info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CleanEnergy Project |

Branchennetzwerk für Cleantech und Nachhaltigkeit wächst in Xing auf über 30.000 Mitglieder

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neue Foren-Struktur der CleanEnergy Project Xing-Gruppe sorgt für besseren Informationsaustausch


Neue Foren-Struktur der CleanEnergy Project Xing-Gruppe sorgt für besseren Informationsaustausch München, 18. April 2011 - Das CleanEnergy Project, eines der größten Branchennetzwerke für Erneuerbare Energien, Cleantech und Nachhaltigkeit zählt auf der Businessplattform Xing bereits über 30. ...

München, 18. April 2011 - Das CleanEnergy Project, eines der größten Branchennetzwerke für Erneuerbare Energien, Cleantech und Nachhaltigkeit zählt auf der Businessplattform Xing bereits über 30.000 Mitglieder. Die am 31. März 2009 gegründete Social Community ist die größte Gruppe für Energie und Umwelt bei Xing und hat seit Juli 2010 den offiziellen Status der Xpert Ambassador Group. Nun sorgt eine komplett überarbeitete Foren-Struktur für einen verbesserten interaktiven Informationsaustausch zwischen den Gruppen-Mitgliedern, die bereits über 4.700 Beiträge gepostet haben.

"Das große Interesse an unserer Gruppe und der rasche Zuwachs bei den Forenbeiträgen hat uns dazu veranlasst, unsere Foren-Struktur der Themenvielfalt und den Interessen unserer Mitglieder anzupassen", erklärt Gruppenmoderator und Gründer des CleanEnergy Projects, Ralf Hartmann. "Mit der neuen Struktur geben wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit Einträge gezielter zu platzieren", fährt Hartmann fort. Im Willkommensbereich des Community-Forums hat jedes Mitglied die Möglichkeit, sich als Person und seine Gründe für die Mitgliedschaft vorzustellen. Unter der neuen Rubrik "Ratgeber" befinden sich neben einer Stellenbörse und einem Forum für Events, Messen und Termine nun auch Foren für Kapital- und Fördermittelbeschaffung, Finanzberatung sowie für die Suche nach Projekten und Investitionsmöglichkeiten. Weitere Rubriken mit definierten Unterforen sind "Erneuerbare Energien", "Energieübertragung, Netzausbau- und Management", "Cleantech", "Energieeffizienz", "Nachhaltigkeit und Umwelt" sowie "Konventionelle Energien". Für alle internationalen Mitglieder haben die Moderatoren des CleanEnergy Projects eigens ein englischsprachiges Forum eingerichtet.

Ziel des CleanEnergy Project ist es, Experten, Unternehmen und Verantwortliche der Energie- und Umweltbranchen zu vernetzen und neue Projekte im Sinne der nachhaltigen Entwicklung anzustoßen. Gegründet wurde das Branchennetzwerk im Frühjahr 2008 von Ralf Hartmann, Geschäftsführer der GlobalCom PR-Network GmbH (München), einer Agentur für Pressearbeit und Kommunikation, die namhafte Kunden aus dem Bereich Cleantech, IT und Technikthemen betreut.

Mehrwert für Mitglieder

Neben Xing (www.xing.com/net/pria5784ax/cleanenergy/) betreibt das CleanEnergy Project unter www.cleanenergy-project.de auch eine eigene Website mit Mitgliederbereich und Online-Magazin, das täglich über Neuigkeiten, Entwicklungen und Trends im Markt für Klima- und Umweltschutztechnologien informiert. Auch auf LinkedIn (www.linkedin.com/company/cleanenergy-project), Facebook (www.facebook.com/CleanEnergyProject) und Twitter (twitter.com/CleanEnergyPro) ist das CleanEnergy Project vertreten.

"Unsere Mitglieder profitieren nicht nur von den vielen Informations- und Diskussionsmöglichkeiten sowie der hohen Kontaktvielfalt. Wir bieten ihnen auch an, eigene Magazinbeiträge, Stellenangebote und Veranstaltungstermine auf unserer Website zu platzieren", zählt Ralf Hartmann auf und ergänzt: "Außerdem führen wir regelmäßig verschiedene Branchen-Events durch und verlosen DVDs, Bücher oder Freikarten für Partnerveranstaltungen." Des Weiteren gelten für Mitglieder des CleanEnergy Projects Sonderkonditionen auf der CleanEnergy Exhibition (www.cleanenergy-exhibition.de), einer von dem Marketingberater Peter Hackmann und dem CleanEnergy Project ins Leben gerufenen Online Fachmesse für Erneuerbare Energien, Cleantech und Nachhaltigkeit.

Die Mitgliedschaft bei CleanEnergy Project ist völlig unverbindlich und kostenfrei. Ab Juli 2011 wird das Angebot um eine Projektdatenbank ergänzt, die es den Mitgliedern ermöglicht, kostenlos Projekte, für die Partner, Investoren und Kooperationen gesucht werden, einzustellen.


CleanEnergy Project
Corinna Lang
Münchener Str.14
85748 Garching bei München
corinna@cleanenergy-project.de
089 360 363 42
http://www.cleanenergy-project.de


Web: http://www.cleanenergy-project.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Corinna Lang, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 452 Wörter, 3977 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CleanEnergy Project


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CleanEnergy Project lesen:

CleanEnergy Project | 27.07.2011

Keine Energiewende ohne Smart Grids

München, 27. Juli 2011 - Intelligente Netze, sogenannte Smart Grids, sind der Schlüssel zur Energiewende. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage des CleanEnergy Projects, einem der größten Branchennetzwerke für Erneuerbare Energien, Clea...
CleanEnergy Project | 18.07.2011

5. Münchener Cleantech-Konferenz: Es geht also doch - Cleantechkonzepte, die funktionieren und sich rentieren

München, 18. Juli 2011 - Auf der 5. Münchener Cleantech-Konferenz trafen sich vergangenen Donnerstag über 150 Branchenvertreter, um über die Entwicklungen im Cleantech-Markt zu diskutieren und Technologie- und Unternehmenskonzepte vorzustellen. ...
CleanEnergy Project | 05.07.2011

Erfahrungen und Perspektiven der Cleantech-Branche 2011

München, 05. Juli 2011 - Das Munich Network veranstaltet am 14. Juli 2011 in München die 5. Cleantech Konferenz mit hochkarätigen Managern und Sprechern aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Cleantech und Nachhaltigkeit. Unter ihnen Jerry Stoke...