info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Group Technologies AG |

GROUP Technologies ermöglicht direkte Übergabe von E-Mails an Archivsysteme

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Revisionssichere E-Mails


Karlsruhe, 1. Dezember 2004 – Für steuerrelevante E-Mails ist eine unveränderbare, revisionssichere Archivierung vorgeschrieben. In vielen Unternehmen werden E-Mails jedoch zuerst zugestellt und anschließend archiviert. Dadurch sind E-Mails nicht manipulations- und revisionssicher. Mit dem neuen Modul iQ.Suite Bridge für Lotus Domino und Microsoft Exchange / SMTP schafft GROUP Technologies, Hersteller von Software für E-Mail Lifecycle Management (ELM), Abhilfe. iQ.Suite Bridge schützt Unternehmen vor Verlust und Manipulation zu archivierender E-Mails. Alle E-Mails werden bereits bei ihrem Eintreffen auf dem Mail-Server abgefangen, geprüft und als „Original“ an das Archivsystem weitergeleitet – noch bevor sie der eigentliche Empfänger erhält.
Die meisten herkömmlichen E-Mail-Archivlösungen übernehmen E-Mails erst, nachdem sie in den Empfänger-Postfächern eingetroffen sind. Die vollständige und unveränderbare Archivierung des E-Mail-Verkehrs ist nicht gewährleistet, da Anwender die eingegangenen E-Mails ändern oder löschen können. Damit E-Mails jedoch unverändert und später im Original wieder herstellbar sind, müssen sie auf dem Weg vom Server zum Empfänger-Postfach und in der Mailbox des Empfängers vor Manipulation und etwaigem Löschen geschützt sein. Dies geht nur, wenn der Schutz bereits bei Eintritt der Nachrichten am Server beginnt.
iQ.Suite Bridge fängt E-Mails am Mail-Server ab und führt sie der Archivierung zu, nachdem die Inhalte auf Vorschriften, Spam und Viren geprüft und die E-Mails nach Inhalten und Adressdetails klassifiziert wurden. Somit erreichen nur „saubere“ und relevante E-Mails samt Anhang die Archivsysteme. Das Modul übergibt
E-Mails außerdem an externe Systeme, wie zum Beispiel Compliance-Systeme, ERP-, DMS/ECM- oder CRM-Anwendungen. „Virenschutz, Spam-Abwehr, E-Mail-Verschlüsselung und
-Klassifizierung lassen sich mit der Weiterverarbeitung von E-Mails zu einem durchgängigen und sicheren Geschäftsprozess verbinden“, erläutert Frank Kresse, Vorstand und CTO von GROUP Technologies. Um dieses so genannte E-Mail Lifecycle Management zu realisieren, kooperiert GROUP Technologies mit namhaften Herstellern von Archivsystemen.
iQ.Suite Bridge übergibt wichtige Metadaten für die Indexerstellung automatisch an das Archivsystem. Die
E-Mail-Korrespondenz ist so anhand von Schlagwörtern zu einem späteren Zeitpunkt wieder herstellbar, etwa für eine Steuerprüfung oder für interne oder externe Audits.
Bei der Übergabe an Archivsysteme lassen sich E-Mails in einem Compliance-System „zwischenparken“ und auf Konformität mit internen Vorgaben und gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften prüfen. Je nach Ergebnis der Prüfung stellt iQ.Suite die E-Mails in Quarantäne, löscht sie oder leitet sie an die Empfänger oder an Dritte weiter.
Als „Einstiegslösung“ für Server-seitige Archivierung bietet GROUP Technologies Unternehmen ohne umfassendes Archivsystem das Modul iQ.Suite Safe für Lotus Domino. Hiermit ist die gezielte Ablage aller ein- und ausgehenden E-Mails in unterschiedlichen Archiven für definierte Benutzergruppen möglich. Die archivierten Nachrichten sind durch zusätzlichen Verschlüsselungs- und Signatur-Schutz weder einsehbar noch nachträglich veränderbar. Der gesamte E-Mail-Verkehr ist lückenlos nachweisbar, die Integrität der archivierten Nachrichten gewährleistet. Unternehmensinterne Sicherheitsrichtlinien für die Archivierung lassen sich über iQ.Suite Safe optimal abbilden. Alle Daten können zu einem späteren Zeitpunkt sicher und komfortabel an ein revisionssicheres Archivsystem übergeben werden.

Über die GROUP Technologies AG

GROUP Technologies ist ein weltweit führender Softwarehersteller für E-Mail Lifecycle Management. Die ideal aufeinander abgestimmten Produkte unter der Marke iQ.Suite ermöglichen effiziente Sicherheit und effektive Organisation von E-Mail, von der E-Mail-Verschlüsselung, Virenschutz und Anti-Spam über E-Mail-Klassifizierung bis hin zur sicheren Archivierung. Die Produkte sind für die Plattformen Lotus Domino, Microsoft Exchange und SMTP erhältlich.

Zu den Kunden von GROUP Technologies zählen zahlreiche renommierte Unternehmen, wie Deutsche Bank, Ernst & Young, Honda, Heineken und Miele. Mehr als sechs Millionen Anwender schützen und organisieren sich mit den Produkten von GROUP Technologies.

Die Zentrale der GROUP Technologies AG befindet sich in Karlsruhe. Das Unternehmen unterhält eine Tochtergesellschaft in USA und vertreibt die Produkte international sowohl direkt als auch über Partnerunternehmen.

Internet: www.group-technologies.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Senftleben, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 563 Wörter, 4672 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Group Technologies AG lesen:

Group Technologies AG | 26.10.2006

Management Team erweitert

Herbert Reder bringt umfassende Erfahrung in Steuerung und Leitung von Vertrieben in IT-Unternehmen und deren Partnerstrukturen mit. Er ist Spezialist für die Umsetzung von Vertriebsstrategien. Reder wechselt von dem Ettlinger IT-Dienstleister S4P s...
Group Technologies AG | 27.09.2006

GROUP Technologies auf der SYSTEMS 2006

Mit der Ausstellung am Stand der windream GmbH unterstreicht GROUP Technologies die konsequente Fortführung des Konzepts, externe Archivierungsanwendungen an die iQ.Suite anzubinden. Zuletzt wurden dazu Schnittstellen geschaffen zu den Storage-Syste...
Group Technologies AG | 22.08.2006

E-Mails revisionssicher archivieren

iQ.Suite Store wurde erstmals auf der DMS Expo 2005 gezeigt und liegt jetzt in der erweiterten Version 3.4 vor. Die Software steuert nach individuellen Regeln alle Prozesse für die gesetzeskonforme, automatische Archivierung von E-Mails und Anhänge...