausland sowie eigenen Absatzwegen verfügt H+BEDV Datentechnik GmbH über ein dichtes Vertriebsnetz. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen eng mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zusammen.

Pressekontakt
Für weitere Informationen und Fotomaterial wenden Sie sich bitte an:



H+BEDV Datentechnik GmbH
Karin Klösges
Lindauer Strasse 21
D-88069 Tettnang
Tel.: +49 (0) 7542 – 500 0
Fax: +49 (0) 7542 – 525 10
Email: presse@antivir.de
www.antivir.de

onpact AG
pr & web communication
Olaf Mürköster
Forstenrieder Allee 194
D-81476 München
Tel.: (+49) 89 / 759 003 –123
Fax: (+49) 89 / 759 003 –10
Mail: muerkoester@onpact.de
www.onpact.de





Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jürgen Wollenschneider, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 437 Wörter, 3648 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: H+BEDV Datentechnik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von H+BEDV Datentechnik GmbH lesen:

H+BEDV Datentechnik GmbH | 21.11.2005

Neue Impulse für das ETCF

Neue Impulse für das ETCF Der Thin-Client- und Server-based-Computing-Markt hat volle Fahrt aufgenommen. Parallel zu der rasanten Entwicklung der Branche kann das ETCF starkes Mitgliederwachstum verzeichnen. München, 21. November 2005 – Steige...
H+BEDV Datentechnik GmbH | 07.11.2005

H+BEDV und SecurIntegration bringen Virenschutz ins SAP-System

Tettnang, 7. November 2005 – Um mehr Sicherheit für SAP-Systeme zu gewährleisten, ist das international tätige SAP-Security-Beratungsunternehmen SecurIntegration mit dem Sicherheitssoftware-Experten H+BEDV eine Partnerschaft eingegangen. Die beid...
H+BEDV Datentechnik GmbH | 25.08.2005

H+BEDV Datentechnik warnt vor Trojaner:

Die neue Sicherheitslücke in Windows 2000 (MS05-039) wurde erst kürzlich "gestopft", weshalb genau vor einer Woche der Worm/Zotob so viele Computer infizieren konnte. Der neue Trojan-Downloader kommt mit einem Betreff, Body und Dateianhang und füh...