info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Assentis Technologies AG |

Mit Client-Reporting 3.0 Anleger binden und Neugeschäft für Finanzinstitute forcieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Assentis AG bietet Prozessunterstützung für mehr Kundenorientierung in der Vermögensverwaltung durch attraktive, individuelle Periodika inklusive Anlage-Empfehlungen

Rotkreuz / Saarbrücken, 06.04.2011. Ein zukunfts- und kundenorientiertes Client-Reporting in der Vermögensverwaltung ermöglicht jetzt die Assentis Technologies AG. Das Unternehmen hat eine Lösung entwickelt, mit denen sich Finanzinstitute und Vermögensberater im Kundenservice stark von ihren Wettbewerbern abheben und Cross-Selling-Ziele einfacher erreichen können. Mit dem Client-Reporting der Generation 3.0 können die Berater periodisch erscheinende Portfolio-Auszüge jetzt schnell, individuell und aussagekräftiger gestalten. Für den Kunden ist so zunächst ersichtlich, wie sich sein Vermögen entwickelt hat und in welchem Kontext dies geschah. Client Reporting 3.0 erweitert den Inhalt bisheriger Reports zudem um fundierte Anlageempfehlungen für die Zukunft. Mit der verständlichen Aufbereitung der Informationen und der zusätzlichen Vorbereitung künftiger Anlageentscheidungen stärkt ein Institut die Vertrauensbeziehung zum Kunden und bindet diesen stärker an sich. Das Client-Reporting 3.0 unterscheidet dadurch wesentlich von dem bisherigen Ansatz, lediglich die Entwicklung in der vergangenen Periode darzustellen („Client Reporting 1.0“) oder zusätzlich auch die Gründe dafür im Report aufzuführen („Client Reporting 2.0“).

Client-Reporting 3.0 unterstützt Banken und Vermögensberatungen in drei wesentlichen Punkten. Zunächst wäre ein individualisiertes Client-Reporting ohne eine entsprechende prozessunterstützende Software eine höchst aufwändige Aufgabe. Das Client-Reporting unterliegt zudem gesetzlichen Anforderungen, die sich regelmäßig ändern und deren Compliance im Prozess sichergestellt werden muss. Zusätzlich sehen sich die Institute und Vermögensberatungen hohen Kundenerwartungen an ausführliche, nachvollziehbar und kundenfreundlich aufbereitete Berichte gegenüber, die erfüllt werden müssen. Ein übergeordnetes Ziel des Client-Reportings ist es für die Banken weiterhin, Neugeschäft zu generieren und Cross-Selling-Gelegenheiten zu nutzen.

Mit der neuen Assentis-Lösung können die Portfolioberater auf einfachste Weise kundenindividuelle Reports generieren und dabei Daten aus unterschiedlichen Informationsquellen einbinden. Dabei lassen sich die geprüften und freigegebenen Anlage-, Markt- und Produkt-Informationen im Hintergrund nach Anlagestrategie zusammenstellen und dann in den jeweiligen Bericht laden. Es entsteht so ein attraktives Dokument, welches sich im Kundengespräch vor allem durch die enthaltenen Anlageempfehlungen und Erläuterungen als wirkungsvolles Vertrauens- und Vertriebs-Tool einsetzen lässt. Durch seine Klarheit und Transparenz lässt es für den Kunden keine Fragen offen. Dieses Vorgehen festigt die Vertrauensbeziehung zu seinem Berater. Banken, die das Client-Reporting 3.0 einsetzen, können sich gegenüber ihren Wettbewerbern klar positionieren und bei Anlegern mit einem hervorragenden Service punkten.

Dem Kunden werden durch den Report zurückliegende Käufe und Verkäufe aus seinem Anlageportfolio verständlich und nachvollziehbar erläutert. Anhand von Benchmarks wird unter anderem sichtbar gemacht, wie sich die Investitionen im Vergleich zu ähnlichen Anlagestrategien entwickelt haben. Orientierung bietet zusätzlich die optionale Darstellung der Charts. So wird beispielsweise visualisiert, wie sich die Kapitalanlage im Kontext historischer Ereignisse wie Wahlen, Börsencrashs oder Naturkatastrophen entwickelt hat. Darüber hinaus wird die tatsächliche Kapitalentwicklung im Vergleich zum vereinbarten Ziel dargestellt.

