info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Acclivis GmbH |

Acclivis JobDISPO: Fertigungsfeinplanung in Echtzeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Effiziente Lösung schafft Transparenz in der Produktion und hilft, Kosten zu senken


Mit JobDISPO bietet Acclivis eine modular aufgebaute und skalierbare Lösung zur Fertigungsfeinplanung für produzierende Unternehmen. Das System ermöglicht die Feinplanung in Echtzeit unter Einbeziehung der vorhandenen Kapazitäten. Neue Aufträge lassen sich über Schnittstellen automatisch von allen gängigen vorgelagerten ERP- oder PPS-Systemen importieren und in die Planung integrieren. Ebenso berücksichtigt die Lösung automatisch bereits in Arbeit befindliche Aufträge und potenzielle Terminkollisionen. JobDISPO macht Kapazitäten und Abhängigkeiten im Produktionsprozess sichtbar, verbessert die Transparenz und Flexibilität und schafft einen besseren Überblick über die Produktion. Das Ergebnis sind kürzere Durchlaufzeiten, geringere Kosten und weniger Lagerbestände. ?Mit JobDISPO bieten wir den Unternehmen ein Werkzeug zur Termin- und Kapazitätsplanung, das die Anforderungen der Produktion mit der kaufmännischen Sicht vereint und nachhaltig Planungsqualität und Kundenzufriedenheit steigert?, erklärt Dipl. Bw. Massimo Verza MBA, Geschäftsführer Vertrieb & Marketing der Acclivis GmbH.

Mit JobDISPO bietet Acclivis eine modular aufgebaute und skalierbare Lösung zur Fertigungsfeinplanung für produzierende Unternehmen. Das System ermöglicht die Feinplanung in Echtzeit unter Einbeziehung der vorhandenen Kapazitäten. Neue Aufträge lassen sich über Schnittstellen automatisch von allen gängigen vorgelagerten ERP- oder PPS-Systemen importieren und in die Planung integrieren. Ebenso berücksichtigt die Lösung automatisch bereits in Arbeit befindliche Aufträge und potenzielle Terminkollisionen. JobDISPO macht Kapazitäten und Abhängigkeiten im Produktionsprozess sichtbar, verbessert die Transparenz und Flexibilität und schafft einen besseren Überblick über die Produktion. Das Ergebnis sind kürzere Durchlaufzeiten, geringere Kosten und weniger Lagerbestände. "Mit JobDISPO bieten wir den Unternehmen ein Werkzeug zur Termin- und Kapazitätsplanung, das die Anforderungen der Produktion mit der kaufmännischen Sicht vereint und nachhaltig Planungsqualität und Kundenzufriedenheit steigert", erklärt Dipl. Bw. Massimo Verza MBA, Geschäftsführer Vertrieb & Marketing der Acclivis GmbH.

Viele ERP Systeme sind stark auf die kaufmännischen Prozesse und Warenbewegungen, beispielsweise Fakturierung, Lager, Finanzbuchhaltung oder Einkauf, abgestimmt. Die davon abhängigen Produktionsprozesse - insbesondere die Feinplanung der Produktion sowie die reell verfügbaren Kapazitäten - sind jedoch oftmals nicht optimal abgebildet. JobDISPO von der FAUSER AG ermöglicht mit seinen Modulen zur Auftragsabwicklung, Echtzeit-Feinplanung, Betriebs- und Maschinendatenerfassung und Softwareintegration eine lückenlose Abwicklung der gesamten Fertigungsabläufe - von A wie Angebot bis Z wie Zahlungseingang. Engpässe werden vom System automatisch erkannt und entsprechend visuell dargestellt. Damit kann der Produktionsleiter bei kritischen Situationen wesentlich früher reagieren und gegensteuern. "Derzeit arbeiten weltweit über 700 Industriebetriebe aus den Branchen Maschinenbau, Werkzeug/-Formenbau, Automotive, Aerospace und Medical erfolgreich mit JobDISPO", so Verza.


Von der Feinplanung bis zur Analyse
Die Termin- und Kapazitätsplanung der einzelnen Ressourcen (Maschinen, Personen oder Gruppen) wird in einer grafischen Plantafel übersichtlich angezeigt und kann sowohl automatisch als auch manuell gesteuert werden. Neben dem Splitten oder Verschieben von Arbeitsgängen per Drag and Drop ist auch eine Kapazitätsänderung in Echtzeit möglich. Mehrstufige Erzeugnisse werden im Netzplan feingeplant und dabei mit Durchlaufzeit und Termintreue der Projekte, Baugruppen und Einzelteilen sowie auch Engpässen übersichtlich angezeigt. In dieser Ansicht lassen sich auch komplette Projekte, Baugruppen oder Einzelteile verschieben - die Fertigung kann damit in Echtzeit simuliert werden.

Mittels eines Ampel-Systems lässt sich zusätzlich in JobDISPO auch die Termintreue darstellen. Darüber hinaus analysiert die Lösung die Kapazitätsauslastung der Produktion. Über einen frei definierbaren Zeithorizont kann man hier auf Gruppen- und Einzelmaschinenebene die belegte sowie freie Kapazität direkt ablesen und beispielsweise Lücken mit einem neuen Auftrag belegen. Zusätzlich sind über das Managementcockpit umfassende Analysen und Auswertungen möglich. JobDISPO kann auch mit Rüstoptimierung, kaskadierten Planungsbereichen oder Microsoft Project Exportfunktionalität bis hin zu Layout-, Materialfluss- und Personaleinsatzplanung erweitert werden. "Ergänzend zu JobDISPO bieten wir das komplette IT-Projektmanagement. Damit lassen sich Datenqualität und Kosteneffizienz erhöhen und gleichzeitig Risiken und Kosten vermindern", fügt Verza hinzu.


Die Acclivis GmbH ist mit JobDISPO auf der Intertech in Dornbirn vom 18. bis 20.5.2011 in Halle 10, Stand 9a, vertreten und steht als erfahrener Berater rund um das Thema Fertigungsfeinplanung zur Verfügung.


Acclivis GmbH
Massimo Verza
Graf Maximilian Straße 8
6845 Hohenems
+43 5576 725 26

www.acclivis.eu
massimo.verza@acclivis.eu


Pressekontakt:
Press´n´Relations Austria GmbH
Georg Dutzi
Schwindgasse 10
1040 Wien
gd@press-n-relations.at
+43 1 9076148 10
http://www.press-n-relations.com


Web: http://www.acclivis.eu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Georg Dutzi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 489 Wörter, 4224 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Acclivis GmbH lesen:

Acclivis GmbH | 14.07.2011

Acclivis und FH Köln -Risikomanagement in Lehre und Praxis

Im Rahmen eines Fachvortrags an der FH Köln am 27. Juni brachte Dipl. Bw. Massimo Verza MBA, Geschäftsführer der Acclivis GmbH, den Studierenden sein Know-how zum Thema operationelles Risikomanagement in Theorie und Praxis näher. Dabei erläutert...
Acclivis GmbH | 08.02.2011

IT und Operative Unternehmensberatung: Acclivis geht an den Start

Mit 1. Februar 2011 nimmt die Acclivis GmbH ihre Geschäftstätigkeit auf. Das Unternehmen löst BrainDM Management Consulting ab, die seit 2008 erfolgreich speziell Großkunden betreute. Im Mittelpunkt des neuen Markenauftritts stehen Lösungen und ...