info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
conceptbakery |

Guerilla Marketing Kongress 2005 – Steigerung zur Auftaktveranstaltung 2004?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr findet am 11. März der zweite Guerilla Marketing Kongress in Köln statt...

Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr findet am 11. März der zweite Guerilla Marketing Kongress in Köln statt.

Im Gegensatz zu der ersten Veranstaltung im Jahr 2004 erhalten die Teilnehmer im Rahmen unterschiedlicher Fachvorträge nicht nur wertvolles Guerilla Know How, verschiedene Anbieter sind zusätzlich mit einem Messestand vertreten und stehen Besuchern im persönlichen Gespräch vor Ort Rede und Antwort.

Auch die Qualität der Fachvorträge ist im Vergleich zum Vorjahr weiter gestiegen. Neben einigen Unternehmen, die bereits auf der Veranstaltung im vergangenen Jahr vertreten waren, berichten diesmal auch namhafte Markenunternehmen von ihren Erfahrungen aus dem Bereich Guerilla Marketing.

Die Keynote zu dem Thema „Auf Abwegen zum Erfolg“ wird beispielsweise von Herrn Christoph Berdi, Chefredakteur der Zeitschrift Absatzwirtschaft, gehalten. Außerdem ist die Agentur Leo Burnett mit dem Thema „Ansätze zur Bewertung und Planbarkeit von Guerilla Aktionen“ vertreten.

Als Wiederholungstäter treten einige führende Unternehmen der deutschen Guerilla Szene in Erscheinung. So sprechen die Herren Thomas Zorbach und Michael Zerr, Geschäftsführer der VM People (www.vm-people.de) über „Wer hat Angst vorm Viralen Marketing“. Auch Felix Holzapfel, Managing Partner Germany von conceptbakery (Deutschland) (www.conceptbakery.de) ist wieder mit einem Vortrag vertreten. Dieser widmet sich dem Thema „Guerilla Marketing goes Mobile“ – ein Bereich, der als einer der zukünftigen Hoffnungsträger der Werbebranche gilt.

Dank des vielfältigen Programms und hochkarätiger Referenten verspricht der Guerilla Marketing Kongress 2005 den Erfolg des vergangenen Jahres noch zu übertreffen. Auch die verhältnismäßig geringe Teilnahmegebühr von 99,- Euro für Frühbucher und 149,- Euro nach dem 14. Februar trägt ihren Teil dazu bei.

Die Veranstalter, Guerilla Marketing Portal (www.guerilla-marketing-portal.de) und Köln Institut (www.koeln-institut.de), wollen mit diesem Kongress nicht nur die Aufmerksamkeit gegenüber dem Thema Guerilla Marketing weiter erhöhen, sondern auch einen zentralen Branchentreffpunkt schaffen.

Weitere Informationen zu dem Guerilla Marketing Kongress erhalten Sie im Internet unter www.guerilla-marketing-portal.de.


Web: http://www.guerilla-marketing-portal.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jana Lindeck, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 291 Wörter, 2316 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von conceptbakery lesen:

conceptbakery | 19.05.2006

Guerillamarketingbuch.com auf Erfolgskurs

Soweit bekannt, handelt es sich hierbei um das erste „offline“ verfasste und anschließend vollständig in diesen Formaten „online“ veröffentlichte deutschsprachige Buch. Die ersten Zahlen sprechen nicht nur für den Erfolg, sondern auch fü...
conceptbakery | 15.05.2006

Erstes offline verfasstes Buch in Form eines Weblogs

Ein weiterer Mehrwert: Die Inhalte können nicht nur am PC gelesen, als E-Book herunter geladen oder auf Papier ausgedruckt, sondern auch als Podcast, z. B. auf dem Weg zur Arbeit, gehört werden. Das Werk wurde im Internet unter der Adresse www....
conceptbakery | 18.03.2005

Nachbericht zum Guerilla Marketing Kongress 2005

Am 11. März 2005 fand der 2. Guerilla Marketing Kongress in der Fresenius Fachhochschule Köln statt. Mit mehr als 100 Besuchern war die Veranstaltung gut besucht, was das steigende Interesse am Thema Guerilla Marketing wieder spiegelt. Auffällig w...