info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
portamundi |

Neue Website der ASTRUM IT

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Going Live mit .NET-CMS contentXXL von portamundi in drei Wochen


Nürnberg, 2. Dezember 2004 - Die ASTRUM Gesellschaft für angewandte Informatik mbH aus Erlangen beschloss zum November 2004 die Teilung des Unternehmens. Dies machte einen Relaunch der bisherigen Website notwendig, da ja von nun an zwei Unternehmen im Internet präsent sein werden. Mit contentXXL war es möglich, im Rahmen eines dreitägigen Workshops einen Prototyp der ersten Website nach Vorgabe eines individuellen Designs durch den Kunden zu erstellen. Am letzten Tag konnten die Redakteure bereits die ersten Inhalte einpflegen. Drei Wochen später war die komplette Website online.

Die bisherige ASTRUM GmbH, kurz nun ASTRUM HR genannt, mit den Schwerpunkten Software für Human Ressources, Workforcemanagement sowie Arbeitszeitmanagement gliederte die Geschäftsfelder Engineering im Kundenauftrag, IT-Dienstleistungen sowie die Management-Tools für Risikomanagement und Besucherverwaltung aus. Diese werden künftig in der neu gegründeten Firma ASTRUM IT GmbH, kurz ASTRUM IT genannt, am Markt agieren.

"Wir haben uns in den vergangenen zwölf Jahren rasant entwickelt", erklärt Geschäftsführer Walter Greul. Neben dem Kerngeschäft Softwareentwicklung im Kundenauftrag und dem Kernprodukt SP-EXPERT sind eine Reihe neuer Geschäftsfelder mit innovativen IT-Dienstleistungen und IT-Produkten hinzugekommen, so der Geschäftsführer. "Bei der Umsetzung unserer Unternehmensstrategie sind wir nunmehr an dem Punkt angekommen, wo wir unser Profil am Markt und bei unseren Kunden schärfen wollen", fährt Geschäftsführer Horst-Werner Feldmann fort.


Die Aufgabe

Zu den verschiedenen Maßnahmen zählte auch eine Neukonzeption der Website des Unternehmens - waren ja jetzt zwei Websites zu pflegen. Im Einzelnen stellten sich folgende Aufgaben:

Die Websites beider Unternehmen sowie später auch das Extranet sollten mit einem System betrieben werden können. Der Einsatz eines Content Management Systems sollte den Pflegeaufwand deutlich verringern und eine einfache Bedienbarkeit ohne umfangreiche Schulung oder Softwareinstallation ermöglichen. Um Inhalte zielgruppengenau bereitstellen zu können und dabei eine mehrfache Erfassung zu vermeiden, musste eine klare Gliederung der einzelnen Bereiche erarbeitet werden. Weitere Anforderungen waren die durchgängige Unterstützung von Mehrsprachigkeit in allen Modulen sowie eine übergreifende Suchfunktion, auch in Dokumenten.

Wichtig war ASTRUM IT außerdem, dass die Realisierung kostengünstig und zeitnah in wenigen Wochen erfolgen konnte. Dabei sollte nicht nur die Erstellung und Pflege der Inhalte sondern auch der Templates und Website-Struktur weitestgehend durch Mitarbeiter von ASTRUM IT erfolgen. Und auch die Zukunftssicherheit spielte eine Rolle: Erweiterungen hinsichtlich Business-Funktionalitäten sollten durch eigene Entwicklungen auf der Basis von Microsoft .NET Komponenten möglich sein.


Die Lösung mit contentXXL

Das Business Content Management System contentXXL kommt mit seinem modularen und funktionalen Komponentenansatz diesen Anforderungen sowohl von der Technik als auch von der Lizenzierung her sehr entgegen:

Die Out-of-the-box Funktionalitäten auf der Basis von ASP.NET Komponenten decken bereits den größten Teil der Anforderungen bei der Bereitstellung von News, Kontakten, Links, Terminen, Dokumenten, Newsletter usw. ab. Die enge Zusammenarbeit aller Komponenten ermöglicht ein effektives Content Relationship Management, also die Zuordnung von thematisch passenden Inhalten zueinander. Die logisch voneinander getrennten Portale - ASTRUM IT und demnächst ASTRUM HR sowie das Extranet - können untereinander Daten austauschen bzw. gemeinsam benutzen. Zeitgesteuerte und mehrfache Veröffentlichung, Cross-Portal Publishing und Content Sharing vereinfachen die Pflege und machen ineffiziente Mehrfacheingaben überflüssig. Um den Website-Besuchern die Orientierung zu erleichtern, wurde außerdem ein Farbleitsystem mit Hilfe des contentXXL-Themenkonzepts realisiert.

