info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hans Soldan GmbH |

Soldan Institut: Jeder vierte Fachanwalt berichtet von Problemen beim Titelerwerb

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Essen, den 06. Mai 2011 - Jeder vierte Fachanwalt, der seinen Titel seit 2006 erworben hat, berichtet von Schwierigkeiten bei dem für die Titelverleihung notwendigen Nachweis besonderer theoretischer Kenntnisse oder praktischer Erfahrungen. Dies hat eine Befragung von mehr als 2. ...

Essen, den 06. Mai 2011 - Jeder vierte Fachanwalt, der seinen Titel seit 2006 erworben hat, berichtet von Schwierigkeiten bei dem für die Titelverleihung notwendigen Nachweis besonderer theoretischer Kenntnisse oder praktischer Erfahrungen. Dies hat eine Befragung von mehr als 2.600 Fachanwältinnen und Fachanwälten durch das Soldan Institut für Anwaltmanagement ergeben.

Während von den Fachanwälten, die ihre Qualifikation vor 1995 erworben haben, lediglich 13% von Problemen berichten, liegt der Anteil bei ihren Kollegen, die in den letzten fünf Jahren den Titel erworben haben, mit 25% fast doppelt so hoch. Am häufigsten beklagt wird der hohe zeitliche Aufwand beim Erwerb der besonderen theoretischen Kenntnisse durch den Besuch von Lehrgängen und das Sammeln von Fällen aus Teilrechtsgebieten einer Fachanwaltschaft. Deutlich weniger Rechtsanwälte nennen die entstehenden Kosten, die Anforderungen der Klausuren im Rahmen der Lehrgangsteilnahmen und das Erreichen der notwendigen Gesamtzahl der Fälle im Fachanwaltsgebiet als Problem. Erhebliche Unterschiede ergeben sich bei einer Betrachtung einzelner Fachanwaltschaften: Nur jeweils rund 11% der Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht oder IT-Recht berichten von Problemen, während der Wert für Fachanwälte für Erbrecht oder Handels- und Gesellschaftsrecht bei 33% liegt.

Dr. Matthias Kilian, Direktor des Soldan Instituts: "Unsere Daten lassen erkennen, dass die zunehmenden Probleme beim Erwerb des Fachanwaltstitels vor allem auf Schwierigkeiten beruhen, alle Teilrechtsgebiete einer Fachanwaltschaft mit der notwendigen Zahl von praktischen Fällen abzudecken. Dies deutet darauf hin, dass die gesetzlichen Anforderungen an den Titelerwerb nicht in allen Fachanwaltschaften das praktische Tätigkeitsfeld eines auf dieses Rechtsgebiet spezialisierten Rechtsanwalts widerspiegeln."


Hans Soldan GmbH
Dr. Alfried Große
Bocholderstraße 259
45356 Essen
0201-8419594

www.soldan.de
presse@soldan.de


Pressekontakt:
GBS-Die PublicityExperten
Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
45133 Essen
ag@publicity-experte.de
0201-8419594
http://www.publicity-experte.de


Web: http://www.soldan.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alfried Große, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 255 Wörter, 2152 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Hans Soldan GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hans Soldan GmbH lesen:

Hans Soldan GmbH | 09.09.2011

Soldan veranstaltet 1. Deutschen Rechtsfachwirttag

Essen, 09. September 2011*****Zum 1. Deutschen Rechtsfachwirttag 2011 lädt die Hans Soldan GmbH alle Rechts- und Notarfachwirte, Bürovorsteher/innen, Office-Manager/innen und erfahrene ReNo-Fachangestellte am 18. und 19. November 2011 nach Fulda ei...
Hans Soldan GmbH | 12.08.2011

Marktplatz-Recht erhält ips-Zertifizierung

Essen, 12. August 2011*****Die Webseite www.marktplatz-recht.de ist gemäß ips - internet privacy standards erfolgreich zertifiziert worden. Mit Verleihung des bundesweit anerkannten Gütesiegels durch die für die Zertifizierung zuständige datens...
Hans Soldan GmbH | 01.08.2011

Damit auch Einzelanwälte beruhigt in Urlaub fahren können

Essen, 01. August 2011*****Sommerzeit ist Urlaubszeit. Aber nicht für alle Anwälte. Denn gerade für Einzelanwälte und kleine Kanzleien ist die ständige telefonische Erreichbarkeit der Kanzlei für die Mandanten nicht nur ein Erfolgsfaktor, sonde...