info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WZLforum, RWTH Aachen |

HSS Forum Konferenz – Fortschrittliche Lösungen für die Metallzerspanung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 1)


Der Schneidstoff für die Zerspanung von metallischen und nicht-metallischen Werkstoffen, mit der wertmäßig größten Verbreitung, ist der Schnellarbeitsstahl (HSS). Im Verlauf der letzten Dekaden hat sich die Verschiebung der Marktanteile von Schnellarbeitsstahl zum Hartmetall beschleunigt. Folglich werden mögliche Verbesserungen bei der Auswahl des bestgeeigneten Schneidstoffs sowie beim Werkzeugdesign nicht oder nur unzureichend genutzt.

Im Rahmen dieser HSS Forum Konferenz „Fortschrittliche Lösungen für die Metallzerspanung“, die das WZLforum gemeinsam mit dem Laboratorium für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre der RWTH Aachen (WZL) und dem HSS Forum am 2.-3.Februar 2005 veranstaltet, werden die hervorstechenden Eigenschaften der Schnellarbeitsstähle dargestellt. Darüber hinaus werden die jüngsten Neuentwicklungen auf dem Gebiet der pulvermetallurgisch hergestellten Schnellarbeitsstähle (HSS-PM), die sich durch eine stark verbesserte Verschleißfestigkeit und eine erhöhte Zähigkeit auszeichnen, erläutert.

Namhafte internationale Hersteller von Schnellarbeitsstählen und Schneidwerkzeugen sowie Fachleute aus Unternehmen der Beschichtungs- und Anwendungsindustrie werden Beiträge zum gegenwärtigen Entwicklungsstand der Schneidstofftechnologien liefern. Berichte aus Forschung und Entwicklung werden zukünftige Perspektiven aufzeigen und wertvolle Informationen geben.

Weitere Informationen zur Konferenz erhalten Sie bei:

WZLforum an der RWTH Aachen
Steinbachstraße 25, 52074 Aachen
Frau Kirstin Marso, M.A.

Tel.: +49 (0)2 41 / 80 236 14
Fax: +49 (0)2 41 / 80 225 75

E-mail: k.marso@WZLforum.rwth-aachen.de
URL: www.WZLforum.rwth-aachen.de


Web: http://www.wzlforum.rwth-aachen.de/cms.php?id=662


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kirstin Marso, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 136 Wörter, 1254 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von WZLforum, RWTH Aachen lesen:

WZLforum, RWTH Aachen | 04.05.2005

F&E-Controlling: Durch Fokussierung zum Erfolg

Erfolgreiches F&E Controlling wird zum einen daran gemessen, ob die richtigen Projekte ausge-wählt werden. Zum anderen beinhaltet das F&E Controlling die effiziente Umsetzung des F&E Pro-gramms. Der Versuch einer pauschalen Übertragung von allgemei...
WZLforum, RWTH Aachen | 31.03.2005

Erfolgreich Krisen vermeiden

Trotzdem existieren branchenspezifisch bis heute noch keine Untersuchungen, welche Gründe für den Kriseneintritt maßgeblich sind – und wenige Ansätze, wie diese Ursachen auch in mittelständi-schen Unternehmen systematisch vermieden werden könn...
WZLforum, RWTH Aachen | 14.02.2005

Methoden des Innovationsmanagements

Erfolgsentscheidend ist es, echte Produktdifferenzierung vor allem auch durch reduzierten Ressour-ceneinsatz zu realisieren. Die zentralen Fragen des Seminars „Methoden des Innovationsmana-gements“, das das WZLforum gemeinsam mit dem Laboratorium f...