info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hans Soldan GmbH |

Soldan bietet vielfältige Unterstützung für Kanzleigründer an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Wo sollen sie es auch gelernt haben?


Bei den Kanzleigründern wider Willen hakt es besonders bei rein praktischen Fragen Essen, 06. Dezember 2004*****Angesichts der aktuellen Marktentwicklung ist es mittlerweile mehr als fraglich, ob die frisch gebackenen Rechtsanwälte insgesamt eine realistische Chance haben, eine tragfähige Existenz aufzubauen. Mit einer Reihe von Angeboten und Dienstleistungen unterstützt die Hans Soldan GmbH deshalb Existenzgründer, damit die Kanzleigründung auch dauerhaft erfolgreich verläuft.

Essen, 06. Dezember 2004*****Angesichts der aktuellen Marktentwicklung ist es mittlerweile mehr als fraglich, ob die frisch gebackenen Rechtsanwälte insgesamt eine realistische Chance haben, eine tragfähige Existenz aufzubauen. Mit einer Reihe von Angeboten und Dienstleistungen unterstützt die Hans Soldan GmbH deshalb Existenzgründer, damit die Kanzleigründung auch dauerhaft erfolgreich verläuft.

„Die meisten jungen Anwälte, die zu uns kommen und sich zu einer Kanzlei-gründung entschlossen haben, sind sehr verunsichert, weil sie sich nicht aus freien Stücken selbständig machen, sondern mangels Berufsalternativen die-sen Schritt wagen. Ohne Erfahrung aus dem praktischen Kanzleibetrieb müs-sen sie nach dem zweiten Examen ins kalte Wasser springen. Generell hakt es vor allem bei den rein praktischen Abläufen in einer Kanzlei. Wo während ihrer Ausbildung sollen sie es auch gelernt haben? Der Referendar wird wäh-rend seiner Anwaltstation bislang mit derartigen Fragen doch nur sehr selten betraut, wenn überhaupt“, schildert René Dreske, Geschäftsführer der Hans Soldan GmbH, seine Eindrücke.

Deshalb begleitet Soldan alle Berufeinsteiger mit einem Starterpaket als erste Orientierungshilfe. Wichtigste Bestandteile sind eine Übersicht der wichtigsten Produkte für die Erstausstattung einer Kanzlei, eine Literaturauswahl für die Erstausstattung der Bibliothek und, da Kanzleigründer in der Regel nicht im Geld schwimmen, auch ein 10%-Rabatt-Gutschein.

Das 20 Seiten umfassende Angebot für die Erstausstattung gibt einen Über-blick über alle notwendigen Produkte, die der frisch gebackene Anwalt für den Betrieb seiner Kanzlei benötigt. Angefangen vom Kanzleibedarf über die Registratur, den allgemeinen Bürobedarf, die notwendige Büroeinrichtung und Technik inkl. EDV-Zubehör bis hin zum Internet-Service werden alle Produkte und Produktvarianten detailliert aufgelistet, die für die ersten selbständigen Schritte als Junganwalt dringend erforderlich sind. Die Preisangaben helfen dabei, das Budget realistisch zu planen.

Darüber hinaus finden Existenzgründer mit den Soldan-Mitarbeitern in den Service Centern Berlin, Hamburg und Essen sowie den bundesweit tätigen Außendienst-Mitarbeitern selbstverständlich auch kompetente Berater, die sie bei der Auswahl der passenden Kanzleieinrichtung und –ausstattung individuell unterstützen. Rund 2 Stunden dauert das erste generelle, unverbindliche Gespräch, in denen die Berater die Erstausstattungs-Listen durchgehen.

„Uns geht es nicht darum, den jungen Gründern Sachen zu verkaufen, die sie nicht benötigen. Wir gehen mit ihnen zwar die Listen durch, aber oftmals in-formieren wir mehr über die grundlegenden Strukturen einer Kanzlei, über Kostentabellen, den Aktenaufbau, wie man ein Aktenstammblatt ausfüllt, ein Prozessregister anlegt, einen Kostenfestsetzungsantrag ausfüllt oder wie die TK-Anlage aussehen soll. Häufig sind es auch schon die kleinen Dinge wie die Ausfüllanweisungen für Formulare, mit denen wir den teilweise sehr unerfahrenen jungen Anwälten helfen können", erklärt Katharina von Stahl-Hinz, Leite-rin des Service Centers Berlin der Hans Soldan GmbH.

