info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SemanticEdge |

SemanticEdge: Kooperationen mit namhaften IT- Unternehmen für intelligente CRM- und Knowledge-Management-Lösungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


SemanticEdge, Anbieter von automatisierten CRM- und Knowledge-Management-Lösungen, hat Partnerschaften mit namhaften IT-Unternehmen geschlossen: Neben den bereits bestehenden Kooperationen mit IBM, Oracle und Ontoprise arbeitet SemanticEdge jetzt auch mit Nuance und der Software AG (SAG) zusammen. Die Allianzen betreffen die Integration verschiedener Hard- und Software-Lösungen, gemeinsame arketingaktivitäten und die Erschließung neuer Kundenpotenziale. SemanticEdge, das sich unter anderem auf die Entwicklung von intelligenten Dialogsystemen zur Automatisierung von Call-Centern spezialisiert hat, kann seinen Kunden damit integrierte Gesamtlösungen liefern.

SemanticEdge setzt zum Beispiel in seinen Call-Center-Lösungen eine Software von Nuance ein, um die Sprache der Anrufer zu identifizieren. Nuance hat seinerseits SemanticEdge in das strategische Partner-Portfolio aufgenommen. Damit können auch die Partner und Kunden von Nuance die Technologien von SemanticEdge für das semantische Verständnis geschriebener oder gesprochener Sprache nutzen. Das bedeutet für den Anwender: Er kann mit dem Computer wie mit einem menschlichen Partner kommunizieren. Unternehmen bringt dies den Vorteil, dass sie mit diesen Technologien ihr Customer Relationship Management (CRM) optimieren: Über automatisierte Call Center bekommen ihre Kunden einen einfachen und bequemen Zugang zu Informationen über E-Mail oder Telefon, wobei beim Telefonieren typische Automatisierungswege wie „Touch Tone Menues“ („Wenn Sie Fragen zur Rechnung haben, drücken Sie bitte die 1. Wenn Sie..., drücken Sie bitte die 2“ etc.) überflüssig werden.

Im Bereich Knowledge-Management arbeitet SemanticEdge unter anderem mit der Software AG zusammen. Die SAG-Kunden können zukünftig mit der Technologie von SemanticEdge ein großes Problem beim Einsatz von Tamino-Datenbanken lösen: Informationen lassen sich nun auch aus unstrukturierten Texten erschließen und strukturiert im XML-Format oder in verschiedenen anderen Datenbankformaten ablegen.

„In Oracle, IBM, Nuance oder SAG haben wir starke Partner gefunden, die mit ihren Produkten an der Spitze der technologischen Entwicklung stehen“, erklärt Peter Gasteier, Vice President Sales bei SemanticEdge. „In erster
Linie werden unsere Kunden von diesen Allianzen profitieren: Gerade heute muss die Interaktion zwischen Unternehmen und ihren Kunden so komfortabel wie möglich sein – und was ist bequemer, als sich der eigenen, natürlichen Sprache zu bedienen?“

circa 2500 Zeichen (mit Leerzeichen)

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: www.haffapartner.de

SemanticEdge entwickelt Dialogsysteme für Computeranwendungen, die eine Verständigung in natürlicher Sprache erlauben. Mit diesen Lösungen können Anwender mit dem Computer wie mit einem menschlichen Gesprächspartner in einen intelligenten Dialog treten. Zusätzlich liefert SemanticEdge Software für Wissensmanagement, die den Erwerb von Wissen und die maschinengerechte Aufbereitung automatisiert. Das System arbeitet sowohl sprach- als auch textbasiert, Anwender können also verschiedene Eingabegeräte (etwa PC, Handy, Telefon) benutzen. SemanticEdge wurde 1999 von führenden Experten und Wissenschaftlern aus den Bereichen Künstliche Intelligenz und Verarbeitung von natürlicher Sprache gegründet. Zur Zeit arbeiten bei SemanticEdge 70 Mitarbeiter aus 25 Nationen. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin hat 2000 den Wettbewerb der Computerwoche um den besten Business Plan gewonnen und wurde von Focus Money und Bain & Company unter 200 führenden deutschen Pre-IPO-Firmen als „Innovativstes Unternehmen“ mit dem „Besten Businessplan“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen:

SemanticEdge
Annegret Peine
Kaiserin-Augusta-Allee 10-11
10553 Berlin
Tel.: +49-(0)30-34 50 77-41
Fax: +49-(0)30-34 50 77-77
annegret.peine@SemanticEdge.com
www.semanticedge.com

Agenturkontakt:

Dr. Haffa & Partner Public Relations GmbH
Burgauerstraße 117
81929 München
Tel.: +49-(0)89- 99 31 91-0
Fax: +49 (0)89-99-31 91-99
SemanticEdge@haffapartner.de

Web: http://www.haffapartner.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Regina Komaromi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 427 Wörter, 3495 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SemanticEdge lesen:

SemanticEdge | 17.02.2009

Call Center World: Personalisierung im Kundenservice über Sprachdialogsysteme

Berlin, 16. Februar 2009 - Das freenet-Kundenserviceportal wurde Ende vergangenen Jahres Gesamtsieger und Gewinner des „Best Practice Award" bei den Voice Days in Wiesbaden. „Die Vorqualifizierung von Anrufern ist vorbildlich, da zum Beispiel der I...
SemanticEdge | 21.07.2008

Voice Portale verbessern den Kundenservice

Berlin, 21. Juli 2008 - Entlastung der Mitarbeiter von Standardvorgängen, mehr Zeit für beratungsintensive Aufgaben und jederzeitige Erreichbarkeit: Das sind die relevanten Faktoren, die Banken zum Einsatz von Sprachdialogsystemen bewegen. Die gezi...
SemanticEdge | 26.09.2007

Sprachdialoge aus dem Baukasten

Zum Selbstläufer werden allerdings die wenigsten Projekte. „In den vergangenen zwei Jahren hat nur jedes fünfte Unternehmen mit seinen IT-Projekten wenigstens näherungsweise die angepeilten Ziele erreicht", so eine Studie des Kölner Beratungsha...