info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
e-Spirit AG |

Offizielle Freigabe für FirstSpirit 4.2 Release 4

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die e-Spirit AG hat die aktuelle Version ihres Content Management Systems (CMS) FirstSpirit 4.2 Release 4 (4.2R4) offiziell freigegeben. Damit endet das Ramp-up-Programm planmäßig und das Release ist ab sofort uneingeschränkt verfügbar. In dieser finalen Phase der Validierung und Qualitätssicherung wurde die marktreife Software bereits exklusiv von ausgewählten Kunden und Implementierungspartnern unter besonderer Betreuung des e-Spirit-Produktmanagements und der -Entwicklungsabteilung in verschiedenen Internet-, Intranet- und Portalprojekten implementiert.

Dortmund, 7. April 2011 - Die e-Spirit AG hat die aktuelle Version ihres Content Management Systems (CMS) FirstSpirit 4.2 Release 4 (4.2R4) offiziell freigegeben. Damit endet das Ramp-up-Programm planmäßig und das Release ist ab sofort uneingeschränkt verfügbar. In dieser finalen Phase der Validierung und Qualitätssicherung wurde die marktreife Software bereits exklusiv von ausgewählten Kunden und Implementierungspartnern unter besonderer Betreuung des e-Spirit-Produktmanagements und der -Entwicklungsabteilung in verschiedenen Internet-, Intranet- und Portalprojekten implementiert.

Neue Funktionen für herausragende Usability

FirstSpirit 4.2R4 bietet zahlreiche innovative Funktionserweiterungen und Usability-Verbesserungen, die das Management digitaler Inhalte vereinfachen und Redakteuren den Arbeitsalltag erleichtern.

FirstSpirit AppCenter integriert beliebige Anwendungen ins CMS

Mit dem auf der CeBIT präsentierten FirstSpirit AppCenter gibt es ab Version 4.2R4 eine universelle Möglichkeit zur Einbindung von Cloud-, SaaS- oder auch Desktop-Applikationen direkt in das CMS. Zu den im Redaktionsalltag häufig genutzten und einfach integrierbaren Applikationen gehören zum Beispiel Office-Anwendungen, Funktionen zur integrierten Bildbearbeitung, Online-Bilddatenbanken, Video-, Geolocation-, Webanalyse- und E-Mail-Marketing-Dienste oder Online-Enzyklopädien. Inhalte aus den einmal eingebundenen Anwendungen werden direkt in der Redaktionsoberfläche des CMS angezeigt. Diese Daten können mit einem Klick oder per Drag&Drop in FirstSpirit übernommen, redaktionell verarbeitet, gespeichert und dann auf der eigenen Webseite, im Intranet und beliebigen weiteren (auch mobilen) Ausgabekanälen veröffentlicht werden. Durch eine nahtlose AppCenter-Integration in den JavaClient können Online-Redakteure im CMS mit ihren vertrauten Anwendungen weiterarbeiten, die sie bisher außerhalb des Systems nutzen mussten. Das vereinfacht den Redaktionsprozess, spart viel Zeit und damit Kosten.

Mit 4.2R4 wird eine API zur Verfügung gestellt, die es Partnern und Kunden ermöglicht, völlig eigenständig individuelle Web-Applikationsintegrationen für das FirstSpirit AppCenter zu entwickeln. Insbesondere Entwicklungspartner erhalten damit ein mächtiges Werkzeug, um mit wenig Aufwand attraktive Integrationslösungen in ihren besonderen Kompetenzbereichen zu realisieren und diese schnell und einfach sowohl für konkrete Projekte als auch als Standardmodule anzubieten.

Überarbeiteter WebClient für noch intuitiveres Arbeiten

Der WebClient, die FirstSpirit-Redaktionsoberfläche für "Gelegenheitsredakteure", die ein schnelles, einfaches Bearbeiten von Web-Content in der Browser-Ansicht ermöglicht, hat ein komplettes "Facelifting" erhalten. Außerdem wurde die Suche überarbeitet.

- Der RichText Editor zur Eingabe von Fließtext ist jetzt noch stärker an Word angelehnt, um ein annähernd schulungsfreies Editieren durch eine noch intuitivere Textbearbeitung zu ermöglichen.

