info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unternehmensberatung Andreas Dripke GmbH |

Initiative Einzelhandel: Neues Kundenbindungskonzept für KMU

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Diesselhorst Software verwandelt handelsübliche PC in leistungsfähige Kassensysteme - praxisnah, anwenderfreundlich, ohne Schulungsaufwand, geringe Anschaffungskosten


Hamburg, 23. Dezember 2004 – Mit einem neuen Kundenbindungskonzept speziell für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) präsentiert sich Diesselhorst Software & Consulting. Die neue Lösung besteht aus einer Kombination aus Kassensystem und Kundenkarte mit variablem Bonuspunktesystem. Das Produkt mit Namen „LaCash“ richtet sich in erster Linie an Firmen des Einzelhandels. Technische Grundvoraussetzung ist lediglich ein handelsüblicher PC. Die modular aufgebaute Software ist ohne Schulungsaufwand bedienbar. Die verschiedenen Branchenlösungen sind den Bedingungen des jeweiligen Marktes angepasst und somit sehr praxisnah.

Der Einzelhandel kann das System individuell zusammenstellen und bezahlt nur die Funktionen, die er wirklich braucht. Das Preis-Leistungsverhältnis überzeugt: dem vergleichbar geringen Preis ab 540 Euro steht ein hoher Funktionsumfang gegenüber. Spätere Erweiterungen sind jederzeit möglich. Die Ergänzungsmodule bauen das Kassensystem zu einem kompletten Kundenbindungssystem aus. Die Vorteile sind vielfältig: Bestehende Kunden werden stärker angebunden, die Anwenderfirma kann zudem neue Kunden hinzu gewinnen. „Steigende Umsätze sind auf eine höhere Kauffrequenz und höhere Ausgaben pro Kunde und Besuch zurückzuführen“, erläutert Stephan Diesselhorst, Geschäftsführer von Diesselhorst Software & Consulting. „Da der Mittelstand das Rückgrat der Wirtschaft bildet, leistet unsere Software auch einen Beitrag für die konjunkturelle Erholung in Deutschland.“ Zudem ermöglicht „LaCash“ effektivere Marketingmöglichkeiten durch eine verbesserte Zielgruppenansprache und eine bessere Abgrenzung zu Wettbewerbern.

Die Basissoftware bietet bereits Kassenbetrieb, Artikelverwaltung, Berichte und Auswertungen. Je nach Anforderung können die KMU die Basissoftware mit Erweiterungsmodulen wie beispielsweise Lagerverwaltung, Kundendatenbank und integriertem Kartenzahlungsverkehr ergänzen. Die Software läuft unter Windows auf Standard-PCs und Computerkassen. Barcode-Scanner, Bondrucker, Kassenschublade und weitere Kassenperipherie werden über eingebaute Treiber direkt angesteuert, so dass das System schnell und einfach in Betrieb genommen werden kann.

Diesselhorst Software & Consulting ist ein führender Anbieter für Kassen- und Kundenkarten-Systeme für den Einzelhandel. Seit 1998 am Markt, verwandelt der Softwareanbieter mit seiner Kassensoftware jeden handelsüblichen PC in ein leistungsfähiges Kassensystem. Die verschiedenen Branchenlösungen für beispielsweise Mobilfunk und Telekommunikation, Gastronomie, Lieferservice, Schuh und Textil sowie Friseur und Kosmetik sind den Bedingungen des jeweiligen Marktes angepasst und somit sehr praxisnah. Jede Software ist modular aufgebaut und kann mit verschiedenen Erweiterungsmodulen individuell zusammengestellt werden.

Weitere Informationen: Diesselhorst Software & Consulting, Stephan Diesselhorst, Georg-Thielen-Gasse 9, 22303 Hamburg, Tel.: 040 / 279 1097,
E-Mail: info@diesselhorst.de,
Web: www.diesselhorst.de

Presse-Agentur: Team Andreas Dripke GmbH, Tel.: 0611 / 973150,
E-Mail: team@dripke.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Dripke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 361 Wörter, 3156 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unternehmensberatung Andreas Dripke GmbH lesen:

Unternehmensberatung Andreas Dripke GmbH | 09.11.2005

EBIF 2005: neues VoIP-Telefonsystem für Versicherungen entwickelt

Frankfurt am Main/Taunusstein/London, 9. November 2005 – Pünktlich zur EBIF 2005 hat Interactive Intelligence Inc. sein neues IP-Telefonsystem für Versicherungen fertiggestellt. Beim Customer Interaction Center (CIC) handelt es sich laut Herstelle...
Unternehmensberatung Andreas Dripke GmbH | 08.11.2005

EBIF 2005: Outsourcing-Spezialist mit Firmenübernahme im deutschen Versicherungssektor

Bereits im Jahre 2004 machte IOS Furore, als mit PMC und LDC gleich zwei der renommiertesten deutschen Outsourcing-Spezialisten für Finanzdienstleister übernommen wurden. Für den US-amerikanischen Konzern mit mittlerweile mehr als 7.500 Beschäfti...
Unternehmensberatung Andreas Dripke GmbH | 22.04.2005

Datenschutzgütesiegel geht an Team-Collaboration-Software

Hamburg, 22. April 2005 – Jetzt ist es amtlich: Das Collaboration-Tool „PrimeSharing TeamDrive“ ist vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) mit dem Datenschutz-Gütesiegel ausgezeichnet worden. Auf dieser Grundlag...