info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Color Alliance |

Web-to-Print-Konferenz auf der Fespa

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Color Alliance liefert Zahlen und Fakten zu LFP


Vlotho, 19. April 2011 - Warum Web-to-Print? Wie soll das beim Large Format Printing (LFP) überhaupt funktionieren? Wie lässt sich dabei die Qualität sicherstellen? Antworten auf diese Fragen gibt eine Konferenz der Color Alliance (CA) auf der Fespa Digital 2011 in Hamburg. Teilnehmer erfahren dort komprimiert und kompetent alles Wissenswerte zu diesem Thema, insbesondere für den LFP-Bereich. Die zwei jeweils dreistündigen Veranstaltungen, die sich in erster Linie an Druckdienstleister richten, finden am Donnerstag, 26. Mai, im Raum A2.1 statt.

Mit von der Partie sind zahlreiche Referenten, die als ausgewiesene Fachleute für ihre Bereiche gelten. So hält Bernd Zipper (www.zipcon.de) einen Vortrag zu Web-to-Print als Unternehmensstrategie und fasst die Trends am Markt auf der Basis einer fundierten Analyse zusammen. Als Workflow-Experte für die Warenwirtschaft referiert Peter Schönian von der Günther Business Solutions GmbH (www.guenther-bs.de) über Schnittstellen zu gängigen ERP-Systemen und die Möglichkeiten, die integrierte Web-to-Print-Portale bieten.

Als Mann aus der Praxis gewährt Simon Pless Einblick in seine Erfahrungen, die er beim Hamburger Druckhaus Erler+Pless (www.erlerundpless.de) mit seiner Web-to-Print-Lösung sammeln konnte. Beim Vortrag von Thomas Schurzfeld, einem Mitentwickler des CA-Web-to-Print-Systems, stehen die technischen Aspekte im Vordergrund, auf die es ankommt und die es zu beachten gilt.

Die Mitarbeiter der Color Alliance führen durch die Veranstaltung. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro. Darin enthalten sind die Kosten für die Konferenzunterlagen sowie ein Handbuch zum Thema Large Format Printing.

"Keine Frage: Web-to-Print ist in aller Munde und wird viel diskutiert. Unsere Veranstaltung geht jedoch vor allem auf den großformatigen Digitaldruck ein und die Möglichkeiten und Chancen, die sich hier für Druckdienstleister ergeben", erläutert André Kapsa, Geschäftsführer der Color Alliance in Vlotho, den Hintergrund der Veranstaltung. "Dabei werden wir alle wichtigen Aspekte beleuchten, von der Theorie bis zur Praxis, von der Technik bis zur richtigen Strategie. Dafür haben wir auch die passenden Fachleute als Referenten gewonnen."

Die Color Alliance ist auf der Fespa vom 24. bis zum 27. Mai in Hamburg mit einem eigenen Stand vertreten (Halle A2, C25). Im Mittelpunkt des CA-Messeauftritts steht die Prozesssicherheit beim Large Format Printing. Weiteres Schwerpunktthema bildet die Web-to-Print-Lösung "CA-W2P ultimate" für Druckdienstleister. Dieses maßgeschneiderte Web-to-Print-Portal ist sowohl bei der Color Alliance als auch beim CA-Technologiepartner ColorGATE (Halle A4, C20) im Praxisbetrieb zu sehen.

Anmeldungen für die Web-to-Print-Konferenz nimmt die Color Alliance auf der Website www.color-alliance.com entgegen.

Bilder:

Bild: Foto André Kapsa
BU: "Keine Frage: Web-to-Print ist in aller Munde und wird viel diskutiert. Unsere Veranstaltung geht jedoch vor allem auf den großformatigen Digitaldruck ein und die Möglichkeiten und Chancen, die sich hier für Druckdienstleister ergeben", erläutert André Kapsa, Geschäftsführer der Color Alliance in Vlotho, den Hintergrund der Veranstaltung. "Dabei werden wir alle wichtigen Aspekte beleuchten, von der Theorie bis zur Praxis, von der Technik bis zur richtigen Strategie. Dafür haben wir auch die passenden Fachleute als Referenten verpflichtet."
http://www.pr-x.de/uploadfiles/pictures//3105_154331_akapsa.JPG

