info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BKK VBU |

BKK VBU erhöht Gesundheitsbonus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mitglieder und Angehörige können bis zu 280 Euro jährlich erhalten


Mitglieder und Angehörige können bis zu 280 Euro jährlich erhalten (ddp direct) BKK VBU erhöht Gesundheitsbonus Mitglieder und Angehörige können bis zu 280 Euro jährlich erhalten (Berlin, 11. April 2011). ...

(ddp direct) BKK VBU erhöht Gesundheitsbonus
Mitglieder und Angehörige können bis zu 280 Euro jährlich erhalten

(Berlin, 11. April 2011). Die BKK VBU erhöht die Bonuszahlung für das Programm Gesund leben zahlt sich aus um 30 Euro. Damit können Mitglieder, die sich am Bonusprogramm für gesundheitsförderndes Verhalten der BKKVBU beteiligen, rückwirkend zum 1. Januar 2011 einen Bonus von bis zu 130 Euro im Jahr erhalten. Engagieren sich auch die familienversicherten Angehörigen für die Gesundheit, kann der Bonus bis zu 280 Euro jährlich betragen.

Das Bonusprogramm der BKK VBU, das seit 2004 besteht, wird jedes Jahr von rund 20.000 Versicherten in Anspruch genommen. Rund 1.000 Versicherte sind von Beginn an dabei und reichen ihr Bonusheft regelmäßig bei der BKKVBU ein. Mit der Erhöhung der Bonuszahlung wollen wir noch mehr Versicherte ermutigen, an den Früherkennungsmaßnahmen teilzunehmen und selbst aktiv für ihr Wohlbefinden zu werden, erklärt Andrea Galle, Vorstand der BKK VBU, die Neuerung. Und uns ist es auch wichtig, Eltern einen Anreiz zu geben, die Kindervorsorgeuntersuchungen wahrzunehmen, auf einen vollständigen Impfschutz zu achten und ihren Nachwuchs für Bewegung zu begeistern.

Das Bonusprogramm der BKK VBU besteht aus den drei Bausteinen gesetzliche Vorsorgeuntersuchungen (Bonus A), nachgewiesene Vorsorge (Bonus B) und gesund-heitsbewusstes Verhalten (Bonus C). Die Wahrnehmung der gesetzlichen Vorsorgeun-tersuchungen und der Nachweis aller Schutzimpfungen werden mit 50 Euro am höchsten bewertet. Wer alle Voraussetzungen des Bonus A für seine Altersgruppe erfüllt, kann zusätzlich 30 Euro erhalten. Voraussetzung dafür ist der Kostennachweis für eine professionelle Zahnreinigung oder eine Krankheitskostenzusatzversicherung.

Versicherte, die Gesundheitsvorsorge betreiben - zum Beispiel in einem Sportverein aktiv sind oder das Sportabzeichen ablegen - bekommen 30 Euro gutgeschrieben. Wer darüber hinaus in drei weiteren Bereichen seine Gesundheit stärkt, beispielsweise gesund isst und auf Zigaretten verzichtet, erhält weitere 20 Euro. Der Einstieg in das Bonusprogramm ist jederzeit möglich.



Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/whzgl6

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/bkk-vbu-erhoeht-gesundheitsbonus-16823


BKK VBU
Ellen Zimmermann
Lindenstraße 67
10969 Berlin
Ellen.Zimmermann@bkk-vbu.de
030 7 26 12 13 15
www.meine-krankenkasse.de


Web: http://www.meine-krankenkasse.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ellen Zimmermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 309 Wörter, 2486 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BKK VBU lesen:

BKK VBU | 06.01.2012

Neue BKK VBU betreut nach Fusion über 400.000 Versicherte

(ddp direct)(Berlin, 6. Januar 2012) Mit dem Jahreswechsel haben die BKK VBU und die BKK futur die Fusion zur BKK VBU vollzogen. Die neue Krankenkasse betreut jetzt mehr als 400.000 Versicherte an über 30 Standorten. Durch den Zusammenschluss hat d...