info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Targacom Advisory GmbH |

MIPIM NEWS SURVEY: 2011 - das Jahr der Smartphones

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Ergebnisse der MIPIM NEWS SURVEY 2011 durchgeführt von Remit Conulting, Revolution PR und Targacom Advisory

Frankfurt / London / Cannes, 7. April 2011 - Die von Remit Consulting jährlich durchgeführte MIPIM NEWS SURVEY hat auch 2011 untersucht, wie sich Immobilien-Professionals auf der MIPIM und zu Hause über Neuigkeiten von der bedeutendsten Immobilienmesse Europas informieren. Zur Durchführung der europaweiten Umfrage kooperierte Remit mit Revolution Public Relations in Großbritannien und Targacom Advisory in Deutschland.

Die Umfragergebnisse zeigen die zunehmende Bedeutung der mobilen Kommunikation für die Immobilienwirtschaft: 39% der Befragten bedienten sich ihrer Mobiltelefone, um Nachrichten über die Mipim zu beziehen. Betrachtet man nur die Antworten von Messeteilnehmern, steigt dieser Anteil sogar auf 60%.

Die Studie zeigt auch, dass immer mehr Messeteilnehmer Twitter und andere Social-Media-Plattformen nutzen. Emails und Internetseiten sind zwar für die Informationsversorgung nach wie vor von großer Bedeutung, dennoch überstieg die Zahl der Befragten, die Twitter nutzten, in diesem Jahr erstmalig die Anzahl derer, die Nachrichten über Internetseiten bezogen.

Jenniffer Solomon von Remit Consulting stellt klar: "Die wesentliche Schlussfolgerung aus den Ergebnissen der Umfrage ist die hohe Bedeutung der Versorgung mit Nachrichten auf dem Weg zu Terminen oder bei Veranstaltungen. Darüber hinaus zeigt die Studie, dass neue mobile Kommunikationsangebote von der Branche angenommen werden, sofern sie einen wirklichen Nutzen stiften. Das Smartphone hat sich in der Immobilienbranche ohne Frage zu dem Kommunikationsmittel schlechthin entwickelt."

"Die diesjährige Mipim stellt offenbar einen Wendepunkt in Bezug auf die Akzeptanz von Social Media durch die Immobilienbranche dar. Die Studie zeigt, dass sich Social Media als Medium zur Verbreitung von Nachrichten über die Immobilienbranche mittlerweile fest etabliert hat", so Jochen Goetzelmann von Targacom Advisory.


Targacom Advisory GmbH
Jochen Goetzelmann
Goethestraße 22
60313 Frankfurt am Main
+49 69 66 36 83 98

http://www.targacom-advisory.de
jg@targacom-advisory.de


Pressekontakt:
Targa Communications
Jochen Goetzelmann
Goethestraße 22
60313 Frankfurt
jg@targacommunications.de
+49 69 66 36 83 98
http://www.targacommunications.de


Web: http://www.targacom-advisory.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Goetzelmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 277 Wörter, 2251 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Targacom Advisory GmbH lesen:

Targacom Advisory GmbH | 15.12.2010

Targacom Advisory und Revolution Public Relations vereinbaren Zusammenarbeit

Frankfurt am Main / London, 15. Dezember 2010 - Targacom Advisory, Frankfurt und Revolution Public Relations Ltd., London haben eine Kooperation zur gemeinsamen strategischen Betreuung von Immobilienunternehmen vereinbart. Im Fokus stehen institution...
Targacom Advisory GmbH | 03.11.2010

Rohmert und Goetzelmann gründen gemeinsames Beratungsunternehmen

Targacom Advisory entwickelt für Immobilienunternehmen effiziente Kommunikationsstrategien, die neben dem zu erwartenden weiteren Zusammenwachsen der Kommunikationsdisziplinen auch der steigenden Kapitalmarktorientierung der Immobilienbranche sowie ...