info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CHEP Deutschland GmbH |

Neue Website zur IFCO-Integration

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Brambles führt Website zur IFCO-Integration ein, um wichtigen Stakeholdern fortlaufend aktuelle Informationen bereitzustellen

04.05.2011 - Brambles stellt www.globalrpcpalletsolutions.com vor, eine Website mit aktuellen Informationen zur Integration von IFCO Systems, dem internationalen Logistik-Dienstleister, den das Unternehmen am 4. April 2011 übernommen hat.
Die Website dient dem Zweck, die Stakeholder − Mitarbeiter, Kunden, strategische Partner und Aktionäre − mit wichtigen Informationen zum Integrationsprozess zu versorgen.
Kim Rumph, Vice President der IFCO-Integration bei der Brambles Group, erläuterte: „Die Website stellt Stakeholdern leicht zugängliche Echtzeitinformationen zu den Fortschritten der Integration bereit. Da diese Übernahme aufgrund der erwarteten Wachstumschancen intern und extern enormes Interesse hervorrief, wollen wir alle interessierten Gruppen fortlaufend über die positiven Ergebnisse dieser Übernahme informieren und miteinbeziehen.“
Neben der Bereitstellung von Updates zu wichtigen Meilensteinen des Projekts sowie Produkt- und Dienstleistungsangeboten dient die Website als Anlaufstelle für Interessierte, die Fragen zur Integration haben. Über die Kontaktseite "Contact us" können Fragen an Brambles gestellt werden; die Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen werden dann auf der Website veröffentlicht.
Kim Rumph erklärt das Vorgehen von Brambles: „Uns ist eine offene und aktive Kommunikation während des gesamten Integrationsprozesses sehr wichtig. Wir sind uns sicher, dass durch die Übernahme ein enormes Wachstumspotenzial für alle unsere Stakeholder erzeugt wird, und wir wollen sie fortlaufend über die Fortschritte informieren.“

Hintergrundinformationen
Brambles Limited bietet über die Firma CHEP Paletten- und Behälter-Mehrweglösungen sowie über die Firma Recall Informationsmanagementlösungen an. Brambles ist auf der Australian Securities Exchange notiert und hat eine Marktkapitalisierung von ungefähr A$10 Mrd. CHEP betreibt annähernd 300 Millionen Paletten und Behälter; die etwa 7.500 Mitarbeiter der Firma versorgen Kunden weltweit an mehr als 600.000 Supply-Chain-Standorten in 45 Ländern. Recall verwaltet und sichert im Auftrag seiner Kunden physische und digitale Systeme von 300 dedizierten Informationscentern in 24 Ländern; die Firma beschäftigt ungefähr 5.000 Mitarbeiter. Am 4. April 2011 vollzog Brambles die Übernahme von IFCO Systems, einem führenden globalen Anbieter von Lösungen zum Pooling von wiederverwendbaren Mehrwegbehältern (Reusable Plastic Container, RPC) und von Paletten-Managementservices in den USA. IFCO betreibt etwa 210 Standorte mit ungefähr 4.000 Mitarbeitern weltweit. Das Unternehmen betreibt global einen Pool von mehr als 116 Millionen wiederverwendbaren Mehrwegbehältern und sortiert, repariert und setzt über sein nationales Netz in den USA annähernd 200 Millionen Paletten pro Jahr um. Brambles besitzt und betreibt ebenfalls die Supply-Chain-Logistikmarken Unitpool, LeanLogistics und CAPS. Für weitere Informationen zu Brambles und alle Ankündigungen, Präsentationen und Webcasts besuchen Sie bitte: www.brambles.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Steinhauer Kommunikation e.K. (Tel.: 0228 9759621), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 377 Wörter, 3076 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CHEP Deutschland GmbH

CHEP ist der weltweit führende Anbieter im Pooling von Paletten und Kunststoffbehältern. Viele der weltweit größten Unternehmen zählen zum Kundenkreis. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 7.500 Mitarbeiter in 45 Ländern. CHEP nutzt modernste Technologie und eine aus mehr als 300 Millionen Paletten und Behältern bestehende Infrastruktur, um seinen Kunden herausragende und umweltfreundliche Logistiklösungen anzubieten, welche die Ware optimal schützen. Hierzu gehören zum Beispiel Supply Chains in der Konsumgüter-, Frischeprodukte-, Getränke- und der Automobilindustrie. Das Unternehmen arbeitet mit globalen Partnern wie Procter & Gamble, SYSCO, Kraft, Nestlé, Ford und GM zusammen, getreu seinem Motto: „Handling the World's Most Important Products. Everyday.“


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CHEP Deutschland GmbH lesen:

CHEP Deutschland GmbH | 26.09.2012

Kimberly-Clark stellt in der Türkei auf CHEP um

Istanbul, 26. September 2012 – CHEP, der weltweit führende Anbieter für Pooling-Lösungen von Paletten und Behältern, hat heute die Unterzeichnung eines Zweijahresvertrags mit Kimberly-Clark, einem der weltweit führenden Hygieneartikelhersteller...
CHEP Deutschland GmbH | 13.09.2012

CHEP baut Beziehung zu P&G durch strategische Zusammenarbeit in Mittel- und Osteuropa aus

Istanbul, 12. September 2012 – CHEP, der weltweit führende Anbieter für Pooling-Lösungen von Paletten und Behältern, freut sich, ankündigen zu können, dass Procter & Gamble (P&G) seinen Warenverkehr in sieben mittel- und osteuropäischen Länd...
CHEP Deutschland GmbH | 19.06.2012

Unilever und CHEP schließen Pilotprogramm für klimaneutrale Paletten in Spanien ab

Madrid, Spanien – 19. Juni 2012 – CHEP, der weltweit führende Anbieter für Pooling-Lösungen von Paletten und Behältern, verkündet heute den erfolgreichen Abschluss eines Pilotprogramms für klimaneutrale Paletten mit Unilever in Spanien. D...