info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kingston Technology |

Kingston Digital bringt FIPS-zertifizierten und managebaren USB-Stick für Unternehmen auf den Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


- Sicherer USB-Stick zum Schutz sensibler Unternehmensdaten - Erstklassiges Sicherheitsmanagement durch Software von BlockMaster


Kingston kündigt den DataTraveler® 4000 Managed (DT4000-M) USB-Speicherstick an. Der FIPS-zertifizierte USB-Stick (mit 2, 4, 8 und 16GB) wurde speziell für den Einsatz in Unternehmen entwickelt. Auch der DT4000-M ist mit der SafeConsole® Serversoftware von BlockMaster® ausgestattet. Die Sicherheits-Software von BlockMaster ist in ihrem Bereich führend und bietet umfassendes und ausgereiftes Zentralmanagement.

München, 19. April 2011 - Kingston Digital Europe Ltd, eine Tochtergesellschaft der Kingston Technology Company Inc., kündigt den DataTraveler® 4000 Managed (DT4000-M) USB-Speicherstick an. Der FIPS-zertifizierte DT4000-M wurde speziell für den Einsatz in Unternehmen entwickelt und ergänzt Kingstons vor Kurzem angekündigten und managebaren Data Traveler Vault Privacy (DTVPM). Wie dieser ist auch der neue DT4000-M mit der SafeConsole® Serversoftware von BlockMaster® ausgestattet. Die Sicherheits-Software von BlockMaster ist in ihrem Bereich führend und bietet umfassendes und ausgereiftes Zentralmanagement.

Jeder zehnte Mitarbeiter verliert einen USB-Stick mit Firmendaten
Gemäss einer aktuellen Studie des Ponemon Instituts sind die Kosten, die durch fahrlässigen Umgang mit Daten verursacht werden, in den letzten Monaten regelrecht explodiert. So stiegen die finanziellen Verluste in Deutschland im Zusammenhang mit mobilen Geräten bei den in der Studie befragten Unternehmen auf 207 US-Dollar pro registrierten Vorfall. Andere industrielle Informationsquellen melden, dass 2010 die Anzahl verlorener USB-Sticks im Vergleich zum Vorjahr um 400 Prozent gestiegen ist. Dabei verliert jeder zehnte Angestellte einen USB-Stick, auf dem Firmendaten gespeichert sind. Außerdem ergab eine Umfrage von BlockMaster, dass 76 Prozent der Angestellten fremde USB-Sticks in firmeneigenen Laptops verwenden. Dadurch erhöht sich das Risiko einer Übertragung von Viren und Schadprogrammen auf Firmennetzwerke sprungartig.

Sicherheit geht über Verschlüsselung hinaus
Die Verschlüsselung eines USB-Sticks kann Daten gegen unbefugten Zugriff schützen. Dieser Schutz nützt aber wenig, wenn das Vorgehen kompliziert ist. Das kann dazu führen, dass Mitarbeiter nicht die vom Unternehmen genehmigten USB-Drives verwenden, sondern "herkömmliche". Kingston hat auf diesen Gesamt-Komplex reagiert und mit dem DT4000-M einen USB Stick auf den Markt gebracht, der die Bedürfnisse aller Beteiligten adressiert.

Folgende Eigenschaften zeichnen den DT4000-M aus:
- Unternehmenssicherheit zum erschwinglichen Preis
Starke, Hardware-basierte Verschlüsselung; FIPS 140-2 Level 2 Zertifizierung für das gesamte kryptographische Modul zu einem attraktiven Preis.
- Kundenspezifische Kontroll-Einrichtungen garantieren höchste Sicherheit bei geringem Speicherplatz-Bedarf: Volles Laufwerkstatus-Management für strikte Richtliniendurchführung und Lockdown gestohlener/verlorener Laufwerke - ohne deren Funktionstüchtigkeit zu beeinträchtigen; einfache Inventarisierung entsprechend den Kundenvorgaben; komplettes Audit und Backup/Recovery mit Daten-/ Compliance Analyse - einschließlich Prüfung der Daten-Policy des Unternehmens.
- Benutzerfreundlichkeit für Anwender
Benutzerfreundliche Plattform, die Funktionen wie Remote-Passwortrücksetzung und Optionen zur individuellen Einstellung anbietet.

100-prozentig sicher und 100-prozentig gemanagt
"Neueste Statistiken haben deutlich gemacht, dass Unternehmen nicht nur sichere USB-Sticks, sondern auch im gesamten Firmenbereich angewandte Strategien benötigen, um Datenverluste zu verhindern", sagt Christian Marhöfer, Geschäftsführer Kingston Technology GmbH. "Mit dem DT4000-M bieten wir Unternehmen eine Lösung, die das richtige Sicherheitsniveau sowie Flexibilität, leichte Bedienbarkeit und geringe Kosten vereint." Anders Kjellander, Chief Security Officer bei BlockMaster, ergänzt: "Datenverluste durch den Gebrauch unsicherer und nicht gemanagter USB-Sticks haben Unternehmen lange genug zu schaffen gemacht. Der DT4000-M von Kingston ist die Antwort darauf. Gleichzeitig ist er die erste Lösung für Unternehmen, die ein gemanagtes, sicheres FIPS-Laufwerk zu einem bezahlbaren Preis einsetzen wollen. Der 100-prozentig sichere und 100-prozentig gemanagte DT4000-M ist ein SafeConsoleReady-Laufwerk, das mit Sicherheit noch von sich reden machen wird."

