info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
COC AG |

Vernetzung der Unternehmen als Antwort auf den Fachkräftemangel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Hochkarätig besetztes ITK-Forum Mittelstand der COC AG, der INES AG und von Marketing XL will neue Denkanstöße geben


(Burghausen, 14.04.2011) Das ITK-Forum Mittelstand der COC AG, der INES AG und von Marketing XL widmet sich in seiner sechsten Auflage insbesondere der Frage, welche erfolgversprechenden Wege mittelständische Unternehmen in Zeiten des Fachkräftemangels gehen können. Gleichzeitig werden auf diesem Event am 11. Mai 2011 in Töging am Inn aktuelle Themen wie Compliance und Social Media in ihrer aktuellen wie mittelfristigen Bedeutung für die Unternehmen betrachtet. Die Teilnahme an der halbtägigen Veranstaltung, die sich in erster Linie als Plattform für Denkimpulse und den Erfahrungsaustausch von Firmen in der Region versteht, ist kostenlos. Im letzten Jahr hatten über 150 Führungskräfte am ITK-Forum teilgenommen.

„Der Mittelstand leidet besonders darunter, dass Fachleute auf dem Arbeitsmarkt in immer geringerer Zahl zur Verfügung stehen, weil sich die bestehenden Bewerber in Großunternehmen bessere berufliche Perspektiven erwarten“, problematisiert Andreas Bublak, Vorstand der COC AG. „Darauf müssen praktikable Antworten gefunden werden, weil auch der Erfolg mittelständischer Firmen in wachsendem Maß von einer modernen Informationstechnik abhängig ist“, betont er. Seiner Ansicht nach liegt ein denkbarer Lösungsansatz in einer Vernetzung von Unternehmen untereinander und mit Dienstleistern durch kollaborativen Zugriff auf Ressourcen.

Diese Fragestellung wird auf dem ITK-Forum von einer hochkarätig besetzten Expertenrunde mit Geschäftsführern, Personalleitern, Politikern, Bildungsträgern und Verbänden mit regionalem Bezug im Rahmen einer Podiumsdiskussion thematisiert. Vorab sieht das Veranstaltungsprogramm praxisnahe Vorträge zur Geschäftsführerverantwortung angesichts der immer umfangreicheren Entscheidungsrisiken für die Chefetage in den Unternehmen sowie zur Wertschöpfung von Social Media am Arbeitsplatz vor.

„Compliance wie auch Enterprise 2.0 sind sehr aktuelle Themen, zu denen zwangsläufig auch mittelständische Firmen ihre Positionen finden und konkrete Wege zur praktischen Umsetzung entwickeln müssen“, urteilt der INES-Vorstand Willi Wiesenbauer. Nicht zuletzt aufgrund des inhaltlich sehr akzentuierten Programms erwartet er wie in den letzten Jahren eine rege Teilnahme an den Veranstaltungen.
Weitere Informationen zum Programmablauf und zur Teilnahme am ITK-Forum Mittelstand unter http://www.itk-forum.net.

Über COC AG
Die COC AG ist ein erfahrenes IT Dienstleistungsunternehmen mit einem umfassenden Leistungsspektrum im Bereich der Informationstechnologie. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Optimierung der IT. Durch Verbesserung bestehender Technologien, Prozesse und Verfahren bahnt die COC AG ihren Kunden den Weg zu Kosteneinsparung und Wettbewerbsvorteilen.
Zu den fachlichen Kernkompetenzen der COC AG gehören IT Infrastructure Management, IT Service Management und die Entwicklung von Applikationen und Lösungen. Flexibilität, Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit sind bei allen Kundenprojekten die Basis der Zusammenarbeit. Mit Referenzen aus einer Vielzahl von nationalen und internationalen Projekten, kontinuierlicher Mitarbeiterqualifizierung und Zertifizierungen von namhaften Herstellern positioniert sich die COC AG als starker und zuverlässiger Partner für den gesamten IT Lifecycle. Die COC AG beschäftigt derzeit ca. 170 Mitarbeiter an 5 Standorten in Deutschland und Österreich.

Über INES AG
Die INES AG ist ein seit 20 Jahren am Markt agierender IT-Dienstleister mit Sitz in Unterneukirchen. Auf Dienstleistungen spezialisiert ist der Großteil der Service-Mitarbeiter bei Kunden verschiedenster Größen und Branchen vor Ort im Einsatz. Innovative Konzepte, aktuelle Fachkompetenz, motivierte Mitarbeiter und individuelle Beratung zeichnen die INES AG aus.
Ein reibungsloser EDV-Betrieb und die Weiterentwicklung der EDV-Landschaft, damit ihre Kunden schneller, flexibler und professioneller auf Marktanforderungen reagieren können, sind die Ziele der partnerschaftlichen Zusammenarbeit der INES AG mit ihren Kunden. Kompetenzschwerpunkte liegen unter anderem auf den Themen Netzwerktechnik, Server Based Computing, Virtualisierung, IT-Security und elektronische Dokumenten Archivierung. Die INES AG beschäftigt derzeit 35 Mitarbeiter.

Über Marketing XL
Marketing XL entwickelt Werbekonzepte, gestaltet On- & Offline Medien, organisiert Messen & Events und wickelt weiter komplexe Projekte professionell und reibungslos ab. Mit langjähriger Erfahrung im Bereich Kundenfindung und -bindung bieten wir ein fundiertes Wissen im Bereich Marketing und Werbung. Mit einem Rundum-Service, von kreativen Ideen für Grafikdesign, professionellen Internetauftritten, stimmigen Marketingstrategien, packenden Businessplänen, grandiosen Events und Messen, bieten wir alles, was für Ihre Öffentlichkeitsarbeit wichtig ist. Wir beraten und begleiten mittelständische Unternehmen zu einem erfolgreichen Auftritt.

Bernhard Dühr
denkfabrik groupcom GmbH
Pastoratstraße 6, D-50354 Hürth
Tel.: +49 (0) 22 33 – 61 17-75
Fax: +49 (0) 22 33 – 61 17-71
www.denkfabrik-group.com
bernhard.duehr@denkfabrik-groupcom

Web: http://www.coc-ag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Dühr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 621 Wörter, 5164 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: COC AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von COC AG lesen:

COC AG | 23.01.2014

COC AG realisiert SharePoint-Strategie bei der Netzsch-Gruppe

Burghausen, 23.01.2014 - Die COC AG hat bei der Netzsch Pumpen & Systeme GmbH ein erstes Projekt im Rahmen der neuen Strategie zur Optimierung der internen Arbeitsprozesse realisiert. Ziel war es, eine Arbeits- und Informationsplattform im Unternehme...
COC AG | 18.06.2013

Vorlagenmanagement bei den Stadtwerken Forchheim mit DOCUNIZE optimiert

Burghausen, 18.06.2013 - Die COC AG hat bei den Stadtwerken Forchheim ihre Lösung DOCUNIZE für das Management von Dokumentvorlagen eingeführt. Die Vorlagenentwürfe bei dem regionalen Rundumversorger kommen im Regelfall aus den verschiedenen Facha...
COC AG | 28.05.2013

VTU Holding setzt auf DOCUNIZE beim Management mehrsprachiger Vorlagen

Burghausen, 28.05.2013 - Die COC AG hat bei der VTU Holding GmbH das bestehende Vorlagenmanagement-System abgelöst und ihr System DOCUNIZE eingeführt. Die Unternehmensgruppe mit 13 Standorten in fünf Ländern konzentriert sich vor allem auf die Pl...