info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
wallmedien AG |

Lieferanten bedienen sich zunehmend selbst

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Elektronisches Beschaffungssystem wps integriert ‚Self Services’


PADERBORN. E-Procurement-Systeme verhelfen einkaufenden Unternehmen zu verkürzten internen Beschaffungsprozessen und geben der Einkaufsabteilung mehr Zeit, sich strategischen Aufgaben zu widmen. Diese Vorteile greifen aber nur dann, wenn sich die Einführungs- und die laufenden Kosten des Systems zügig amortisieren. Mit der neuen wps-Funktion werden die E-Procurement-Prozesse nochmals verkürzt, da Lieferanten ihre elektronischen Kataloge ab sofort selbst beim Einkauf abliefern können. Der übliche Zwischenstopp beim externen Dienstleister kann entfallen.

Katalog-Upload spart Zeit und Geld

Das E-Procurement-System wps soll die bestehenden Beschaffungsprozesse in einkaufenden Unternehmen optimieren und somit die Kosten im Einkauf senken. Die Beschaffung von C-Artikeln und Dienstleistungen wird dezentralisiert, direkt nach der Installation bestellen die Mitarbeiter ihre Waren selbst und direkt beim Lieferanten. So werden die üblichen Durchlaufzeiten auf ein Minimum reduziert.

Die Möglichkeit, elektronische Kataloge ohne eine Zwischenstation auf das Kundensystem zu spielen, verkürzt den Gesamtprozess abermals, und das sowohl für die Einkaufs- als auch für die Lieferantenseite. Nachdem der Lieferant seinem Katalog ins System gestellt hat, können beide Seiten vor der Freigabe der Daten noch Änderungen und Korrekturen am Katalog vornehmen, ohne dass die Produktdaten im produktiven System stehen und von den Nutzern gesehen werden.


Die wallmedien AG bietet das wps aktuell in Kooperation mit der Fujitsu Siemens Computers GmbH für einen Preis von 1899€/Monat an. Hardware, Installation und Hosting sind dabei im Preis enthalten. Einen detaillierten Einblick in Hard- und Software gewähren die beiden Unternehmen auf der ‚E-Procurement-Roadshow 2005’ Ende Februar/Anfang März. Weitere Informationen sind auf der Internetseite http://www.erfolgreich-beschaffen.de/ erhältlich.


Web: http://www.erfolgreich-beschaffen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Knepper, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 172 Wörter, 1355 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von wallmedien AG lesen:

wallmedien AG | 27.09.2006

Winkhaus Gruppe optimiert Beschaffung mit E-Procurement-Lösung

Mit Einführung der Software wps (wallmedien procurement system) führt Winkhaus eine deutliche Lieferantenkonzentration mit Einkaufs¬volumenbündelung auf strategische Lieferanten für C-Teile durch. Auf Basis vordefinierter elektronischer Liefer...
wallmedien AG | 17.05.2006

Neuer wallmedien-Kunde CeWe Color nutzt Beschaffungslösung ‚wps’

In einem synoptischen Auswahlprozess hatte sich die Lösung gegen 14 weitere Anbieter von Beschaffungslösungen durchgesetzt. Das wps wurde nach nur zwei Monaten Projektzeit in die Unternehmenslandschaft integriert. „Flexibilität gehört heute zu ...
wallmedien AG | 10.05.2006

e_procure 2006: wallmedien AG zeigt neues Konzept für internationales Lieferanten-Management

„Als erster Anbieter machen wir E-Procurement europaweit zur runden Sache!“, erläutert Georg Wall, Vorstand der wallmedien AG, das neue Konzept. „Mit sis (supplier integration solution) bilden wir den gesamten Procure to Pay-Prozess elektronisch ...