info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VoiceObjects AG |

VoiceObjects auf der Call Center World 2005

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Bergisch Gladbach, den 12.01.2005: Die VoiceObjects AG, Anbieter des weltweit fuehrenden Voice Application Management Systems (VAMS) tritt auf der diesjaehrigen Call Center World am 22. und 23. Februar in Berlin als einer der Hauptsponsoren auf. VoiceObjects wird erstmals sein neues Software-Portfolio praesentieren, das vor allem auf Betreiber von Call Centern und Voice Application Service Provider abzielt. Diese koennen mit serverbasierten Sprachdialogsystemen bestehende Anwendungen wirtschaftlicher betreiben. Auch der Aufbau komplexer telefonischer Self Services, die weit ueber Auskunftsdienste hinausgehen, wird dadurch entscheidend vereinfacht.

Weltweit einziger Voice Application Server
Die Softwareloesungen von VoiceObjects basieren auf dem VoiceObjects Server, dem zurzeit einzigen echten Voice Application Server auf dem Markt. Damit kann VoiceObjects als einziger Anbieter bereits heute eine zukunftssichere Loesung anbieten, die der logischen Entwicklung von Sprachanwendungen gerecht wird: So wie Unternehmen heute keine professionelle Webseite mehr ohne Web Application Server oder Content Management System bauen, werden schon in naher Zukunft keine Voice Services mehr ohne serverbasierte Voice Application Management Systeme laufen. Dass durch Sprachautomation die Service Levels und die Kundenzufriedenheit erhoeht, gleichzeitig aber auch die Kosten gesenkt werden koennen, haben erfolgreiche Installationen der serverbasierten Architektur von VoiceObjects bereits gezeigt: Hier fuehren intelligente Dialoge die Kunden durch dynamische, personalisierte Sprachdienste. Und der erhoehte Automatisierungsgrad entlastet die Call Center Agenten von Routineaufgaben.
Auch der Aufbau von massgeschneiderten Services wird erleichtert, der Aufwand fuer Pflege und Aktualisierung von Content und Services verringert. Wichtig fuer den wirtschaftlichen Erfolg ist auch die Verwaltbarkeit, Flexibilitaet und Skalierbarkeit entsprechender Systeme. So kann beispielsweise die Auslastung der Ressourcen ganz einfach zentral ueberwacht und bei Bedarf neue Leitungen zugeschaltet werden. Fuer hochwertige Dienste ist es zudem unerlaesslich, Sprachdialogsysteme optimal mit CRM- und Call Center-Systemen zu integrieren. Auch dies leistet die serverbasierte Architektur von VoiceObjects problemlos. Die Loesungen von VoiceObjects zielen auf Unternehmen und Behoerden, die hochwertige Call Center Dienstleistungen anbieten, sowie auf Voice Application Service Provider, also Anbieter von Sprachanwendungen als Managed Service zur Miete.


Call Center Trends 2005 aus Sicht von VoiceObjects

Automatisierung weiter auf der Agenda
"Wie schon 2004 wird sich der Call Center-Markt auch diesem Jahr weiter mit dem Trend zur Automatisierung von Call Center Services beschaeftigen muessen. Zahlreiche neue Auskunfts-, Buchungs-, Bestell- und Banking-Systeme haben Unternehmen wie Behoerden gezeigt, dass sich mit telefonischen Self Services Call Center-Kosten senken und gleichzeitig die Qualitaet verbessern lassen", sagt Christoph Sieberz, Vorstand Marketing von VoiceObjects. "Statt blind dem Trend hinterherzulaufen und in puren Aktionismus zu verfallen, sollten sich die Entscheider zunaechst ueber das richtige Konzept Gedanken machen. 2005 geht es darum, die richtige Systemarchitektur fuer die Sprachdialogsysteme auszuwaehlen. Wie ueberall in der IT geht der Trend eindeutig hin zum Server. Dieser sorgt fuer die noetige Flexibilitaet und Skalierbarkeit der Sprachanwendungen und ermoeglicht Integration sowie zentrale Verwaltung. So lassen sich die Self Services kundenfreundlicher gestalten, wirtschaftlicher betreiben und zukunftssicher machen", ergaenzt Sieberz.

