info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Isilon Systems GmbH |

Isilon führt leistungsstarke "Big Data"-Lösungen ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neue Hard- und Softwarelösungen schaffen dank beschleunigter Leistung, höherer Durchsatzraten und einer schlagkräftigeren Replizierung das Fundament, um die mit "Big Data" in Verbindung stehenden neuen Möglichkeiten voll auszuschöpfen


EMC (Börsenkürzel NYSE:EMC), weltweit führender Anbieter von Informationsinfrastrukturlösungen, stellt heute verschiedene neue EMC Isilon Scale-out NAS Hard- und Softwarelösungen vor. Diese sind speziell auf die Bewältigung von "Big Data" - großen Datenmengen,...

Seattle, 13.04.2011 - EMC (Börsenkürzel NYSE:EMC), weltweit führender Anbieter von Informationsinfrastrukturlösungen, stellt heute verschiedene neue EMC Isilon Scale-out NAS Hard- und Softwarelösungen vor. Diese sind speziell auf die Bewältigung von "Big Data" - großen Datenmengen, die aus unterschiedlich strukturierten Datentypen bestehen - ausgelegt und nach Aussage des Herstellers branchenführend in Sachen Leistung, Durchsatz und Replizierung. Bei den neuen Isilon-Hardwaresystemen können Kunden die Festplattenkonfiguration selbst bestimmen und Solid-State-Drive- (SSD) mit SAS- (Serial-Attached-SCSI) oder SATA- (Serial- ATA) Laufwerken und mit einem großen, global zusammenhängenden Cache sowie Quad-Core-Prozessoren der nächsten Generation kombinieren. Auf diese Weise lässt sich ein schnellerer Zugriff selbst auf umfangreichste Datenvolumina zu einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis realisieren. Des Weiteren steht mit OneFS 6.5 eine neue, um zahlreiche Funktionen erweiterte Version des von Isilon entwickelten Betriebssystems zur Verfügung. Das Upgrade unterstützt die innovativen Neuerungen der jetzt vorgestellten Hardwareprodukte, verbessert die Leistung der in Rechenzentren eingesetzten Systeme und beschleunigt die Abwicklung geschäftsentscheidender Abläufe. Mit SyncIQ 3.0 bietet Isilon darüber hinaus eine aktualisierte Version seiner Replizierungsssoftware an. Der Einsatz der Anwendung verkürzt den zwischen zwei Datensicherungen liegenden Zeitraum (Recovery Point Objective, kurz RPO) und minimiert damit den während dieser Dauer in der Regel auftretenden zulässigen und verkraftbaren Verlust von Informationen.

Sämtliche neuen Isilon-Produkte sind ab sofort am Markt erhältlich. Der Einstiegspreis (Listenpreis) für die beiden neuen Hardwaresysteme gibt Isilon pro Knoten wie folgt an:

- S200: 40.770 Euro

- X200: 19.440 Euro

Isilon's OneFS 6.5 und SyncIQ stehen Isilon-Kunden mit einem bestehenden Support-Vertrag kostenfrei zur Verfügung. OneFS 6.5 ist zudem bereits standardmäßig auf die neuen S200- und X200-Systeme aufgespielt. Die Kosten für SyncIQ 3.0 belaufen sich auf 3.495 Euro pro Knoten per Stand 1. April 2011.

Die neuen Produkte im Überblick

Mit den Hardwaresystemen Isilon S200 und X200 ergänzt Isilon seine bestehenden S- und X-Produktfamilien um hochperformante Lösungen, die in punkto Performance auf die Anforderungen datenintensiver Anwendungen ausgelegt und für das Zusammenspiel mit Big Data optimiert sind.

Isilon S200

Das neue System S200 ist auf Grund seiner Leistungsmerkmale eine ideale Lösung für Anwendungsfelder, in denen der schnelle Zugriff auf große Datenmengen an erster Stelle steht. Konstruktion und Simulation, digitale Medienbearbeitung, Finanzanalytik oder High-Performance-Computing sind hierfür Beispiele. Mit einem einzigen Dateisystem lassen sich 1,4 Millionen NFS-Operationen pro Sekunde (ops) durchführen und eine aggregierte Durchsatzrate von über 85 Gigabyte pro Sekunde (GByte/s) erzielen. Die Kombination von Intel's XEON 5600 Quad-Core-Prozessoren mit STEC SSDs und SAS-Festplatten von Hitachi plus 10-Gigabit-Ethernet- (GigE) Netzwerkanschlüssen (Front End) und 13,8 Terabytes (TB) an global zusammenhängendem Cache bietet beim Einsatz in Big-Data-Umgebungen ein auszeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Isilon X200

