info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Devil Computer Vertriebs GmbH |

Philips zielt auf den Fachhandel: Distributionsvertrag mit Devil Computer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Braunschweig/Hamburg, Januar 2005. Die Philips GmbH, internationaler Elektronikkonzern mit deutschem Sitz in Hamburg, autorisiert den Braunschweiger EDV-Grossisten Devil Computer Vertriebs GmbH für die Distribution ihres PC Multimedia- und Storage-Sortiments. Ab sofort bezieht Devil die gesamte Auswahl an DVD- und CD-Brennern sowie Webcams und Lautsprechersystemen direkt vom Markenhersteller. Im Mittelpunkt der Vereinbarung steht die flächendeckende Versorgung des deutschen IT-Fachhandels. Bisher spielte dieser Vertriebskanal für Multimediaprodukte von Philips eine untergeordnete Rolle. Mit der Autorisierung von Devil plant Philips den Umsatz in diesem Marktsegment zu steigern.
„Von der Kooperation mit Devil versprechen wir uns eine stärkere Positionierung im deutschen Fachhandel. In diesem Bereich zeigt Devil herausragende Referenzen. In puncto Schnelligkeit, Beratungs- und Servicequalität setzt Devil Qualitätsmaßstäbe in der Distribution“, kommentiert Benjamin Hermens, Sales Manager bei Philips, die Entscheidung für den Vertrag mit Devil.
Carsten Höthke, Produktmanager bei Devil Computer sieht für die Vermarktung der Philips-Produkte gute Argumente: „Philips bietet ein ausgewogenes Sortiment mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Ausgezeichneter Service mit Vorersatz und Support unterstreichen die Vorteile der Qualitätsmarke.“

Kurzprofil Devil Computer Vertriebs GmbH
Mit der bundesweiten EDV-Distribution an Fachhändler und Systemhäuser avanciert die 1994 gegründete Braunschweiger Devil Computer Vertriebs GmbH vom Geheimtipp zum etablierten Partner von aktuell etwa 6.500 aktiven Fachhändlern. Devil erwirtschaftet mit inzwischen 200 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 267 Millionen Euro in 2003 und zählt zu den Top-Five-Broadlinern am deutschen EDV-Absatzmarkt. Das Portfolio umfasst alles, was in Computern enthalten ist und was daran angeschlossen wird: etwa 4800 IT-Artikel von 150 internationalen Herstellern. Als Grund für den anhaltenden Erfolg des Grossisten gilt vor allem die kontinuierliche Verfügbarkeit stark nachgefragter Computerkomponenten und Zubehör zu stundenaktuellen, attraktiven Preisen. Rasche Kommunikation am Markt und zuverlässige, pünktliche Auslieferung verschaffen der Devil EDV-Distribution entscheidende Wettbewerbsvorteile. Kunden, die bis 18:30 Uhr Waren bestellen, erhalten sie am folgenden Tag. Mehr Informationen unter www.devil.de

Kurzprofil Philips
Philips ist einer der größten Elektronikkonzerne der Welt. Der Umsatz belief sich 2003 auf 29 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist weltweit marktführend bei Beleuchtung, diagnostischen Bildgebungssystemen, Elektrorasierern, Fernsehgeräten, One-Chip-TV-Produkten und Geräten zur Patientenüberwachung. Mehr als 166.800 Mitarbeiter in über 60 Ländern sind in den drei Bereichen Healthcare, Lifestyle und Technology tätig. Die Aktie der niederländischen Royal Philips Electronics wird an den Börsen in New York (Symbol: PHG) und Amsterdam notiert. Die deutsche Philips GmbH mit Sitz in Hamburg beschäftigt rund 11.000 Mitarbeiter und erzielte 2003 einen Umsatz von 4,1 Milliarden Euro. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de

Pressekontakt:
Borgmeier Media Communication
Jörg Rosenkranz
Oliver Galeotti
Lange Straße 112
27749 Delmenhorst
Tel: +49-4221-93 45-0
Fax: +49-4221-15 20 50
rosenkranz@agentur-borgmeier.de
www.agentur-borgmeier.de

Devil:
Devil Computer Vertriebs GmbH
Geschäftsführer
Karsten Hartmann
Kocherstraße 2
38 120 Braunschweig
Tel: +49-0531-21540 660
Fax: +49-0531-21540 996
info@devil.de
www.devil.de


Web: http://www.devil.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Rosenkranz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 414 Wörter, 3623 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Devil Computer Vertriebs GmbH lesen:

Devil Computer Vertriebs GmbH | 01.08.2005

Mit Devil als VIP zur WM 2006

Braunschweig – Ab 1. August 2005 startet die Braunschweiger Devil Computer Vertriebs GmbH über den Zeitraum von zehn Monaten die Aktion „Devil Dribbel Solutions 2006“. Über ein ausgewogenes Bonussystem eröffnet der EDV-Grossist Kunden und Neuku...
Devil Computer Vertriebs GmbH | 25.07.2005

Devil jetzt offizieller Distributor von Microsoft

Braunschweig, Juli 2005. Ab sofort ist die Braunschweiger Devil Computer Vertriebs GmbH offizieller Distributor von Microsoft. Der Distributionsvertrag autorisiert Devil als sechsten C-OEM-Großhändler (C-OEM=Commercial Original Equipement Manufactu...
Devil Computer Vertriebs GmbH | 15.07.2005

Devil neuer Vertriebspartner von BenQ

Braunschweig, Juli 2005. Ab sofort kooperieren die Braunschweiger Devil Computer Vertriebs GmbH und die BenQ Deutschland GmbH mit deutscher Niederlassung in Hamburg bei der Vermarktung von Notebooks des Herstellers. BenQ bietet unter der Marke Joybo...