Helfen und zwar mit guten Beispielen von gelungenen Kanzlei-Gründungen will Soldan auch mit seinem Soldan Kanzlei-Gründerpreis, den das Essener Un-ternehmen seit 2001 alle zwei Jahre auslobt. Zusammen mit dem Deutschen Anwaltverein/Forum Junge Anwaltschaft und der Bundesrechtsanwaltskam-mer honoriert Soldan das überzeugendste Kanzlei-Gründungskonzept. Neben dem Gründungskonzept sind auch die wirtschaftlichen Ergebnisse der Kanz-leien die Kriterien, nach denen die Jury die Preisträger ermittelt. Die Ermittlung der Sieger erfolgt anhand eines Punktebewertungsverfahrens, das Prof. Dr. Christoph Hommerich, Vorstandsvorsitzender des Soldan Instituts für Anwaltmanagement, entwickelt hat.

Neben dem direkten praktischen Nutzen der drei ausgelobten Preise im Ge-samtwert von 10.000 €, mit denen Produkte und Dienstleistungen bei Soldan bezogen werden können, bietet der Gewinn des Preises den Preisträgern auch die Möglichkeit, nach außen ihre Professionalität zu dokumentieren. „Der Preisgewinn lässt sich sehr schön vermarkten und ein derartiger Hinweis in Anzeigen oder Artikeln wird nicht nur wahrgenommen. In meinem direkten Umfeld spüre ich schon, dass diese Leistung auch entsprechend gewürdigt wird", erklärt Rechtsanwältin Beate Bahner aus Heidelberg, Gewinnerin des Soldan Kanzlei-Gründerpreises 2003.

Über Soldan – Dienste für Anwälte

Die Hans Soldan GmbH mit Sitz in Essen und Service Centern in Berlin und Hamburg ist heute, aufgrund ihrer hohen Dienstleistungs- und Produktvielfalt, ihrer langjährigen Branchenkenntnisse sowie einem einzigartigen Online-Angebot, der führende Anbieter im Bereich des Berufs- und Fachbedarfs von Rechtsanwälten und Notaren. Das Produktspektrum reicht von einem 4.500 Artikel umfassenden Produktangebot für den täglichen Büro- und Kanzleibedarf über die juristische Versandbuchhandlung SoldanBuch.de, die hauseigene Druckerei SoldanMedien.de, bis hin zu aktuellen Informationen, Rechts Links® und Beratungshilfen auf dem Marktplatz-Recht.de.

Die 1929 gegründete gemeinnützige Hans Soldan Stiftung kümmert sich um den Berufsstand der Rechtsanwälte und Notare und beschäftigt sich insbesondere mit der Aus- und Fortbildung der Juristen und ihrer Mitarbeiter. In den vergangenen Jahren wurden mehr als 11 Mio. Euro Fördergelder an Institutionen der Anwaltschaft und universitäre Einrichtungen zur Erfüllung des Stiftungszweckes vergeben.

Das Soldan Institut für Anwaltmanagement e.V. wurde im Januar 2002 mit dem Auftrag gegründet, interdisziplinäres Managementwissen für Rechtsanwälte zu bündeln, zu dokumentieren und aufzubereiten. Darüber hinaus soll das Institut durch eigene Forschung dazu beitragen, wissenschaftliche Grundlagen für ein zukunftsorientiertes Management von Anwaltskanzleien zu schaffen.

Pressekontakt:
GBS
Dr. Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
45133 Essen
Tel.: 0201-84195-94
Fax: 0201-84195-50
E-Mail: ag@gbs2004.de


Web: http://www.soldan.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alfried Große, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 765 Wörter, 6175 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Hans Soldan GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hans Soldan GmbH lesen:

Hans Soldan GmbH | 09.09.2011

Soldan veranstaltet 1. Deutschen Rechtsfachwirttag

Essen, 09. September 2011*****Zum 1. Deutschen Rechtsfachwirttag 2011 lädt die Hans Soldan GmbH alle Rechts- und Notarfachwirte, Bürovorsteher/innen, Office-Manager/innen und erfahrene ReNo-Fachangestellte am 18. und 19. November 2011 nach Fulda ei...
Hans Soldan GmbH | 12.08.2011

Marktplatz-Recht erhält ips-Zertifizierung

Essen, 12. August 2011*****Die Webseite www.marktplatz-recht.de ist gemäß ips - internet privacy standards erfolgreich zertifiziert worden. Mit Verleihung des bundesweit anerkannten Gütesiegels durch die für die Zertifizierung zuständige datens...
Hans Soldan GmbH | 01.08.2011

Damit auch Einzelanwälte beruhigt in Urlaub fahren können

Essen, 01. August 2011*****Sommerzeit ist Urlaubszeit. Aber nicht für alle Anwälte. Denn gerade für Einzelanwälte und kleine Kanzleien ist die ständige telefonische Erreichbarkeit der Kanzlei für die Mandanten nicht nur ein Erfolgsfaktor, sonde...