Mit einer aggregierten Durchsatzrate von über 30 Gigabyte pro Sekunde (GByte/s) und einer garantierten Mindestauslastung der verfügbaren Nutzkapazität in Höhe von 80 Prozent stehen Durchsatz und Kapazität bei dem neuen Hardwaresystem X200 in einem kostengünstigen Verhältnis. Die Lösung bietet sich vor allem für die Abwicklung datenintensiver Arbeitsabläufe wie beispielsweise in Cloud-Computing- oder großangelegten virtualisierten Umgebungen an. Ebenso profitieren in den Biowissenschaften tätige Organisationen oder Anbieter von Internetdiensten von dem Einsatz der neuen Lösung. Das breite Spektrum an Konfigurationsmöglichkeiten ermöglicht Unternehmen, die Systeme exakt auf ihre jeweiligen Workflow-Anforderungen abzustimmen. In Folge können sie den zu tätigenden Kapitalaufwand verringern und von einer maximalen Kapitalrendite profitieren.

Kommen die aktuellen Versionen von OneFS und SyncIQ zum Einsatz lässt sich das Optimum aus den neuen Hardwaresystemen S200 und X200 herausholen und die mit intelligenten Funktionen ausgestattete automatisierte Software, die das Management großer Datenmengen erleichtert, wirkungsvoll nutzen.

OneFS 6.5

Mit Isilons's neuer OneFS-Betriebssystemsoftware lassen sich unter einem einzigen Dateisystem und Volume über 10 Petabyte Speicherkapazität verwalten. Die breite Palette an weiterentwickelten Enterprise-Funktionalitäten erleichtert einerseits die Verwaltung großer Datenmengen. Andererseits verbessert sie die Integration der Systeme in Rechenzentren und das Zusammenspiel mit den für die Aufgabenabwicklung eingesetzten bestehenden Anwendungen.

SynchIQ 3.0

Durch die vollständige Integration von SyncIQ mit SnapshotIQ bietet Isilon jetzt die derzeit leistungsstärkste am Markt verfügbare Scale-out NAS-Datenreplizierungslösung an. Die Unterstützung des nach eigener Aussage im Branchenvergleich führenden RPO stellt sicher, dass selbst größte Datenmengen zu jedem Zeitpunkt umfassend geschützt und die Informationen rund um die Uhr (24 x 7 x 365) verfügbar sind.

Analystenzitat

"Bis zum Jahr 2020 soll sich ersten Einschätzungen zu Folge das durch die Entwicklung digitaler Inhalte entstehende Datenvolumen auf mehr als 35 Zetabytes belaufen; dies entspricht einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (Compound Annual Growth Rate, kurz CAGR) in Höhe von 44 Prozent. Die Zahl der IT-Spezialisten nimmt in diesem Zeitraum jedoch voraussichtlich nur um den 1,4-fachen Faktor zu. Zwangsläufig weitet sich dadurch die zu schließende Kluft zwischen der Menge an erzeugten Daten und den Menschen, die für deren Verwaltung zur Verfügung stehen, immer weiter aus. Aus diesem Grund wird die Zahl an Unternehmen steigen, die den Einsatz von Scale-out Storage in Erwägung zieht. Zum einen, da diese Lösungen das Datenmanagement vereinfachen. Zum anderen, da sie einen schnelleren Zugriff auf die Speicherinhalte ermöglichen und damit dazu beitragen, dass sich schneller auf neu eröffnende Chancen reagieren lässt."

Dave Reinsel, Group Vice President IDC.

Die neuen Produkte im Einsatz - erste Kunden- und Partnerstimmen

Das mit Academy-Awards ausgezeichnete Unternehmen Sony Imageworks, das unter anderem für die visuellen Effekte in Filmen wie "Alice im Wunderland" oder in der "Spider-Man"-Trilogie verantwortlich zeichnet, unterzog die S200-Systeme von Isilon ersten Betatests. Nick Bailey, der für das Studio als Senior Software-Ingenieur tätig ist, äußert sich wie folgt: "Wir haben Isilon's neues S200-System in unserer extrem IOPS-intensiven Rendering-Umgebung getestet und dabei über 100.000 gleichzeitige Metadaten-Operationen ausführen können. Dies stellt gegenüber den Vorgängermodellen eine signifikante Verbesserung dar. Die Leistung ist um so viel höher als zuvor, dass wir die neuen Isilon-Knoten direkt bestellt haben und damit unsere bereits im Produktivbetrieb genutzten Primär- und Archiv-Cluster von Isilon ergänzen werden."

David Tuhy, General Manager der Intel Storage Group, sagt: "Die Verarbeitung der mit dem Schlagwort "Big Data" belegten großen Datenmengen eröffnet Unternehmen zahlreiche neue Möglichkeiten, Mehrwert aus ihren Geschäftsinformationen zu schöpfen und gemeinschaftlich in kürzerer Zeit mehr zu erreichen als je zuvor. Die mit den aktuellsten Intel Xeon 5600-Prozessoren ausgestatteten neuen Isilon S200- und X200-Produkte kombinieren Rechenstärke mit intelligenten Softwarefunktionen. Dadurch lässt sich die Speicherung, das Management und der gemeinsame Zugriff auf Daten schneller durchführen."

