info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Trend Micro Deutschland GmbH |

Trend Micro und Sage Software bieten Online-Backup für Kleinunternehmer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Partnerschaft auf Basis von Trend Micro SafeSync


Viele Unternehmen sichern sensible Daten auf externen Festplatten, auf DVDs oder USB-Sticks ? doch auch diese Medien können verloren gehen, beschädigt oder gestohlen werden. Eine sichere und einfache Alternative bietet nun Trend Micro in Zusammenarbeit mit den auf betriebswirtschaftliche Software spezialisierten Experten von Sage Software: den abgesicherten cloud-basierten Service ?Sage Online-Backup, powered by Trend Micro?. Damit können Kleinunternehmer, Selbständige und Freiberufler die Sicherung und Wiederherstellung ihrer Geschäftsdaten vereinfachen und sorgen gleichzeitig für den nötigen Schutz.

Hallbergmoos, 6. April 2011. Viele Unternehmen sichern sensible Daten auf externen Festplatten, auf DVDs oder USB-Sticks - doch auch diese Medien können verloren gehen, beschädigt oder gestohlen werden. Eine sichere und einfache Alternative bietet nun Trend Micro (www.trendmicro.de) in Zusammenarbeit mit den auf betriebswirtschaftliche Software spezialisierten Experten von Sage Software (www.sage.de): den abgesicherten cloud-basierten Service "Sage Online-Backup, powered by Trend Micro". Damit können Kleinunternehmer, Selbständige und Freiberufler die Sicherung und Wiederherstellung ihrer Geschäftsdaten vereinfachen und sorgen gleichzeitig für den nötigen Schutz.

Basis des Pakets ist die Lösung "Trend Micro SafeSync", die nicht nur Speicherplatz bereitstellt, sondern auch für die Echtzeitsynchronisation der Daten sorgt. Diese werden direkt in die Sicherungssysteme übertragen, ohne manuellen Aufwand für den Anwender. Neben kaufmännischen Daten können so auch Text-, Foto-, Video- oder PDF-Dateien gesichert werden. Anwender erhalten einen umfassenden Schutz ihrer Rechnerdaten, auf die sie von jedem Endgerät mit Internetverbindung aus zugreifen können - von Desktop über Notebook und Smartphone bis hin zu Tablet-PC. Weil bis zu fünf Personen Zugriff haben, kann der Speicherplatz in der Cloud auch als virtuelle Festplatte genutzt werden. Den Schutz übernimmt dabei eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung, zudem erfüllen die europäischen Rechenzentren von Trend Micro, in denen die Daten gespeichert werden, alle EU-Standards für Cloud-Dienste.

"Was für große Konzerne gilt, gilt genauso für Kleinunternehmer, Selbständige und Freiberufler: Die Datensicherheit wird immer wichtiger", weiß Veronika Westerlund, Senior Manager xSP Business Development Central Europe, Trend Micro. "Doch hier fehlen oft die Mittel und das technische Wissen, speziell wenn es darum geht, im Ernstfall Daten wieder herzustellen. Da bieten sich Lösungen an, die Abläufe vereinfachen, einfach zu bedienen sind und die Sicherheit erhöhen - wie "Sage Online Backup, powered by Trend Micro"."

Preise und Verfügbarkeit
Sage Online-Backup ist ab sofort bei Sage (http://www.sage.de/onlinebackup) sowie bei Sage-Fachhandelspartnern verfügbar. Der Preis pro Monat beträgt 10,00 Euro (zzgl. MwSt.) für bis zu fünf Nutzer und umfasst 250 GB Speicherkapazität inklusive Service und Support. Die Servicevereinbarung gilt für mindestens zwölf Monate. Sage Online-Backup unterstützt folgende Sage-Lösungen: GS-Office, GS-Auftrag, GS-Buchhalter, GS-Verein, GS-Adressen und PC-Kaufmann.

Über Sage Software
Die Sage Software GmbH ist ein Unternehmen der britischen Sage-Gruppe. Diese ist mit rund 13.400 Mitarbeitern und 6,3 Millionen Kunden weltweit der drittgrößte Anbieter von betriebswirtschaftlicher Software und Services. Die Sage-Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2009/2010 einen Umsatz von rund 1,650 Milliarden Euro.
Mit über 25 Jahren Erfahrung, 250.000 Kunden und mehr als 1.000 Fachhändlern ist Sage einer der Marktführer für betriebswirtschaftliche Software und Services im deutschen Mittelstand. Im Geschäftsjahr 2009/2010 erwirtschaftete Sage in Deutschland einen Umsatz von rund 91,6 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt hierzulande etwa 650 Mitarbeiter.
Weitere Informationen unter: www.sage.de oder Tel.: 069/50007 - 6006.



Trend Micro Deutschland GmbH
Peter Höger
Zeppelinstraße 1
85399 Hallbergmoos
0811-88990700

http://www.trendmicro.de/
peter_hoeger@trendmicro.de


Pressekontakt:
phronesis PR GmbH
Marcus Ehrenwirth
Ulmer Straße 160
86156 Augsburg
ehrenwirth@phronesis.de
0821-444800
http://www.phronesis.de/


Web: http://www.trendmicro.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcus Ehrenwirth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 445 Wörter, 3690 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Trend Micro Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Trend Micro Deutschland GmbH lesen:

TREND MICRO Deutschland GmbH | 22.11.2016

IT-Entscheider und Ransomware: Fast ein Viertel unterschätzt noch immer die Gefahr

Hallbergmoos, 22.11.2016 - Fast ein Viertel (23 Prozent) der IT-Entscheider in deutschen Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern unterschätzt noch immer die Gefahr, die von Erpressersoftware ausgeht. Das hat eine vom japanischen IT-Sicherheitsan...
TREND MICRO Deutschland GmbH | 08.11.2016

Deutschland im Visier: Neues Exploit Kit verbreitet Erpressersoftware

Hallbergmoos, 08.11.2016 - Der japanische IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro warnt vor einem neuen Exploit Kit, das die Erpressersoftware „Locky“ verbreitet: „Bizarro Sundown“. Mit fast zehn Prozent der Opfer rangiert Deutschland im internati...
TREND MICRO Deutschland GmbH | 08.11.2016

Frost & Sullivan: "Zero-Day-Initiative" von Trend Micro ist führend bei Erforschung von Sicherheitslücken

Hallbergmoos, 08.11.2016 - Die „Zero Day Initiative“ (ZDI) von Trend Micro hat 2015 die meisten verifizierten Sicherheitslücken bekannt gegeben. Das haben die Analysten von Frost & Sullivan nun bekannt gegeben, die die „Zero Day Initiative“ ...