info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Billo PR GmbH |

QLogic liefert als erster Hersteller am Markt 2-Gigabit-Switches an Distributionspartner aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Reseller können ab sofort die SANbox2 zum Preis von 1-Gigabit-Lösungen beziehen


GUILDFORD, 20. Juli 2001. Die QLogic Corporation ist der erste Hersteller am Markt, der schon heute Fibre Channel Switch-Produkte ausliefert, die eine Übertragungsgeschwindigkeit von 2 Gigabit pro Sekunde unterstützen. In Deutschland sind die mit 16 Ports ausgestatteten SANbox2™-Switches ab sofort über verschiedene Distributoren, wie beispielsweise der Akro Datensystem GmbH, erhältlich. Der Einsatz der Produkte, in Kombination mit den bereits verfügbaren SANblade 2300 Host Bus Adaptern von QLogic, ermöglicht den Aufbau von "End-to-End"-2-Gigabit SAN-Infrastrukturen. Somit verfügen Vertriebspartner jetzt über ein komplettes Angebot an QLogic-Komponenten für den Aufbau übergreifender Speichernetzwerke.


"Der 2 GBit/s SANbox2-Switch von QLogic ist - durch die Kompatibilität und die bereits in die Grundausstattung integrierten Softwarepakete - sehr leicht in die meisten bestehenden 1 GBit/s Brocade-Umgebungen zu implementieren", so Werner Habicht, als Vertriebsleiter Storage & Systeme für den deutschen Vertriebspartner Akro Datensysteme GmbH tätig. "Hier hat QLogic eindeutig die Nase vorn: Die Produkte des Unternehmens bieten zu einem günstigeren Preis wesentlich mehr an Funktionalität und Leistung."


Der Einsatz von SANbox2 Switch-Produkten von QLogic bietet Unternehmen vielfältige Vorteile


Ausgestattet mit einem 16-Port-ASIC der inzwischen sechzehnten Generation, lässt sich mit dem Einsatz der SANbox2 Switch-Produkte, die in Storage Area Networks zu realisierende Datendurchsatzrate verdoppeln und die Transaktionsgeschwindigkeit vervierfachen. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass Kunden die Lösung gemeinsam mit den 2 GBit/s Host Bus Adaptern der SANblade™ QLA2300-Produktfamilie nutzen. Die SANbox2-Komponenten sind die ersten in der Kategorie der 2-Gigabit-Switches, die eine echte Adressübersetzung bieten. Dies stellt die Interoperabilität zu sämtlichen bereits in den privaten Leitungsschleifen installierten Geräten sicher. Die Lösungen entsprechen sämtlichen heute gängigen Standards und arbeiten daher mit Komponenten anderer Hersteller zusammen. Damit erfüllen sie eine wichtige Anforderung, denn die meisten SANs setzen sich in der Praxis aus Produkten der unterschiedlichsten Anbieter zusammen. Um IT-Managern die Verwaltung der Infrastruktur zu vereinfachen, sind hochkompatible Lösungen daher ein Muß.


Die mit der doppelten Anzahl an Autosensing-Ports ausgestatteten SANbox2-Switches unterstützen sowohl eine Übertragungsgeschwindigkeit von einem als auch von zwei Gigabit pro Sekunde. Dies vereinfacht die Integration in bestehende Infrastrukturen erheblich, da die Geräte sowohl mit 1 GBit/s- als auch 2 GBit/s-Produkten kommunizieren können. Bereits angeschaffte, ältere Lösungen sind weiterhin nutzbar; somit lassen sich mit der Entscheidung für die QLogic-Switches bereits getätigte Investitionen schützen. Die Verbesserung der Leistungsstärke des SANs durch die Migration auf höhere Übertragungsgeschwindigkeiten ist jederzeit möglich.


Die 2GBit/s-Produkte von QLogic eignen sich für Storage Area Networks, die sich über weite Distanzen erstrecken. Reichweiten bis zu 100 Kilometern lassen sich überbrücken. Die mehrstufig aufgebaute Fabric-Funktionalität sichert darüber hinaus die Skalierbarkeit des SANs auf über sieben Millionen angeschlossene Knoten.


Weitere Pluspunkte der SANbox2-Switches im Überblick



Platzsparend: Ausstattung des gleichen Gehäuses wie bisher mit der doppelten Anzahl an selbstkonfigurierenden Ports mit Autosensing-Funktion


Hochverfügbar: Integration von zwei unabhängig arbeitenden Stromversorgungen gewährleistet Ausfallsicherheit


Variabel einsetzbar: Anschlussmöglichkeit an unterschiedlichste Server-, Storage-, und Director-Produkte sowie andere Switch-Lösungen über Fabric-Verbindungen


Interoperabel: Kompatibilität zu bereits eingesetzen Produkten und Switch-Komponenten von Mitwerbern durch Unterstützung entsprechender Standards


Einfach verwaltbar: Im Lieferumfang enthaltene In-Band- und Out-of-Band-Management-Utilities gewährleisten eine einfache Handhabung der Produkte


Kostengünstig: Der Preis für die SANbox2-Switches liegt unter denen bestehender 1 GBit/s-Lösungen


4.332 Zeichen bei durchschnittlich 85 Anschlägen (inklusive Leerzeichen)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kai Felgenhauer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 496 Wörter, 4358 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Billo PR GmbH lesen:

billo pr GmbH | 23.04.2009

Isilon Systems setzt bei der Erschließung des Schweizer Markts auf runIT

NEU-ISENBURG. Die runIT AG ist der erste zertifizierte Partner der Isilon Systems GmbH in der Schweiz. Mit der Ernennung des IT-Beratungsunternehmen zum Isilon Preferred Partner Gold setzt der Hersteller von Scale-out NAS-Lösungen die Erweiterung se...
billo pr GmbH | 04.11.2008

Nexsan veranstaltet EMEA-Partnerkonferenz

Nexsan lädt seine Value Added Reseller (VARs) zwischen dem 5. und dem 7. November 2008 zu seiner jährlichen VAR-Konferenz nach Paris. Auf der NexStep EMEA 2008, die diesmal unter dem Motto „Step up to new opportunities“ steht, erfahren Partner in...
billo pr GmbH | 09.04.2008

SANRAD bringt zwei neue V-Switches auf den Markt

Mountain View, USA – 9. April 2008. Mit dem V-Switch 3440 und dem V-Switch 3840 bringt SANRAD zwei neue Netzwerkswitches auf den Markt, in die zahlreiche intelligente Funktionen integriert sind. Die für den wirtschaftlichen Betrieb virtueller Speic...