?
Kingston DataTraveler 4000-M - Eigenschaften und Spezifikationen

- FIPS 140-2 Level 2 zertifiziert
- TAA-konform
- Sicher: Nach zehn falschen Passworteingaben sperrt sich der Stick automatisch
Komplexe Passwort-Richtlinien - basierend auf Optionen für individuell einstellbare Kriterien, inklusive Passwortlänge und Zeichentypen (Ziffern,
Gross- und Kleinbuchstaben und spezielle Zeichen).
Auch einsatzbereit mit ausgeschalteter AutoRun-Funktion
Erzwingt schreibgeschützte AutoRun-Dateien
- Volle Verschlüsselung: 100 Prozent der gespeicherten Daten werden durch Hardware- basierten, 256-bit Advanced Encryption Standard (AES) in CBC-Modus geschützt.
- Kundenspezifisch anpassbar1: Passwortlänge, Preload-Inhalt
- Sicheres Gehäuse: Beschichtung/Siegel zur physischen Sicherheit
- Robust: Wasserdicht, Gehäuse aus rostfreiem Stahl mit Titanüberzug
- Einfach: Keine Admin-Rechte oder Installation einer Anwendung erforderlich
- Abmessung: 77,9 x 22 x 12.05 (mm)
- Geschwindigkeit2: bis zu 18MB/s Lese- und 10MB/S Schreibgeschwindigkeit
- Kapazitäten3: 2GB, 4GB, 8GB, 16GB
- Kompatibel: entspricht USB 2.0 Spezifikationen
- Betriebstemperatur: 0 bis +60 Grad C
- Lagertemperatur: - 20 bis + 85 Grad C
- Co-Logo-Programm verfügbar
- Montiert in den U.S.A.
- Minimum Systemanforderungen:
- USB 2.0 konform und 1.1 kompatibel
- Eine gültige Lizenz für BlockMaster"SafeConsole® für Kingston®" Management-System

1Minimale Anzahl erforderlich. Wird in der Fabrik ausgeführt.
2Eventuell unterschiedliche Geschwindigkeit, bedingt durch Host-Hardware, Software und Gebrauch.
3Ein Teil der angegebenen Kapazität wird zum Formatieren sowie für andere Funktionen benötigt und ist nicht zum Speichern von Daten verfügbar. Weitere Informationen sind abrufbar unter kingston.com/flash_memory_guide..
4Erster freier Laufwerkbuchstabe hinter dem realen Gerät wie Systempartitionierung, optische Treiber etc. und irgendein anderer verfügbarer Laufwerkbuchstabe.


Verfügbarkeit, Bildmaterial und weitere Informationen
Der DT4000-M wird im 2. Quartal 2011 erhältlich sein. Die 2GB Version hat einen empfohlenen Endkundenpreis (inkl. 19% Mwst.), während die 4GB Version für 58,50 EUR angeboten wird, die 8GB Version für 83,20 EUR und der DT400M mit 16GB für 154,50 EUR verfügbar sein wird. Die Garantie beträgt fünf Jahre. Darin eingeschlossen ist ein 24 Stunden täglicher, technischer Kundenservice. Fotos in hoher Auflösung stehen zum Download bereit unter http://www.kingston.com/deroot/press/primages/flash.asp.
Weitere Informationen sind unter www.kingston.de erhältlich.
Ein kostenloses Testexemplar kann auf der Think-Kingston Microsite unter http://www.think-kingston.com/campaigns/q1-2011/uk/index.jsp angefordert werden.



Kingston Technology
Carolin Angermann
Brooklands Close
TW16 7E Sunbury-on-Thames
+44 1932 73 88 01

www.kingston.de
cangermann@kingston-technology.com


Pressekontakt:
Interprom Public Relations GmbH
Melanie Promberger
August-Hörmann-Platz 4
82131 Gauting
mpromberger@interprom.de
089 12 15 84-10
http://www.interprom.de


Web: http://www.kingston.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Promberger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 781 Wörter, 7088 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kingston Technology lesen:

Kingston Technology | 03.08.2011

SandForce-basierte SSD mit der höchsten Leistung von Kingston ab sofort erhältlich

München, 3. August 2011 - Kingston Digital Europe Ltd., eine Tochtergesellschaft von Kingston Technology Company Inc., dem weltweit größten unabhängigen Hersteller von Speicherprodukten, gibt die Verfügbarkeit der Kingston HyperX SSD (http://www...
Kingston Technology | 03.08.2011

Kingston Digital bringt USB 3.0-Media Reader auf den Markt

München, 3. August 2011 - Kingston Digital Europe Ltd, eine Tochtergesellschaft von Kingston Technology Company Inc., dem weltweit größten unabhängigen Hersteller von Speicherprodukten, gibt die Verfügbarkeit des Kingston USB 3.0-Media Readers b...
Kingston Technology | 20.06.2011

Kingston Technology HyperX 2133MHz SO-DIMMs erhalten Intel XMP-Zertifizierung

München, 17. Juni 2011 - Kingston Technology Europe Ltd., eine Tochtergesellschaft von Kingston Technology Company Inc., dem weltgrössten unabhängigen Speicherhersteller, gibt bekannt, dass seine 2133MHz HyperX® 4GB SO-DIMM-Speicherkits die Intel...