info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HP |

HP setzt auf saubere Solarenergie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


An den deutschen HP Standorten Bad Homburg und Böblingen generiert das größte ITK-Unternehmen der Welt eigenen Solarstrom


Seit Dezember 2010 produzieren insgesamt 480 Solarmodule auf den Dächern der Bürogebäude von HP in Bad Homburg und Böblingen sauberen Solarstrom. Das Unternehmen Hewlett-Packard engagiert sich seit vielen Jahren für eine nachhaltige Zukunft. HP hat sich verpflichtet, die Umweltbelastung durch seine Produkte, Services und Softwarelösungen zu minimieren und bietet seinen Kunden Lösungen, um Ressourcen zu optimieren und intelligente Infrastrukturen zu schaffen, um somit nachhaltigen Wandel zu fördern.

Böblingen 11. April 2011 - Seit Dezember 2010 produzieren insgesamt 480 Solarmodule auf den Dächern der Bürogebäude von HP in Bad Homburg und Böblingen sauberen Solarstrom. Das Unternehmen Hewlett-Packard engagiert sich seit vielen Jahren für eine nachhaltige Zukunft.

HP hat sich verpflichtet, die Umweltbelastung durch seine Produkte, Services und Softwarelösungen zu minimieren und bietet seinen Kunden Lösungen, um Ressourcen zu optimieren und intelligente Infrastrukturen zu schaffen, um somit nachhaltigen Wandel zu fördern.

"Obwohl die ITK Industrie selbst nur 2% des weltweiten CO2 Ausstoßes verursacht, wollen wir im eigenen Haus mit guten Beispiel voran gehen und auch für unsere HP Standorte unseren Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft und dem Schutz wichtiger Ressourcen leisten", sagt Klaus Hertfelder, HP Real Estate Facility Manager Germany and General Western Europe.

2008 wurde bei HP bereits weltweit ein erweitertes mobiles Bürokonzept eingeführt, das für den Standort Deutschland zu einer Reduzierung von Büroflächen um ca. 110.000 m² führte. Diese Konsolidierung resultierte in Einsparungen von ingesamt 225 kWh/m² an Strom und 200 kWh/m² an Gas für die Heizanlagen. Umgerechnet wird dadurch der Ausstoß an Treibhausgasen um 18.800 Tonnen im Jahr reduziert. Begleitend zu diesen Maßnahmen wurden große Teile der technischen Anlagen für existierende Heiz- und Kühlsysteme erneuert und durch energieeffizientere Alternativen ersetzt.
Seit Anfang 2011 kauft das Unternehmen nun für den eigenen Verbrauch in Deutschland ausschließlich TÜV-zertifizierten "Grünen Strom" ein und generiert an zwei seiner größten Standorte in Deutschland Solarenergie.
Die Photovoltaikanlagen auf den Dächern der HP Bürogebäude in Böblingen und Bad Homburg werden jährlich 190 Megawatt Strom produzieren. Dies entspricht dem Jahresenergiebedarf von circa 3.200 HP Laptops.

Hewlett-Packard erstellt seit vielen Jahren einen jährlichen Nachhaltigkeitsbericht, der unter www.hp.com/de/umwelt heruntergeladen werden kann und weiterführende Informationen zu HPs Umweltengagement enthält.



HP
Norbert Gelse
Herrenberger Strasse 140
71034 Böblingen
+4989444467415

www.hp.com/de
norbert.gelse@hp.com


Pressekontakt:
Trademark PR
Verena Krebs
Goethestraße 66
80336 München
hp@trademarkpr.com
+4989444467415
http://www.trademarkpr.com


Web: http://www.hp.com/de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Verena Krebs, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 291 Wörter, 2394 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von HP lesen:

HP | 07.09.2011

HP gibt die Gewinner des vierten IRP-Forschungspreises bekannt

PALO ALTO, Calif., 7. September 2011 - Im Rahmen des vierten HP Labs Innovation Research Program (IRP) zeichnet HP weltweit Forscher von insgesamt 51 Universitäten aus. Der freie Zugang zu den Forschungsergebnissen steht für die teilnehmenden Einri...
HP | 20.05.2011

Ressourcen schonen durch umweltgerechtes Produktdesign, Wiederverwendung und Recycling

Böblingen 20. Mai 2011 - Im Geschäftsjahr 2010 hat HP weltweit 121.000 Tonnen Elektronikprodukte und Druckpatronen recycelt. Dadurch wurde der Ausstoss von circa 225.000 Tonnen CO2-Equivalent (CO2e) vermieden. Im gleichen Zeitraum hat HP circa 30....
HP | 29.04.2011

HP kündigt energieeffiziente Lösungen für Unternehmen und Verbraucher an

SAN FRANCISCO - HP gab die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen sowie HP-Labs-Forschungen bekannt, die Kunden dabei helfen, ihren Energieverbrauch zu senken. Im Rahmen der Unternehmensveranstaltung "Unlocking Your Energy" in San Francisco...