info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
optivo GmbH |

Internet World 2011: Experten von optivo zeigen, wie erfolgreiches E-Mail-Marketing funktioniert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Beratung zur werblichen Nutzung von Transaktionsmails und zur Verknüpfung von E-Mail und Social Media


Beratung zur werblichen Nutzung von Transaktionsmails und zur Verknüpfung von E-Mail und Social Media Berlin, 5. ...

Berlin, 5. April 2011 - Die werbliche Nutzung von Transaktionsmails und die Verknüpfung von E-Mail und Social Media stehen im Mittelpunkt des Auftritts von optivo auf der Internet World Fachmesse & Kongress (www.internetworld-messe.de) am 12./13.4. in München. Am Stand A006 zeigen die Consultants des Berliner E-Mail-Marketing-Dienstleisters, wie Unternehmen ihren Umsatz mithilfe von Anmeldebestätigungen, Bestell- und Versandbenachrichtigungen oder Statusmeldungen effektiv steigern können und wie sich soziale Netzwerke für die Verbreitung von Newsletter-Inhalten und die Abonnenten-Gewinnung nutzen lassen. Über beide Trendthemen informieren Experten von optivo auch im Rahmen von Fachvorträgen.

Wie lassen sich die Social Media sinnvoll und effektiv in das E-Mail-Marketing einbinden und worauf ist dabei zu achten? Wie lassen sich Newsletter-Inhalte in sozialen Netzwerken verbreiten? Wie können Unternehmen die Reichweite per Social Media effektiv ausbauen? Das sind einige der Fragen, die die Marketer im Moment umtreiben. Antworten auf diese sowie viele andere Fragen und wertvolle Optimierungstipps liefern die Experten von optivo am Messestand des E-Mail-Marketing-Dienstleisters. Zudem steht die Verknüpfung von E-Mail und Social Media im Mittelpunkt des Vortrags von Marc Reinecke, Consultant der optivo GmbH, am 13. April um 10:15 Uhr in der Infoarena II ("Online Dialog Marketing") im Internationalen Kongress Center München.

Während das Thema Social Media in aller Munde ist, werden Transaktionsmails von den Marketern vielfach kaum beachtet. Zu Unrecht, sind doch E-Mails, die durch Aktionen der Kunden automatisiert von Shop- und Buchungssystemen, Online-Portalen, Communitys oder sozialen Netzwerken ausgelöst werden, besonders effektiv, weil inhaltlich relevant und erwartet. Unternehmen können damit effektiv Neukunden gewinnen, das Cross- und Up-Selling beflügeln und die Umsätze mit Bestandskunden deutlich ausbauen. Die E-Mail-Marketing-Software optivo® broadmail ermöglicht einen hoch performanten, automatisierten Versand von Transaktionsmails auf Template-Basis. Wie das geht und worauf dabei zu achten ist, erfahren die Messebesucher ebenfalls am Stand von optivo. Dass der Berliner Dienstleister mit diesem Thema den Nerv der Branche trifft, zeigt auch das große Interesse an dem Paper, das Ende Januar veröffentlicht wurde und das seither auf der Homepage des Berliner E-Mail-Marketing-Dienstleisters heruntergeladen werden kann (www.optivo.de/transaktionsmails).

Ulf Richter, Geschäftsführer der optivo GmbH, setzt hohe Erwartungen an die Messe: "Die Vorzeichen sind gut, wir registrieren im Vorfeld ein reges Interesse. Das unterstreicht einmal mehr die Sonderrolle von E-Mail-Marketing im Marketing-Mix - die E-Mail ist und bleibt auf absehbare Zeit der bedeutendste, weil effektivste Kanal. Aber natürlich sehen wir auch hier Veränderungen. E-Mail-Kommunikation orientiert sich mehr denn je am Kundenlebenszyklus, transportiert individuelle Botschaften und orchestriert mehrere Kommunikationskanäle. Die Internet World ist eine gute Plattform, um mit Marketing- und Vertriebsentscheidern darüber zu sprechen und Optimierungsstrategien aufzuzeigen."

Entsprechend dreht sich beim Fachvortrag von Ulf Richter alles um "erfolgreiche E-Mail-Kampagnen durch nutzerzentrierte Inhalte". Am Beispiel von Germanwings zeigt der
E-Mail-Marketingexperte auf, wie sich die Performance von Kampagnen mit individuellen Inhalten und ausgeklügelten Segmentierungsstrategien effektiv verbessern lässt. Daneben zeigt er Ansätze für eine passgenaue Ansprache der Empfänger durch Lifecycle-und Trigger-Mails im Kundenlebenszyklus auf. Außerdem im Blickpunkt: die Verknüpfung von E-Mail-Marketing und Social Media. Der Vortrag findet am 12. April um 14:45 Uhr im Rahmen der Best-Practice-Session "E-Mail-Marketing" auf dem messebegleitenden Fachkongress statt.




optivo GmbH
Harald Oberhofer
Wallstraße 16
10179 Berlin
030 / 76 80 78 117

http://www.optivo.de
presse@optivo.de


Pressekontakt:
MärzheuserGutzy Kommunikationsberatung GmbH
Jochen Gutzy
Theresienstr. 6-8
80333 München
optivo@maerzheusergutzy.com
089/28890-480
http://www.maerzheusergutzy.com


Web: http://www.optivo.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Gutzy, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 509 Wörter, 4225 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: optivo GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von optivo GmbH lesen:

optivo GmbH | 04.10.2016

EPISERVER ÜBERNIMMT OMNICHANNEL-KAMPAGNEN-ANBIETER OPTIVO

IRVINE (KALIFORNIEN) / BERLIN, 4. Oktober 2016 - Episerver™ , ein Anbieter für intelligentes Management von Content, E-Commerce und Digital-Marketing zentral in der Cloud, gibt heute die Übernahme von Optivo bekannt, einem Anbieter von Omnicha...
optivo GmbH | 28.09.2016

App meets E-Mail: Freeletics vertraut auf optivo

Berlin, 28. September 2016 - Der Mobile-Apps-Anbieter für Sport- und Fitnessbegeisterte Freeletics setzt im E-Mail-Kanal ab sofort auf den Berliner Technologie-Dienstleister optivo. Hierbei dreht sich alles um die Verknüpfung des App-Angebots mit d...
optivo GmbH | 07.06.2016

Benjamin Walther ist neuer Chief Sales Officer bei optivo

Berlin, 7. Juni 2016 - Benjamin Walther leitet ab sofort den Vertrieb bei optivo, einem der größten E-Mail- und Omnichannel-Marketing-Dienstleister in Europa. Der 39-Jährige ist seit 2009 für den Berliner Technologie-Dienstleister tätig. Zuletzt...