info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
musik komm. |

Slamdance Entertainment

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Slamdance Entertainment etabliert neues Film-Festival in Deutschland zur Popkomm.

Slamdance Entertainment erweitert mit dem neuen Film-Festival in Deutschland das internationale Slamdance Markenzeichen. Der Startschuss fällt am 18. August in Köln, im Rahmen des größten Musik- und Entertainmentbranchentreffens weltweit, der Popkomm.
Slamdance wurde 1995 von einer Gruppe von Autoren, Regisseuren und Produzenten als Gegenfestival zum Sundance Filmfest gegründet und wird auch heute noch von aktiven Filmemachern organisiert: "Von Filmemachern für Filmemacher" - so lautet das Motto.
Am Popkomm.Samstag werden im Cinenova, in Köln-Ehrenfeld, in allen drei Sälen Feature- und Kurzfilme von Nachwuchsregisseuren gezeigt: Die Einführung des deutschen Pendants zum jährlich in Park City, Utah, stattfindenden Slamdance Film Festival wird anschließend mit einer Party gefeiert.

Die neugegründete Slamdance Entertainment ist ein Joint Venture zwischen Atlantic Streamline und dem Slamdance Film Festival und wird geleitet von den Co-CEOs Peter Baxter und Marco Weber. Slamdance gilt als großer Förderer von Independent-Filmen, die von Nachwuchsregisseuren mit kleinen Budgets realisiert werden, so hat dieses Jahr David Greenspans Film "Bean Cake" den Palme d Or-Preis als "Best Short Film" beim Cannes Film Festival gewonnen.

Slamdance Entertainment Co-CEO Peter Baxter: "Jetzt, da das Slamdance-Festival in sein achtes Jahr geht, ist es an der Zeit, neue Ziele für Slamdance zu setzen, die unsere Vision erweitern und unsere Unterstützung neuer Filmemacher verkörpern. Wir müssen europäisches und amerikanisches Filmemachen zusammenführen. Wir freuen uns, ein Slamdance Film-Festival in Köln zu schaffen, das vorwiegend europäische und deutsche Filmemacher vorstellt. Die Popkomm. bietet eine hervorragende Plattform zur Etablierung des deutschen Slamdance Film Festival."

Uli Großmaas, Geschäftsführer der Musik Komm. GmbH, fügt hinzu, "Pop ist in unserem Verständnis immer mehr gewesen als nur Musik - neben einem Lebensgefühl gehören auch Kunst, Mode, die Neuen Medien und Technologie ebenso wie Film in die popuniverselle Welt. Film und Filmmusik haben schon seit einigen Jahren als Special einen Slot im Popkomm.Programm. Dies jetzt zu stärken mit einem Partner wie Slamdance ist eine logische Weiterentwicklung, zumal Slamdance und Popkomm. vom touch & feel hervorragend zusammenpassen. Popkomm. hat schon oft bewiesen, Ausgangspunkt für neue und erfolgreiche Projekte zu sein - wir freuen uns auf eine spannende Integration des Slamdance Filmfestivals in die Popkomm.2001."

Popkomm., die Messe für Popmusik und Entertainment, besteht seit 1989 mit ihren Bereichen Messe, Kongress und Festival und bietet damit die Präsentationsplattform für die internationale Popmusik- und Entertainment-Industrie, verwandte Wirtschafts-und Kommunikationsbereiche und für das gesamte Medienspektrum. Der Messebereich der Popkomm.2000 konnte 924 Aussteller aus 32 Ländern begrüßen. Insgesamt nahmen im letzten Jahr 17.417 Fachbesucher an Messe und Kongress teil.

Das Popkomm.Festival mit rund 541 Acts und rund 88.400 Zuschauern sowie das parallel stattfindende Musikfest am Ring mit rund 2 Millionen Besuchern bilden zusammen das größte Rock-und Pop-Konzertereignis der Welt.
Die Popkomm. findet vom 16. bis 18. August in der KölnMesse statt.

Slamdance sucht deutsche Produktionen aller Art von Nachwuchs-Filmemachern.
Bewerbungen bitte bis Freitag, den 20. Juli, einschicken!

Kontakt:
Slamdance Entertainment
Productionoffice Germany
Nicole Bardohl (Projectmanagement)
Hansastraße 31
D-42109 Wuppertal
fon: +49-221-250 35 45
fax: +49-221-250 35 47
mailto:allthequeensmen@aol.com

oder
mailto:press@musikkomm.de



Web: http://www.popkomm.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Carolyn Berckemeyer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 466 Wörter, 3701 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema