info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
The Cloud Networks Germany GmbH |

WLAN für Patienten: Surfen statt Warten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


The Cloud bietet WLAN-Starterpaket für Arztpraxen


The Cloud bietet WLAN-Starterpaket für Arztpraxen München, 04.04.2011 - Wartezeiten lassen sich in den wenigsten Arztpraxen komplett vermeiden. ...

München, 04.04.2011 - Wartezeiten lassen sich in den wenigsten Arztpraxen komplett vermeiden. Warum nicht den Patienten die Möglichkeit geben, die Wartezeit sinnvoll zu nutzen? Oft fallen Arztbesuche in die Arbeitszeit und sind damit ein ungeliebter Zeitfresser. Kostenloses WLAN im Wartezimmer ermöglicht den Patienten vor und zwischen den Behandlungen, sich im Internet zu informieren, E-Mails zu beantworten oder sogar aufs Unternehmensnetzwerk zuzugreifen. Gerade junge Menschen und mobile Arbeitnehmer suchen gezielt nach Möglichkeiten, mit Smartphone oder Netbook online gehen zu können. The Cloud bietet Ärzten ein WLAN-Starterpaket für 14,90 Euro im Monat. Damit können Patienten eine Stunde lang kostenfrei im Internet surfen.

Das Internet wird in der Patient-Arzt-Beziehung zu einer immer wichtigeren Größe - und das in mehrfacher Hinsicht. Patienten informieren sich häufig schon vorab im Internet über das Krankheitsbild oder alternative Behandlungsmethoden. Viele junge Menschen wählen einen geeigneten Haus- oder Facharzt im Internet aus, bevor sie die Praxis aufsuchen. Dieser Trend ist eine Möglichkeit für Ärzte, zusätzliche Beratung und Dienstleistungen zu offerieren und sich damit positiv abzuheben. Eine Praxis, die ihren Patienten kostenloses WLAN zur Verfügung stellt, wird schnell als patientenorientiert und aufgeschlossen gegenüber neuen Entwicklungen wahrgenommen. Vor allem Privatpatienten legen Wert auf guten Service. Im Gegenzug kann der Arzt die WLAN-Anmeldeseite nutzen, um Patienten gezielt auf individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) aufmerksam zu machen.

Ein kostenloser Zugang ist nicht alles
Möchten Ärzte für ihre Patienten einen Hotspot einrichten, ist es jedoch wichtig, dass gültige gesetzliche Vorgaben und Sicherheitsstandards eingehalten werden. Dazu gehört beispielsweise die Speicherung der Nutzerdaten sowie eine saubere Überprüfung der Zugangsberechtigung. Gefragt ist außerdem ein sicheres und einfaches Authentifizierungskonzept, beispielsweise die Anmeldung per SMS über die Mobilfunknummer. Professionelle Anbieter wie The Cloud garantieren den ordnungsgemäßen und gesetzeskonformen Betrieb von Hotspots und übernehmen damit sämtliche Haftungsrisiken. Ein weiteres Erfolgskriterium ist der technologische Stand des Netzes. Die Patienten erwarten eine nahtlose Einwahl, zuverlässige Qualität und eine optimale Bildschirmansicht, unabhängig davon, ob sie sich mit Handy, TabletPC oder Smartphone einwählen.

Hotspots als Arztfinder und Marketing-Instrument
The Cloud bietet mit dem Produkt "Solo Wi-Fi" alles, was für Ärzte wichtig ist. Das Basis-Tarifmodell enthält für 14,90 Euro monatlich 60 Minuten kostenfreies WLAN für die Patienten und setzt auf einer bestehenden DSL-Leitung auf. Für weitere 9,00 Euro pro Monat steht Arztpraxen ein mitnahmegesichertes iPad zur Verfügung, das sie während der Wartezeit als "digitalen Lesezirkel" anbieten können. Wenn das Netz überwiegend von anspruchsvollen Patienten oder für den Zugriff auf Unternehmensnetzwerke genutzt wird, sollten DSL-Zugang und WLAN allerdings aus einer Hand kommen. Dies ist beim Tarif "Solo Wi-Fi Premium" der Fall. Für 69,00 Euro monatlich erhalten Ärzte zusätzlich einen Breitband-Anschluss sowie die Möglichkeit, auf der Zugangsseite ein Infobanner zu platzieren. Zum Service von The Cloud gehört auch Marketing-Unterstützung: Über webbasierte Hotspot-Finder können Patienten gezielt nach Ärzten suchen, die einen WLAN-Zugang anbieten. Und auch die kostenlose FastConnect App mit 40.000 Downloads pro Monat führt WLAN-suchende Patienten zur richtigen Praxis.

Ca. 3.700 Zeichen



The Cloud Networks Germany GmbH
Karin Osterlehner
Leuchtenbergring 3
81677 München
+49 (0)89 / 419 422-0

http://www.thecloud.de
karin.osterlehner@thecloud.net


Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Eriyo Sabine
Kirchenstr. 15
81675 München
sabine.eriyo@maisberger.com
089-41 95 99 72
http://www.maisberger.com


Web: http://www.thecloud.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eriyo Sabine, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 493 Wörter, 3991 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von The Cloud Networks Germany GmbH lesen:

The Cloud Networks Germany GmbH | 27.04.2015

Erstes europäisches Curio-Hotel von Hilton Worldwide setzt auf public WiFi von The Cloud

+ Ab Ende Mai 2015 ist es wieder da: das Hotel Reichshof Hamburg. Vor 105 Jahren wurde es als größtes Hotel Deutschlands eröffnet und nun erstrahlt es demnächst als erstes europäisches Curio-Hotel von Hilton Worldwide in neuem Glanz. Einfach, ...
The Cloud Networks Germany GmbH | 24.01.2011

Mit WLAN Kunden anziehen

München, 21.01.2011 - Die Kinder sind in der Spielecke, Mama probiert das zehnte Outfit - und Papa? Sitzt in der Ruhezone, trinkt gemütlich einen Kaffee, wirft gelegentlich einen Blick auf Mama und surft mit seinem Smartphone im Internet - kostenlo...
The Cloud Networks Germany GmbH | 13.10.2010

WLAN-Sterben in der Gastronomie muss nicht sein

München, 11.10.2010 - Wieder schaltet eine Café-Kette ihren kostenlosen WLAN-Zugang für Gäste ab. Schuld daran ist die so genannte Störerhaftung des Anschlussinhabers. Gastronomen riskieren hohe Abmahnkosten, wenn über ihr unzureichend gesiche...