info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
[Kapete] |

Training heute und morgen – Neue Technologien im Einsatz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das Trainer Symposium bereitet auf das Training im Jahre 2010 vor


Bereits zum dritten Mal veranstalten Lore Reß von Daten + Dokumentation und Ralph Müller von [kapete] das Trainer Symposium im Rahmen der Learntec in Karlsruhe. Unter dem Motto „Training 2010“ können sich am 17. Februar 2005 TrainerInnen und Bildungsverantwortliche in fünf Workshops mit dem Einsatz neuer Trainings- und Lern-Technologien heute und morgen auseinandersetzen. Expertenimpulse liefern aktuelles Fachwissen und interaktive Werkzeuge stehen zum Ausprobieren sowie als Arbeitsmittel zur Verfügung. Mit anderen Teilnehmern können themenspezifische visionäre Ausblicke gewagt, neue Trainings-Szenarien entworfen und Strategien entwickelt werden.

Veränderte Arbeitsbedingungen und neue Kommunikationstechnologien erfordern und ermöglichen neue Arbeits- und Trainingsmethoden. Mitarbeiter und Trainer müssen eine hohe Technologie- und Medienkompetenz aufbauen und stetig erweitern. „Für einen erfolgreichen Trainer ist es unerlässlich, sich Wissen über die neusten Technologien anzueignen und dieses Wissen ständig zu aktualisieren“, so erläutern Lore Reß und Ralph Müller ihren Leitgedanken für das Trainer Symposium. Ein neuer und wesentlicher Ansatz des Veranstaltungskonzeptes ist der Gedanke „Learning by Doing“. Die Teilnehmer können interaktive Werkzeuge wie Smartboards, rapid eLearning Tools und Online-Befragungen ausprobieren und für die gemeinsame Workshoparbeit verwenden. Technik-Coaches erläutern die Funktionen und stehen helfend zur Seite.

In den fünf Workshops werden Themen fokussiert, die heute und zukünftig eine Rolle spielen:
1. Schnell, effizient, mobil – oder bleibt die Lernkultur auf der Strecke?
2. Qualität, Standards, Bildungscontrolling – oder werden keine Individualisten mehr gefragt?
3. Vernetzt, global, interkulturell – Trainieren Trainer virtuelle Teams oder arbeiten Trainer im virtuellen Team?
4. Von bunten Bildern zu problemorientiertem Lernen – wie viel Medieneinsatz ist nötig?
5. „Weiterspinner-Workshop“ zu Themen wie informelles Lernen, eLearning und die Zukunft der PE, Selbstverständnis des Trainers 2010 mit dem Team von Thomas Glatt.

Wie sieht Training im Jahre 2010 aus? Auf was müssen wir uns vorbereiten? Wie können wir selber mitbestimmen, wie das Training von morgen aussehen soll? – dies sind grundlegende Fragen in den Workshops. Die aktive Beteiligung der Teilnehmer für die Auseinandersetzung mit diesen Fragen ist den Veranstaltern ein wichtiges Anliegen. „Aufgrund eigener Trainererfahrung und der Teilnehmerbefragungen 2003 und 2004 hat die konsequente Umsetzung dieser Idee für uns höchste Priorität“, so Lore Reß und Ralph Müller. Die Teilnehmerzahl ist auf 150 Personen begrenzt, um eine optimale Arbeitssituation in den Workshops gewährleisten zu können. Zur Vor- und Nachbereitung bieten die Veranstalter erstmals ein Diskussionsforum online an.

Trainer Symposium im Rahmen der Learntec
Termin: 17. Februar 2005, 9 – 18 Uhr
Ort: Karlsruhe, Kongresshalle
Anmeldung: www.trainersymposium.de


Hintergrund
Das Trainer Symposium ist eine Kooperationsveranstaltung der Unternehmen Daten + Dokumentation GmbH, [kapete] OHG und Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH und findet seit 2003 im Rahmen der Learntec statt. Programmverantwortlich sind die Lerntechnologie- und Trainingsexperten Lore Reß und Ralph Müller.

Die Daten + Dokumentation GmbH wurde im Jahre 1987 von Dipl. Ing. Lore Reß gegründet und ist seit mehreren Jahren ausschließlich im Bereich des Online-Lernens tätig. Schwerpunkte sind Qualifizierungsangebote für Trainer, Beratung zur Implementierung von eLearning. Weiterhin ist die D + D Gmbh Vertriebspartner von ITACA S.L. für das Autorenprogramm EasyProf.

Die Kommunikationsagentur [kapete] hat sich auf die Branchen Neue Technologien und Bildung spezialisiert. Sie bietet ein breites Spektrum zielgerichteter Kommunikationsmaßnahmen an und initiiert verschiedene Netzwerke wie den MSTK Medienstammtisch Köln, den elpc e-learning-presseclub und die Wirtschaftsinitiative cel-C cooperation eLearning Cologne. Agenturinhaber sind die Medienpädagogin und Kommunikationsberaterin Ulrike Timmler sowie der Trainer und Experte für neue Lerntechnologien Ralph Müller.


Kontakt
Lore Reß, Daten + Dokumentation GmbH
Lore.ress@daten-dokumentation.de

Ralph Müller, [kapete] OHG
mueller@kapete.de

Presseagentur [kapete]
Corinna König
koenig@kapete.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Corinna König, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 457 Wörter, 3771 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von [Kapete] lesen:

[kapete] | 09.05.2006

[kapete] überzeugt Deutsche Zentralbibliothek für Medizin

Die Kölner Kommunikationsagentur [kapete] OHG ist unter sechs Wettbewerbern als Sieger aus dem Pitch um den Medpilot-Etat der ortsansässigen Deutschen Zentralbibliothek für Medizin hervorgegangen. Das Marketing- und Werbekonzept von [kapete], das ...
[kapete] | 21.02.2006

WEBACAD und [kapete] rennen offene Türen ein

„Wir machen E-Learning aber keiner macht mit“. Dieser Ausspruch wird der Vergangenheit angehören, wenn man die Regeln des Marketing auch auf die interne Kundschaft überträgt. Das versprachen zumindest Sünne Eichler von WEBACAD und Ulrike Timmle...
[kapete] | 04.08.2005

Wie Mitarbeiter überzeugte eLearner werden - Internes Marketing für eLearning

Nach wie vor stoßen Unternehmen und Institutionen bei der Einführung von eLearning-Maßnahmen auf zu geringe Akzeptanz und emotionale Beteiligung ihrer Zielgruppen. Trotz hochwertiger eLearning-Produkte und Blended-Learning-Konzepte werden die Ange...