info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
bergwärts |

Winterurlaub 2004/2005: Tirol intensiv

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Rietz/Tirol – Alternativer Tourismus, der zudem bezahlbar ist, ist der Trend der Wintersaison 2004/2005. Weitab vom Massentourismus finden Winterurlauber sportliche Herausforderungen, gepaart mit einzigartigen Naturerlebnissen durch die Touring-Spezialisten von www.bergwaerts.at . Ein weit gefächertes Programm lässt dabei keine Wünsche offen. Ob Schneeschuh- und Winterwandern, Skitouren und Snow-Camps: Intensiver können Urlauber Tirol wohl kaum erleben.

Beim Schneeschuhwandern führen die bergwärts-Guides Besucher in und durch die schönsten Täler Tirols. Das Angebot reicht dabei von Einsteiger- bis hin zu Profitouren. Dabei ist keine eigene Spezialausrüstung notwendig. Die Schneeschuhe und weitere Ausrüstung kann direkt bei bergwärts ausgeliehen werden.

Sesselbahnen und Lifte sind bei den echten Ski-Tourengehern verpönt. Es gilt, den Berg selbst zu besiegen, unberührte Gipfel zu erreichen und als Belohnung traumhafte Tiefschneeabfahrten zu genießen. Abends erfolgt ein Einkehrschwung in romantisch-abgelegenen Skihütten. Die erfahrenen, ortskundigen Bergführer von bergwärts geleiten die Besucher sicher durch ein ebenso spektakuläres sowie forderndes Tirol-Urlaubserlebnis, dass kaum ein Teilnehmer je vergessen wird.

Snow-Camps sind die prädestinierte Alternative zum klassischen Skiurlaub. Hier gibt es keine Wartezeiten bei Liften und überteuerte Liftkarten, sondern traumhaft schöne Touren und Wanderungen, verbunden mit dem Komfort bester Hotels. Hier wird Wellness mit Aktivität ideal verbunden. Gesundheit, Erholung, Erlebnis und Herausforderung verschmelzen hier zu einer touristisch wertvollen Einheit.


Kurzportrait
Unter dem Label bergwärts – tirol erfahren offeriert Andreas Zangerl aus Rietz in Tirol sportive Erlebnistouren im Stil der Zeit. Urlaub mit bergwärts, das sind einzigartige Wanderungen, Bike- und Ski-Touren sowie winterliche Schneeschuhwanderungen inmitten der wunderschönen sowie ursprünglichen Natur Tirols. Betreut durch die erfahrenen Guides von bergwärts erleben Urlauber Sportives, Aufregendes und Herausforderndes, zusammen mit der schon sprichwörtlich gewordenen Tiroler Gastfreundschaft bei Hütten-zu-Hütten-Wanderungen, Themenwanderungen, Radwandern oder Biketouren. bergwärts verknüpft einen aktiven Urlaub durch Kooperationen mit qualifizierten Wellness-Hotels. Dabei hat bergwärts ein stetes Augenmerk auf die Entspannung und das Wohlbefinden seiner internationalen Kundschaft.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter http://www.bergwaerts.at


Kontakte für Redaktionen:

Andreas Zangerl
bergwärts
Spielplatz 7
A-6421 Rietz/Tirol

Telefon: +43 (650) 963 823 2
Fax: +43 (5262) 68 676
e-Mail: info@bergwaerts.at
Internet: http://www.bergwaerts.at


leanpress
Annette & Rolf E. Sprengel GbR
Industriegebiet Eichenstruth/Marmer Weg 37
D-56470 Bad Marienberg

Telefon: +49 (0) 2661 98 18 39
Fax: +49 (0) 2661 91 65 27
e-Mail: info@leanpress.de
Internet: http://www.leanpress.de





Web: http://www.bergwaerts.at


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rolf Sprengel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 289 Wörter, 2565 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von bergwärts lesen:

bergwärts | 20.04.2005

Mountainbike, Wandern und Wellness: Mitten im Herzen der Tiroler Alpen

bergwärts bietet Urlaubern den Zauber der Tiroler Alpen auf eine sportive Art und Weise. Atmen Sie die frische Bergluft auf herausfordernden Steigungen und spüren Sie den Adrenalin-Anstieg bei rasanten Abfahrten mit dem Mountainbike. Für Wande...
bergwärts | 17.02.2005

Urlaub total: So haben Sie Tirol noch nie erfahren

Selbst eingefleischte Tirol-Touristen erleben mit bergwärts vollkommen neue Aspekte und Perspektiven eines Landes, das sich trotz seiner allgemeinen Beliebtheit eine unglaubliche Urwüchsigkeit bewahrt hat und für Wanderer, Mountainbiker sowie Ski-...
bergwärts | 30.08.2004