info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Softlab GmbH |

KFZ-Versicherung mit Prämiensystem

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Softlab integriert drei neue KFZ-Tarife in die IT-Systeme der Karlsruher Beamtenversicherung


München, 10. Januar 2005 - Softlab hat für die Karlsruher Beamtenversicherung (KBV) drei KFZ-Tarife mit Prämienkomponente getestet und die IT-Systeme entsprechend angepasst.

Der IT-Dienstleister hat dazu die Anforderungen und Schnittstellen definiert und im Fachkonzept ausgearbeitet. Insbesondere das Bestandsführungssystem VUX sowie das Außendienstsystem KARMA waren von den Änderungen betroffen. Die neuen Versicherungstarife berücksichtigen das subjektive Risiko der Versicherungsnehmer bei der Berechnung ihrer Policen und sind seit dem 28. November 2004 erhältlich.

Ziel der neuen Tarife ist es, die Versicherungsprämie mittels Prämienfaktoren an die subjektiven Risikomerkmale anzupassen. Ein Versicherungsnehmer mit minderjährigen Kindern, der sein Auto nachts in der Garage parkt, erhält zum Beispiel einen günstigeren Tarif als der 22-jährige Ledige. Zunächst plante die KBV, das Prämiensystem nur für Neukunden einzuführen.

"Erst im Laufe des Projekts entschieden wir uns dazu, auch die Verträge unserer Bestandskunden aus den Jahren 2002 und 2003 anzugleichen", erklärt Achim Kalkbrenner, Sonderbeauftragter des Vorstands mit Prokura, Leiter Vertrieb und Technik bei der KBV. "Daraus ergab sich ein erheblicher Termindruck, denn wir müssen unsere Kunden vier Wochen vor Hauptfälligkeit, meistens zum 1. Januar, über eine Tarifveränderung informieren. Unser IT-Dienstleister Softlab reagierte flexibel, obwohl diese zusätzliche Aufgabe mitten in die Realisierungsphase des neuen KFZ-Tarifes fiel. So konnten wir alle Projekte rechtzeitig abschließen."

Softlab ist bereits ein langjähriger Partner der KBV. Vor fünf Jahren hat der IT-Dienstleister im Zuge einer Modernisierung der Verwaltungsstruktur ein komplett neues Verwaltungssystem konzipiert und aufgebaut. Heute betreibt Softlab die Wartung des Bestandsführungssystems VUX und führt Neuentwicklungen durch. Schwerpunkt ist die Kraftfahrtversicherung, aber auch die Sachsparten Hausrat-, Gebäude-, Haftpflicht- und Unfallversicherung werden den Markt- oder gesetzlichen Anforderungen angepasst. Auch künftig wird Softlab für die KBV agieren, beispielsweise wenn die Verarbeitung der Versichererwechselbescheinigung automatisiert wird. Diese Maßnahme soll Kosten sparen und die Sachbearbeiter entlasten.

Ca. 2200 Zeichen
Dieser Text steht im Internet unter www.softlab.de

Softlab GmbH
Von der IT fordern Unternehmen einen klaren, messbaren Beitrag zur Wertschöpfung. Softlab hat deshalb die vollständige Prozesskette - vom Lieferanten des Lieferanten bis zum Kunden des Kunden - im Blickfeld. Das Leistungsspektrum deckt die klassischen IT-Dienstleistungen Beratung - Implementierung - Betrieb ab. Softlab ist spezialisiert auf Customer Relationship Management (CRM), Supply Chain Management (SCM), Business Intelligence (BI), Enterprise Application Integration (EAI) und IT-Services. Der Branchenfokus liegt auf Banken, Versicherungen, Industrie und Telekommunikation. Seit über zehn Jahren ist Softlab ein Unternehmen der BMW Group. Zur neu formierten Softlab Gruppe gehören drei eigenständige Unternehmen: Softlab GmbH, das Projekthaus mit langjähriger Erfahrung, Nexolab GmbH, die Consulting Company mit Automotive Kompetenz, und Axentiv AG, das SAP-Beratungsunternehmen, das Softlab im Sommer 2004 übernommen hat. Die rund 1200 Mitarbeiter der Softlab Gruppe erwirtschafteten 2003 einen Umsatz von 160 Millionen Euro.

Web: http://www.softlab.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tina Lang-Stuart, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 405 Wörter, 3272 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Softlab GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Softlab GmbH lesen:

Softlab GmbH | 28.04.2005

Softlab setzt Wachstumsstrategie fort

München/Wien, 28. April 2005 -Softlab Austria übernimmt mit Wirkung zum 27. April 2005 und vorbehaltlich der Zustimmung des österreichischen Bundeskartellamts hundert Prozent der Anteile der Anite GmbH Austria, Wien. Die österreichische Tochter v...
Softlab GmbH | 21.03.2005

e_procure2005: Erfolg mit Lieferantenkooperationen

München, 21. März 2005 - Softlab präsentiert Lösungen für den kompletten Lieferanten-Management-Zyklus: von der Lieferantenauswahl über den Beschaffungsprozess inklusive der elektronischen Ausschreibung bis hin zur Lieferantenbewertung und -ent...
Softlab GmbH | 22.02.2005

Softlab Gruppe auf der Überholspur

München, 22. Februar 2005 - Die Softlab Gruppe ist 2004 deutlich schneller gewachsen als der Markt für Project Services. Während die Softlab Gruppe mit den Unternehmen Softlab, Nexolab und Axentiv ein Umsatzwachstum von 3,1 Prozent verzeichnete, l...