Bild: LFP-Handbuch
BU: Der "Designer's Guide to LFP" der Color Alliance vermittelt schnell und kompetent Wissen, damit Qualität im großformatigen Inkjet-Druck gewährleistet ist. Darüber hinaus gibt er einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten in diesem Bereich. Das praktische Handbuch ist erhältlich bei der Color Alliance in Vlotho. Teilnehmer der Web-to-Print-Konferenz auf der Fespa erhalten das Handbuch mit den Konferenzunterlagen.
http://www.pr-x.de/uploadfiles/pictures//1404_125336_lfp-guide_titel.jpg

Bild: Logo W2P-Konferenz
BU: Das offizielle Logo der Web-to-Print-Konferenz der Color Alliance auf der Fespa Digital 2011 am 26. Mai in Hamburg.
http://www.pr-x.de/uploadfiles/pictures//2403_161056_w2p_konferenz.jpg

Color Alliance - Systemlösung für großformatigen Digitaldruck

Die Color Alliance (CA) mit Sitz in Vlotho, Ostwestfalen-Lippe, erprobt, prüft und zertifiziert Druckmedien und stellt ICC-Profile zur Verfügung. Als weltweit agierende Kooperation vereint sie führende international tätige RIP- und Druckmedienhersteller. Ziel der engen Zusammenarbeit ist es, im Bereich des großformatigen (L-XXL) Inkjet-Drucks die Produktionsabläufe zu vereinfachen sowie die Produktivität und Prozesssicherheit für Druckdienstleister, Händler, Print Buyer und Endanwender zu erhöhen. Grundlage hierfür bildet ein einheitliches Coating, das die Zahl der Farbprofile drastisch reduziert und die Farbrichtigkeit von Inkjet-Drucken sicherstellt.
Daneben bietet die Color Alliance professionelle Schulungen und Seminare für den LFP (Large Format Printing)-Bereich an. Erfahrene und ausgewiesene Fachleute sorgen dabei für eine effiziente Verknüpfung von Theorie und Praxis. Das Erlernte kann unmittelbar in die Praxis umgesetzt werden. Hierfür stehen zahlreiche LFP-Drucksysteme mit RIP- Software aller namhaften Hersteller sowie Messtechnik, Druckmedien und sämtliches benötigtes Zubehör direkt vor Ort zur Verfügung. www.color-alliance.com

Bei Abdruck Beleg erbeten

Pressekontakt:

Color Alliance GmbH
André Kapsa
Geschäftsführer
Valdorfer Straße 100
D-32602 Vlotho
Telefon: +49 (0) 5733 96 31 01-0
Telefax: +49 (0) 5733 87 87 62
info@color-alliance.com
www.color-alliance.com

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Detlef Sandern, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 688 Wörter, 5478 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Color Alliance


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Color Alliance lesen:

Color Alliance | 07.06.2013

Digitaldrucktapete auf dem Vormarsch

"Wollen Betreiber von Onlineshops ihren Kunden topaktuelle oder zeitlose Musterdesigns zur Selbstgestaltung von Tapeten zur Verfügung stellen, können wir jetzt den passenden Content dazu anbieten", freut sich Rainer Esters, Geschäftsführer der ...
Color Alliance | 22.10.2012

Freie Bahn für Marken - Der neue CA SmartEditor kommt zur Viscom mit Corporate-Technologie

Erweitert hat der Vlothoer Digitaldruck-Spezialist den CA SmartEditor aktuell nun um eine Corporate-Technologie. Marketingabteilungen großer Unternehmen können dadurch Vorlagen, sogenannte Templates erstellen. Darin sind für die Mitarbeiter ledigl...
Color Alliance | 19.01.2012

Großformatdrucke via Web-to-Print: Im Express zum Erfolg

Rainer Esters, bei der Color Alliance seit Anfang dieses Jahres verantwortlich für das Business Development, ist begeistert: "Noch nie wurde Druckdienstleistern das Geschäft mit Großformatdrucken via Internet so leicht gemacht. Die Kommunikation...