Mit dem Client-Reporting 3.0 setzen Banken und Vermögensberatungen auf den Aufbau von Vertrauen und investieren in nachhaltige Kundenbeziehung – im Finanzwesen seit der Bankenkrise ein überaus empfindlicher und wichtiger Bereich. „Bei den meisten Instituten erhalten Anleger, sofern sie nicht in großem Stil investieren, derzeit nur einen allgemeinen Überblick über die letzte Periode – dies entspricht dem Client-Reporting 1.0. Fortgeschritten sind die Banken, die dem Kunden dazu noch einige Hintergrundinformationen zu seiner Vermögensentwicklung liefern – dies wäre nach Definition Client-Reporting 2.0. Die Lösung von Assentis erfüllt hingegen Kundenwünsche: nämlich in Bezug auf verständliche Erläuterungen des Kontexts sowie an individuell zugeschnittene, entscheidungsvorbereitende Informationen, welche Maßnahmen künftig ergriffen werden müssen“, zeigt Heiko Jahn, Vice President Sales bei Assentis, Vorteile des Client-Reportings 3.0 auf.

* Über Assentis Technologies AG:Assentis Technologies AG ist ein Softwarehaus und innovativer Partner für die Optimierung der Kommunikation mit Dokumenten in Banken und Versicherungen. Der Financial Service Application Provider eröffnet seinen Kunden neue Wege zur Zusammenarbeit und insbesondere in der Kommunikation mit Kunden, Partnern und Lieferanten. Mit seinen bewährten Softwarelösungen wird die Komplexität der Geschäftskommunikation einschließlich der sich im Finanzmarkt ständig ändernden Compliance-Vorgaben effizient bewältigt und ein hoher Grad an Individualität für die Anwender gewahrt.
Assentis ist in Europa, Nordamerika und Asien durch Partnerunternehmen oder Niederlassungen vertreten. Das Unternehmen zählt namhafte Großbanken und Versicherungen in Deutschland, Schweiz, Österreich sowie den USA und Asien zu seinen Kunden.
Auch Branchen wie Telefommunikation, Handel, Produktion und Dienstleistungen profitieren von den Vorteilen der Softwarefamilie DocFamily.

* Kontaktadresse:Assentis Technologies AG
Heiko Jahn (VP Sales)
Blegistraße 1
CH - 6343 Rotkreuz
Tel.: 0041 / 41 / 790 91 92
Fax: 0041 / 41 / 790 91 93
eMail: heiko.jahn@assentis.com
Internet: http://www.assentis.com
* PR-Agentur:Walter Visuelle PR GmbH
Herr Markus Walter
Rheinstraße 99
65185 Wiesbaden
Tel.: 06 11 / 23878-0
Fax: 06 11 / 23878-23
eMail: M.Walter@pressearbeit.de
Internet: http://www.pressearbeit.de

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH (Tel.: 0611-23878-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 804 Wörter, 6084 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Assentis Technologies AG lesen:

Assentis Technologies AG | 30.06.2011

Assentis DocFamily: Neuerungen in Release 5.2 machen kundenindividuelle Kommunikation noch effizienter

Rotkreuz, 29.06.2011. Die Business-Communication-Platform DocFamily wurde jetzt im neuen Release 5.2 um zahlreiche Funktionalitäten erweitert. Die Lösung der Assentis AG richtet sich vor allem an den Finanzsektor und bietet für Banken und Versiche...
Assentis Technologies AG | 25.05.2011

Neukundengewinnung und Vertragsabschluss im Finanzmarkt effizient und individuell umgesetzt mit DocFamily von Assentis

Rotkreuz, 25.05.2011. Eine individuelle Kundenkommunikation und optimierte Prozesse stehen heutzutage im Vordergrund einer innovativen und effizienten Geschäftskorrespondenz. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, zeigen sich besonders in den Bereichen Ne...
Assentis Technologies AG | 24.02.2011

Assentis meldet über 30 Prozent Umsatzplus für Geschäftsjahr 2010

Rotkreuz / Saarbrücken, 24.02.2011. Die Assentis Technologies AG, Rotkreuz, bekannt im Umfeld der Dokumentengestaltung, -verwaltung und -verteilung, hat sich in 2010 erfolgreich als Financial Application Service Provider im Markt etabliert. Gemeinsa...