Auch die Ausbaufähigkeit des Systems überzeugte: Die innovative Microsoft .NET Technologie ermöglicht es ASTRUM IT, zusätzliche Komponenten für spezielle Funktionalitäten selbst zu entwickeln und nahtlos in das Content Management Framework zu integrieren. Diese konsequente Ausrichtung an Standardsoftware wie SQL Server, Windows 2003 Server und .NET Framework machte die Einführung von contentXXL zudem besonders einfach, da diese Standardsoftware-Komponenten bei ASTRUM IT ohnehin bereits vorhanden waren.

Die Projektkosten, und aufgrund der günstigen Lizenzierung per CPU auch die Lizenzkosten, blieben vergleichsweise niedrig. ASTRUM plant nach der Fertigstellung der Website für ASTRUM-IT jetzt die Website für ASTRUM-HR sowie später das Extranet.

Hintergrundinformationen über das Business Content Management System contentXXL finden Sie im Internet unter www.contentXXL.de .


Über portamundi:
"Ganzheitliche Kommunikation" - dafür steht portamundi. Dabei betrachtet die Nürnberger Agentur die Unternehmen und Unternehmungen der Kunden im Ganzen und als Marke. Die Marke steht bei der Entwicklung der Kommunikations-Strategie sowie der Umsetzung aller Maßnahmen im Mittelpunkt. Die umfassende Kenntnis sämtlicher Maßnahmen und Kommunikationskanäle - on- und offline - bildet das kreative und ökonomische Fundament des ganzheitlichen Arbeitsprinzips. Als Experte für ganzheitliche Kommunikation bietet portamundi alle erforderlichen Kompetenzen aus einer Hand: Strategie, Kreation und Technologie.
Mit dem Business Content Management System contentXXL gehört portamundi zu den führenden Anbietern im Bereich Microsoft .NET basierter Content Management Systeme. portamundi erhielt für contentXXL den Microsoft .NET Solutions Award im Segment Mittelstand sowie eine Anerkennung der Bayerischen Landesregierung für das Mitarbeiterportal der Stadt Erlangen.
Die Agentur ging 1996 als Spin-off aus der Unternehmensfamilie Müller Medien hervor und firmiert seit 2000 als portamundi GmbH & Co. KG. Zu den Kunden von portamundi zählen u. a. adidas-Salomon, EDEKA, Siemens A&D, Siemens Medical Solutions, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), ProMinent Dosiertechnik, MSI Motor Service International, Bosch Rexroth sowie die Städte Erlangen, Fürth, Altdorf und der Landkreis Roth.

Über eine Veröffentlichung und ein Belegexemplar würden wir uns sehr freuen.


Pressekontakt:

portamundi GmbH & Co. KG
Beate Wiesenburg
Deutschherrnstraße 15-19
90429 Nürnberg
Tel.: +49 (0)911 27 23 275
Fax: +49 (0)911 27 23 222
E-Mail: Beate.Wiesenburg@portamundi.de
Web: www.portamundi.de

Web: http://www.contentXXL.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael van Laar, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 742 Wörter, 6075 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von portamundi lesen:

portamundi | 15.08.2007

portamundi für FOLIA TEC aktiv

Nürnberg, 15.08.2007 - Das Ziel ist klar gesteckt: Die FOLIA TEC Böhm GmbH & Co Vertriebs KG beabsichtigt, ihre Marktführerschaft für qualitativ hochwertigste Sicherheits- und KFZ-Sonnenschutzfolien/ Autoglas-Folien weiter auszubauen. Hierfür ho...
portamundi | 13.06.2007

portamundi erneut für Kommunikationsdesign ausgezeichnet

Die Auszeichnung mit dem iF Communication Design Award 2007 der International Forum Design GmbH in der Kategorie „Struktur“ erhält portamundi erneut für ein Projekt für die Siemens Audiologischen Technik GmbH aus Erlangen. Das neue Hörgerät Ce...
portamundi | 31.05.2007

Stadt Erlangen setzt nach großem Erfolg weiterhin auf GWA-Kommunikationsagentur portamundi

Im Jahr 2005 realisierten die Stadt Erlangen und die GWA-Kommunikationsagentur portamundi GmbH & Co. KG den neuen Internetauftritt www.erlangen.de. Bis Dezember 2006 besuchten bereits mehr als 1,5 Millionen Besucher den Web-Auftritt der „eCity“. Da...