info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WZLforum, RWTH Aachen |

Messtechnik und Strukturanalyse von Werkzeugmaschinen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Forderungen nach kürzeren Durchlaufzeiten bei gleichzeitiger Verbesserung des Bearbeitungsergebnisses gewinnen für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen immer größere Bedeutung. Um diese Ziele erreichen zu können, müssen die Werkzeugmaschinen ständig steigenden Qualitätsanforderungen genügen.

Im Seminar „Messtechnik und Strukturanalyse von Werkzeugmaschinen“ das das WZLforum am 19.-20. Januar 2005 gemeinsam mit dem Laboratorium für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre der RWTH Aachen (WZL) veranstaltet, werden – ausgehend von der Definition der Eigenschaften, welche die Arbeitsgenauigkeit und das Leistungsvermögen einer Maschine bestimmen – die grundlegenden theoretischen Zusammenhänge zu deren Bewertung dargestellt. Anhand von Anwendungsbeispielen gibt das Seminar einen Überblick über bewährte und neue Verfahren sowie Geräte zur messtechnischen und rechnerischen Analyse der statischen, dynamischen, geometrischen, kinematischen und thermischen Eigenschaften von Werkzeugmaschinen. Es wird ein Verständnis der Ursachen, der Zusammenhänge, der Auswirkungen und der möglichen Schwachstellen vermittelt, auf Basis dessen bei der Entwicklung eine zielorientierte Optimierung neuer Baugruppen und Maschinen erfolgen kann. Gezielte Maßnahmen zur nachträglichen Verbesserung der Eigenschaften einer bestehenden Maschine werden diskutiert.

Parallel zu den Vortragsblöcken ist eine Fachausstellung vorgesehen, bei der ausgewählte Unternehmen ihre Produkte aus den im Seminar behandelten Themenfeldern vorstellen. Zusätzlich werden im Rahmen der Prüffeldbesichtigung typische Messaufbauten vorgestellt.

Weitere Informationen zum Seminar erhalten Sie bei:

WZLforum an der RWTH Aachen
Steinbachstraße 25, 52074 Aachen
Frau Kirstin Marso, M.A.

Tel.: +49 (0)2 41 / 80 236 14
Fax: +49 (0)2 41 / 80 225 75

E-mail: k.marso@WZLforum.rwth-aachen.de
URL: www.WZLforum.rwth-aachen.de




Web: http://www.wzlforum.rwth-aachen.de/cms.php?id=684


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kirstin Marso, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 186 Wörter, 1626 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von WZLforum, RWTH Aachen lesen:

WZLforum, RWTH Aachen | 04.05.2005

F&E-Controlling: Durch Fokussierung zum Erfolg

Erfolgreiches F&E Controlling wird zum einen daran gemessen, ob die richtigen Projekte ausge-wählt werden. Zum anderen beinhaltet das F&E Controlling die effiziente Umsetzung des F&E Pro-gramms. Der Versuch einer pauschalen Übertragung von allgemei...
WZLforum, RWTH Aachen | 31.03.2005

Erfolgreich Krisen vermeiden

Trotzdem existieren branchenspezifisch bis heute noch keine Untersuchungen, welche Gründe für den Kriseneintritt maßgeblich sind – und wenige Ansätze, wie diese Ursachen auch in mittelständi-schen Unternehmen systematisch vermieden werden könn...
WZLforum, RWTH Aachen | 14.02.2005

Methoden des Innovationsmanagements

Erfolgsentscheidend ist es, echte Produktdifferenzierung vor allem auch durch reduzierten Ressour-ceneinsatz zu realisieren. Die zentralen Fragen des Seminars „Methoden des Innovationsmana-gements“, das das WZLforum gemeinsam mit dem Laboratorium f...