info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
F5 Networks |

Commerzbank setzt noch stärker auf F5

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


BIG-IP sorgt für optimale Verfügbarkeit und Antwortzeiten der Applikationen


München, Dezember 2004 – Die Commerzbank standardisiert im Bereich Load Ba-lancing und Hochverfügbarkeit auf das Produkt BIG-IP von F5, dem weltweit führen-den Anbieter von Produkten für Application-Traffic-Management und Application-Security. Damit setzt der Konzern jetzt im zentralen Servicebereich auf lokale und globale Hochverfügbarkeitslösungen von F5. Insgesamt werden nach und nach rund 28.000 Arbeitsplätze des Bank-Konzerns in Deutschland, Europa und Asien mit dieser innovativen Technologie ausgestattet. BIG-IP stellt mit kombinierten Hardware/Software Appliances die optimale Verwaltung des Datenverkehrs und die Applikationsver-fügbarkeit durch intelligentes Load Balancing sicher.

„F5 Networks steht in der Commerzbank für Betriebssicherheit und skalierbare Lö-sungen. Zuverlässigkeit und der qualitativ hochwertige technische Support haben uns überzeugt“, sagt Bernhard Heinz, aus dem Zentralen Servicebereich Information Technology Production der Commerzbank. Auf F5 setzt die Commerzbank auch des-halb, weil die Kompatibilität mit den unternehmensspezifischen Applikationen wie den webbasierten Services, dem Mailsystem und den proprietären Bankanwendungen gegeben ist. Neben dem Outgoing Traffic sind auch Intranet-Anwendungen der Bank (z. B. SAP) in das Load Balancing-Konzept einbezogen.

Das Thema Load Balancing beschäftigt die Commerzbank bereits seit Ende 1999. Den Bedarf generierten immer mehr Standorte, die mit Internetzugängen ausgestattet wurden. Anfang 2000 kam das Netzwerk-Team in Kontakt mit den BIG-IP-Produkten von F5 Networks und setzte diese Technologie mehr und mehr ein. Zunächst wurde eine Teststellung aufgesetzt, die nach rund einem Jahr trotz steigender Belastung der Load Balancer erfolgreich abgeschlossen wurde, weil zu keiner Zeit Engpässe auf Seiten der Load Balancer aufgetreten sind.


Der Text umfasst ca. 1.830 Zeichen.


Über F5 Networks
F5 Networks ist führender Hersteller von Application Traffic Management und Security- Produkten. Die von F5 Networks entwickelten Lösungen aus Hard- und Software sorgen für Hochverfügbarkeit, Sicherheit und Performance aller geschäftskritischen Server und Anwendungen in komplexen IT Umgebungen. Durch den Einsatz von Application Traffic Management sind daher signifikante Kosteneinsparungen sofort realisierbar. Mit seiner offenen Internet Control Architektur (iControl) bietet F5 Networks eine einzigartige Schnittstelle (API) zwischen Netzwerk und Applikation. F5s Lösungen optimieren die Verfügbarkeit und Geschwindigkeit von Servern und Applikationen, darunter Web Services, mobile IP-basierende Applikationen, Web Publis-hing, Content Delivery, E-Commerce, Caching und Firewalls. Darüber hinaus sorgt F5 Networks mit SSL-VPN Lösungen für den sicheren Zugriff auf Applikationen von jedem Ort.

Der Erfolg des Unternehmens basiert auf seiner klaren technologischen Spezialisierung und dem Engage-ment seiner Mitarbeiter. Weltweit vertrauen große Unternehmen, Service Provider, E-Business Anbieter sowie Regierungsstellen auf die integrierten Lösungen und Services von F5 Networks. Zu den weltweit über 6000 Kunden von F5 Networks zählen unter anderem Bertelsmann, Citigroup, Commerzbank, Deutsche Bank, Ebay, Ericsson, Heise Verlag, Hypo-Vereinsbank, Microsoft, Siemens und T-Online.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Seattle, Washington unterhält Niederlassungen weltweit und in allen europäischen Ländern. In Deutschland ist F5 mit der F5 Networks GmbH in München, Frankfurt und Berlin vertreten. Von seinem Logistic Center in Köln aus garantiert F5 Networks bundesweiten Hardware-Austausch.


griffity GmbH
Ilona Krämer, Evi Garabed
Hanns-Schwindt-Str.8
D-81829 München
Tel.:(089) 436692-0
Fax:(089) 436692-66
E-Mail: ilona.kraemer@griffity.de
Internet: http://www.griffity.de

F5 Networks GmbH
Michael Frohn
Einsteinring 35
D-85609 München-Dornach
Tel.: (089) 94 383 222
Fax : (089) 94 383 111
E-Mail : m.frohn@f5.com
Internet : http://www.f5networks.de


Web: http://www.griffity.de/f5/presscorner


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kerstin Brandt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 393 Wörter, 3329 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: F5 Networks


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von F5 Networks lesen:

F5 Networks | 26.07.2011

F5 Networks bringt BIG-IP v11 Software auf den Markt

München, 26.07.2011 F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN), bringt heute die BIG-IP® Version 11 Software mit Erweiterungen für seine Applikations- und Datensicherheitslösungen auf den Markt. ...
F5 Networks | 21.07.2011

F5 Networks veröffentlicht Resultate des dritten Quartals im Fiskaljahr 2011

München, 21. Juli 2011 - F5 Networks, weltweit führend im Application Delivery Networking, gibt heute Erträge von 290,7 Millionen US-$ im dritten Quartal des Fiskaljahres 2011 bekannt, 4,7% mehr als die 277,6 Millionen US-$ im vorherigen Quartal u...
F5 Networks | 14.07.2011

Filevirtualisierung in kleinen und mittelständischen Unternehmen profitiert von F5s neuen ARX-Plattformen

München, 14.07.2011 F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN), bringt heute neue Hardware-Plattformen der F5® ARX® Dateivirtualisierungs-Lösung auf den Markt. F5s ARX1500 und ARX2500 bieten Un...