"Beim Testen der neuen Isilon OneFS- und SyncIQ-Versionen beobachteten wir infolge der bei OneFS am CIFS-Protokoll vorgenommenen Verbesserungen eine um zwei- bis dreifach höhere simultane Verarbeitungsgeschwindigkeit. Gleichzeitig ermöglicht die in SyncIQ integrierte Snapshot-Technologie, Anwendungen sowohl effizienter als auch mit höherer Leistung zu betreiben. Dank der Neuerungen können wir nun Suchanfragen von Clients noch schneller und mit geringerem Ressourcenaufwand beantworten."

Jonathan Young, Senior Vice President Operations, Ancestry.com

"Derzeit sind über unseren Dienst mehr als sechs Millionen mit unserem Gestaltungs- und Veröffentlichungssystem erstellte Webseiten abrufbar. Der Verlust von Kundendaten ist für uns daher völlig inakzeptabel. Mit dem Einsatz der neuen OneFS- und SyncIQ-Versionen von Isilon können wir den Zugriff auf Daten und deren Replizierung nahezu in Echtzeit realisieren. Diese stellt sicher, dass die Seiten unserer Kunden zu jedem beliebigen Zeitpunkt geschützt sind und wir unser Geschäft in schnellem Tempo und ohne Unterbrechungen ausbauen können.

Chris Fanini, CTO, Weebly

Isilon ist eine ideale Lösung für alle, bei denen die Verarbeitung großer Datenmengen das Tagesgeschäft bestimmt. Hierzu zählen im digitalen Medienumfeld oder in den Biowissenschaften tätige Firmen gleichermaßen wie Unternehmen jedweder anderen Branche, die mit Big Data umgehen müssen. Die fortwährende Innovationskraft von Isilon stellt sicher, dass wir unseren Kunden beständig attraktive Scale-out NAS-Lösungen anbieten können, mit deren Einsatz sich die Leistung in Big-Data-Umgebungen beschleunigen lässt.

Vince Conray, CTO, FusionStorm

Isilon über die neuen Produkte

"Wir sind im "Big Data"-Zeitalter angekommen. Unaufhaltsam hält es auf vielfältige Art und Weise Einzug in unser Leben und wirkt sich entscheidend auf dieses aus - sei es in Form der personalisierten Medizin, die maßgeschneiderte Therapien ermöglicht, oder in der zunehmenden Echtzeit-Interaktion in sozialen Netzwerken. Eine der Voraussetzungen, auf deren Basis sich der Wandel erst vollziehen kann, ist die Verfügbarkeit von Scale-out Storage-Systemen, die auf einer einfachen, skalierbaren "Pay-as-you-grow"-Architektur aufbauen und damit die Anforderungen von Big Data erfüllen. Die zudem moderne Enterprise-Funktionalitäten bieten, die das reibungslose Zusammenspiel mit einem breiten Spektrum an gängigen IT-Umgebungen sicherstellen. Mit den neuen Hard- und Softwareprodukten setzt Isilon den Maßstab für Big-Data-Storage und gibt Kunden Lösungen an die Hand, mit denen sie das volle Potenzial ihrer unternehmenskritischen Daten erstmals vollständig ausschöpfen können."

Sam Grocott, Vice President Marketing, Isilon


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1323 Wörter, 10845 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Isilon Systems GmbH lesen:

Isilon Systems GmbH | 21.10.2011

EMC Isilon unterstützt Partner bei der Neukundengewinnung

Schwalbach, 21.10.2011 - Isilon, ein Geschäftsbereich von EMC, unterstützt Partner im deutschsprachigen Raum bei der Ansprache von IT-Entscheidern aus unterschiedlichen Branchen mit einer jeweils passgenau auf ihren Auftritt individualisierten Join...
Isilon Systems GmbH | 09.09.2011

IBC 2011 in Amsterdam: EMC Isilon zeigt an Geschäftsanforderungen anpassbare Video-Storage-Technologien

Amsterdam, 09.09.2011 - Isilon, ein Unternehmen von EMC, zeigt auf der International Broadcast Convention (IBC) 2011 in Amsterdam die vollständige Palette an EMC Isilon Speichertechnologien, die Anwendungen für die Produktion, das Management oder d...
Isilon Systems GmbH | 27.06.2011

Isilon Systems ist beim 1. Schweizer Storage Solutions Day mit von der Partie

Isilon Systems, ein Unternehmen von EMC, ist am 30. Juni 2011 im World Trade Center Zürich auf dem ersten von der Vogel IT-Akademie Swiss veranstalteten STORAGE SOLUTIONS DAY Entscheider- und Partnerkongresses - Swiss 2011 vertreten. Im Rahmen des K...