- Die WebEdit-Symbolleiste wurde überarbeitet, sodass z.B. der aktuelle Arbeitsablauf-Status einer Seite auf einen Blick erfasst und der entsprechende Workflow mit nur einem Klick gestartet werden kann.

- Mit der Funktion "Meine Änderungen" kann sich ein Benutzer alle Seiten des Projekts anzeigen lassen, die er erstellt oder geändert hat.

- Zur Volltextsuche innerhalb eines Projekts steht nun ein Suchfenster auf jeder Vorschau-Seite des WebClients zur Verfügung. Mit diesem können Struktur- und Inhalte-Verwaltung durchsucht und die Ergebnisse für einen bestimmten Bearbeitungszeitraum oder Benutzer gefiltert ausgegeben werden.

Zu den zahlreichen weiteren Neuerungen gehört beispielsweise auch die Überarbeitung und Erweiterung der Eingabekomponenten für Redakteure, um z.B. auch für komplexe Datenmodelle eine komfortable und intuitive Bearbeitung zu erlauben, sowie die umfangreiche Überarbeitung der Dokumentation, der Übersetzungshilfe und des Versionsvergleichs.

Videos zum FirstSpirit AppCenter gibt es im Internet unter www.e-Spirit.com/AppCenter.

Interessierte können die neuen Funktionalitäten von FirstSpirit 4.2R4 und das AppCenter in kostenlosen Live-Webinaren kennen lernen. Termine und Anmeldung auf der e-Spirit-Webseite unter: www.e-Spirit.com/events.



e-Spirit AG
Sandra Högemann
Barcelonaweg 14
44269 Dortmund
+49 (0)231 286 61 73

www.e-Spirit.com
presse@e-Spirit.com


Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Jörg Stelzer
Sendlingerstraße 42A
80331 München
js@schwartzpr.de
+49 (0) 89-211 871-34
http://www.schwartzpr.de


Web: http://www.e-Spirit.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Stelzer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 514 Wörter, 4620 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: e-Spirit AG

Die e-Spirit AG ist als Hersteller des Content Management Systems FirstSpirit™ Technologieführer im Bereich Content Management und Customer Experience Management. Zahlreiche namhafte Kunden aus allen Branchen setzen auf FirstSpirit für die weltweite Umsetzung erfolgreicher Webstrategien und die Erstellung, Verwaltung und Veröffentlichung von Inhalten in unterschiedlichsten Kanälen wie Inter,- Intra- und Extranet, mobile Kanäle oder E-Commerce. Mit FirstSpirit können Unternehmen die Time-to-Market ihrer Produkt- und Markenkommunikation im Web signifikant beschleunigen. Marketingprofis profitieren zudem von einer optimalen Lösung, um personalisierten und dynamischen Content einfach zu erstellen und über digitale Marketing-Maßnahmen zielgruppengerecht und in Echtzeit zu verbreiten.
e-Spirit wurde 1999 gegründet, ist Teil der adesso-Gruppe und mit 16 Standorten in Deutschland, Großbritannien, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und den USA vertreten.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von e-Spirit AG lesen:

e-Spirit AG | 27.09.2016

Content-as-a-Service: e-Spirit entwickelt Content-Everywhere-Lösung für Unternehmen

Die e-Spirit AG bringt ein neues Produkt auf den Markt: Mit FirstSpirit CaaS stellt der Experte für Content und Customer Experience Management ein Content-as-a-Service-Angebot zur Verfügung. Die Erweiterung des CMS FirstSpirit ist ab sofort verfü...
e-Spirit AG | 19.08.2016

dmexco 2016: e-Spirit hilft Unternehmen im digitalen Rennen

Durch Digitalisierung, Automatisierung und digitale Transformation erwartet die Wirtschaft in den kommenden Jahren ein enormes Zusatzwachstum – was jedes Unternehmen vor die Herausforderung stellt, sich im digitalen Rennen richtig zu positionieren...
e-Spirit AG | 21.06.2016

e-Spirit veröffentlicht Umfragereport zu Chancen und Herausforderungen der digitalen Transformation

Der digitale Wandel ist eine zentrale Herausforderung für Unternehmen weltweit. Um wertvolle Einblicke in die aktuelle Lage am Markt zu gewinnen, hat die e-Spirit AG eine Umfrage unter 200 Entscheidern aus Marketing, IT und Management in Unternehme...