info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Speed Intraproc GmbH |

Bundesamt zertifiziert smartes eAusweis-Terminal

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die Speed Intraproc GmbH aus Ratingen hat für das Selbstbedienungsterminal Speed Capture Station zur Erfassung biometrischer Daten für den neuen Personalausweis (nPA) und den elektronischen Reisepass (ePass) die notwendige Zertifizierung des Bonner Bundes


Die Speed Intraproc GmbH aus Ratingen hat für das Selbstbedienungsterminal Speed Capture Station zur Erfassung biometrischer Daten für den neuen Personalausweis (nPA) und den elektronischen Reisepass (ePass) die notwendige Zertifizierung des Bonner Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nach der Technischen Richtlinie BSI TR-03121 (Biometrie in hoheitlichen Anwendungen) erhalten. An dem smarten Terminal können Bürger in den Räumen von Meldebehörden Foto, Fingerabdrücke und Unterschrift für nPA und ePass selbst erfassen. Parallel dazu erfolgt die verbindliche Qualitätsprüfung. Während der Antragsstellung ruft der Sachbearbeiter einfach die Daten aus der Meldebehördensoftware auf, prüft ihre Authentizität und übernimmt die Daten direkt digital aus dem Terminal. Die Zertifizierung von Systemkomponenten ist verpflichtend für deren Einsatz bei Personalausweisbehörden. Derzeit ist die Speed Capture Station das einzige Produkt in der Kategorie ?Selbstbedienungsterminals (Live Enrolment Stations) zur Produktionsdatenerfassung, -qualitätsprüfung und -übermittlung für hoheitliche Dokumente? in der vom BSI veröffentlichten Liste zertifizierter Produkte.

Ratingen, den 11. April 2011 - An dem smarten Terminal können Bürger in den Räumen von Meldebehörden Foto, Fingerabdrücke und Unterschrift für nPA und ePass selbst erfassen. Parallel dazu erfolgt die verbindliche Qualitätsprüfung. Während der Antragsstellung ruft der Sachbearbeiter einfach die Daten aus der Meldebehördensoftware auf, prüft ihre Authentizität und übernimmt die Daten direkt digital aus dem Terminal.

Die Zertifizierung von Systemkomponenten ist verpflichtend für deren Einsatz bei Personalausweisbehörden. Derzeit ist die Speed Capture Station das einzige Produkt in der Kategorie "Selbstbedienungsterminals (Live Enrolment Stations) zur Produktionsdatenerfassung, -qualitätsprüfung und -übermittlung für hoheitliche Dokumente" in der vom BSI veröffentlichten Liste zertifizierter Produkte.

Die Zertifizierung bezieht sich auf die Funktionalität der Foto- und Fingerabdruckerfassung für Personalausweise und Reisepässe der Bundesrepublik Deutschland. Die Konformitätsprüfung führte die vom BSI anerkannte Prüfstelle secunet Security Networks AG in Essen durch und stellte fest, dass die Speed Capture Station die technischen, funktionalen und qualitativen Anforderungen der entsprechenden Technischen Richtlinie Biometrie (BSI TR-03121) erfüllt.

Zeit- und Kostenersparnis
Die Speed Capture Station bietet erhebliche Vorteile im Bürgerservice der Kommunen. Bürger sparen Zeit und Kosten. Sie benötigen kein Passfoto mehr, sondern können ohne Umweg über den Fotografen mit Hilfe der Speed Capture Station direkt in der Meldebehörde bzw. im Bürgerbüro ihre biometrische Daten erfassen. Daher gibt es keine Ablehnung eines eventuell untauglichen Passfotos mehr.

Das smarte Terminal sorgt auch für eine erhebliche Verbesserung bei den Kommunen. Sie müssen die biometrische Daten nicht mehr einzeln erfassen, sondern können nun ein komplettes Datenpaket abrufen. Ein Zuschneiden und Aufkleben von Passfotos oder das Zurückweisen untauglicher Passfotos entfällt. Das Scannen des Kontrollblatts (mit Foto und Unterschrift) ist nicht mehr erforderlich, ebenso wenig wie eine aufwendige Fingerabdruckerfassung am Arbeitsplatz. Durchschnittswerte aus Gesprächen mit vielen Kommunen ergaben, dass die damit erzielbare Zeitersparnis in den Meldebehörden bei durchschnittlich fünf Minuten pro Vorgang liegt.

Erfolgreicher Pilotbetrieb
Als bundesweit erste Kommune testete das Bürgerbüro der Stadt Monheim am Rhein von Mitte August bis Ende Dezember 2010 die Speed Capture Station mit großem Erfolg. Eine Befragung von 293, für die Einwohner der Stadt repräsentativen Anwendern in den Monaten September und Oktober führte zu sehr guten Bewertungen. Die Dauer des Erfassungsvorgangs und die Bedienung wurden jeweils mit über 90% als "kurz" bzw. "sehr kurz" und "sehr einfach" bzw. "einfach" bezeichnet.

Über die Speed Intraproc GmbH
Die Speed Intraproc GmbH ist ein Joint Venture der Intraproc GmbH (Ratingen, Deutschland) und der Speed Identity AB (Stockholm, Schweden), das die Selbstbedienungsterminals zur Live-Erfassung biometrischer Daten für z. B. den nPA und ePass entwickelt und vertreibt. Die Intraproc GmbH ist seit mehr als 25 Jahren weltweit in den Bereichen Planung, Realisierung und Vertrieb von Karten- und Personalisierungssystemen tätig. Speed Identity AB hat sich seit der Gründung im Jahre 1956 als Anbieter von Lösungen zur Passfoto-Aufnahme etabliert und ist heute internationaler Marktführer im Bereich der Live-Erfassung biometrischer Daten für hoheitliche Dokumente und Unternehmensanwendungen. Allein für die Erfassung biometrischer Daten für die schwedischen Ausweise, Pässe und Visa sind inzwischen weltweit mehr als 500 Erfassungsterminals installiert.



Speed Intraproc GmbH
Stefan Pahmeier
Wallstr. 16
40878 Ratingen
02102-535 701-718

www.speed-intraproc.com
stefan.pahmeier@speed-intraproc.de


Pressekontakt:
Conrad Communication
Gala Conrad
Zittelstr. 12
80796 München
gala@conrad-publishing.com
089-32668989
http://www.conrad-publishing.com


Web: http://www.speed-intraproc.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gala Conrad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 491 Wörter, 4066 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema