info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MCW Energy Group |

MCW Energy Group: Aktie steigt um 43% im ersten Handelsmonat - Kanadische Mineralölfirma will mit innovativer Technologie zur Ölsand-Aufbereitung wachsen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Handelsvolumen zwischen 55.000 und 120.000 Aktien pro Tag im ersten Monat - Höchster Aktienkurs beträgt 0,73 Euro - Moderne Technologie extrahiert mehr als 90% des Öls aus dem geförderten Material ohne Rückstände zu hinterlassen - Über 99% des Lösungsmitt


Handelsvolumen zwischen 55.000 und 120. ...

Shediac, NB, Kanada / Frankfurt, Deutschland, 12. April 2011 - Die im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse notierte MCW Energy Group (ISIN: CA55278G1037), hat am 1. März 2011 mit dem Handel begonnen. Der höchste Aktienkurs beläuft sich auf 0,73 Euro innerhalb des ersten Monats seit Börsennotierung. Die MCW Energy Group ist eine kanadische Holdinggesellschaft mit zwei wichtigen Portfoliounternehmen, einem Kraftstoffdistributor mit Sitz in Südkalifornien und einem Unternehmen zur Ölsandaufbereitung mit Niederlassung in Utah.

Der Preis pro Aktie lag am ersten Handelstag bei 0,51 EUR. Der größte Tagesumsatz belief sich Mitte März auf 80.400 EUR (120.000 Stück). Insgesamt lag der Tagesumsatz in Aktien zwischen 55.000 und 120.000. Der Vorstandsvorsitzende der MCW Energy Group, David Sutton kommentiert den Schritt an die Börse: "Durch das Listing in Frankfurt haben Investoren die Möglichkeit, sich an unserem Unternehmen zu beteiligen. Dadurch werden wir die nötigen Mittel bekommen, um unser Ölproduktion auszubauen."

Im Vordergrund für MCW steht die Vermarktung einer neuen Technologie, um Öl aus US-amerikanischem Ölsand mit einem umweltfreundlichen Verfahren zu gewinnen. Die erfolgreiche Aufbereitung von Ölsand in Utah wird die MWC Energy Group als einen wichtigen Player auf dem Feld der unkonventionellen Ölquellenausbeutung positionieren. Die Rechte mit einer umweltfreundlichen Technologie in Utah Ölsand abzubauen, hat MCW im Jahr 2010 erworben.

Hohe Wachstumsraten in China und Indien dürften langfristig zu steigenden globalen Ölpreisen führen. Die Strategie der MCW Group zielt auf eine dynamische und nachhaltige Entwicklung entsprechend der derzeitigen Weltmarktführer ab. Im Vordergrund stehen dabei Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit. "Wir arbeiten mit einer Technologie, die es ermöglicht, über 90% des Öls aus dem geförderten Material zu extrahieren, ohne Rückstände im Sand zu hinterlassen und dieses in reiner Form in die Erde zurückzuführen", erläutert Sutton. "Weitere Vorteile sind außerdem, dass 99% des Lösungsmittels recycelt und ein Großteil der Wärme zurückgeführt werden können", erläutert Aleksandr Blumkin, COO der MCW Energy Group.



MCW Energy Group
David Sutton
334 Main St., Suite 101
E4P2E5 Shediac, NB, Kanada
001 (800) 979-1897

www.mcwenergygroup.com
info@mcwenergygroup.com


Pressekontakt:
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Gutleutstraße 75
60329 Frankfurt/Main
j.gleisner@financial-relations.de
0049 (0)69 95 90 83 0
http://www.financial-relations.de


Web: http://www.mcwenergygroup.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörn Gleisner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 330 Wörter, 2600 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: MCW Energy Group


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MCW Energy Group lesen:

MCW Energy Group | 31.05.2011

Ölvorkommen von über 50 Millionen Barrel im Fördergebiet der MCW Energy Group-Tochter MCW Energy Group Oil Sands in Asphalt Ridge, Utah, USA

Shediac (Kanada), 31. Mai 2011 - Die MCW Energy Group Ltd., eine an der Frankfurter Börse (Symbol: MW4.F) gelistete kanadische Holdinggesellschaft, gab heute die Fertigstellung des Gutachtens eines unabhängigen Beratungsunternehmens über das von M...