Auch Contact Center-Dienstleister muessen reagieren
Karl-Heinz Land, Vorstandsvorsitzender der VoiceObjects AG: "Auch die Contact Center-Dienstleister muessen auf den Trend zur Automatisierung angemessen reagieren. Statt Sprachdialogsysteme als Konkurrenz zu betrachten, sollten sie nach Strategien suchen, diese fuer ihr eigenes Geschaeft nutzbar zu machen. ‚Kollege Computer' kann naemlich auch in ihrem Kerngeschaeft Kosten senken und die Agenten von Routineanfragen entlasten. So laesst sich die wertvolle menschliche Arbeitskraft besser fuer hoeherwertige Dienste und individuelle Kundenbetreuung nutzen. Mit ihrem Know-how und ihrer Marktposition sind Contact Center-Dienstleister auch dazu praedestiniert, dort telefonische Self Services als Dienstleistung fuer Dritte anzubieten, wo der Einsatz von Agenten zu teuer waere. So koennen sie sich, in Kooperation mit Voice Portal Hosting-Dienstleistern wie T-Com, einen ganz neuen Kundenkreis erschliessen und ein zweites Standbein als Voice Application Service Provider aufbauen."

VoiceObjects AG
VoiceObjects ist der weltweit fuehrende Anbieter von Voice Application Management Systemen. Die Software-Produkte von VoiceObjects erlauben Unternehmen, telefonbasierte Sprachanwendungen mit minimalem Risiko, maximaler Flexibilitaet und hoechster Effizienz zu betreiben. Das Unternehmen VoiceObjects setzt auf offene Standards und ist Mitglied im VoiceXML und SALT Forum sowie im W3C.
Durch die strategischen Investments der Deutschen Telekom (T-Venture) und der SAP (SAP Ventures) hat VoiceObjects zwei bedeutende Global Player an seiner Seite. Weltweit kann sich VoiceObjects auf ein Netzwerk strategischer Partner wie Comverse, Genesys, IBM, T-Com, T-Systems und VoiceGenie stuetzen. Zu den gegenwaertigen Kunden gehoeren neben anderen die Postbank (als groesste Privatkundenbank in Deutschland), T-Com und T-Mobile. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.VoiceObjects.com.

Fuer Rueckfragen stehen Ihnen gerne zur Verfuegung:

VoiceObjects AG
Sabine Winterkamp
Friedrich-Ebert-Strasse
D-51429 Bergisch Gladbach
Telefon (02204) 845-142
Fax (02204) 845-110
swinterkamp@VoiceObjects.com
www.VoiceObjects.com

unicat communications
Gabi Eckart & Anja Seubert GbR
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
D-81373 Muenchen
Telefon (089) 743452-20
Fax (089) 743452-52
voiceobjects@unicat-communications.de
www.unicat-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Konrad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 646 Wörter, 5446 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VoiceObjects AG lesen:

VoiceObjects AG | 05.12.2006

Gruender von VoiceObjects ist Finalist beim European Business Award

Nach Angaben der Organisatoren wird der Preis „Entrepreneur of the Year“ an diejenige herausragende Persoenlichkeit vergeben, die ihre aussergewoehnliche Vision und Fuehrungsstaerke bei der Entwicklung ihres Unternehmens am besten aufzeigen kann. Z...
VoiceObjects AG | 07.11.2006

VoiceObjects meldet zum Quartalsabschluss neue Kunden und Partner

„Die Erfolge des vergangenen Quartals bestaetigen die Geschaeftsstrategie von VoiceObjects und zeugen von der hohen Attraktivitaet der Business Benefits unseres Phone Application Server”, so Beatriz Infante, Chief Executive Officer von VoiceObjects...
VoiceObjects AG | 18.10.2006

VoxTiger und VoiceObjects kooperieren bei On-Demand-Entwicklungsumgebungen fuer Telefonanwendungen

VoxTiger stellt jedem Abonnenten eine vollstaendige Entwicklungsumgebung bereit. Diese umfasst - VoiceObjects Server fuer die Ausfuehrung und das Management von Telefonanwendungen, - Resource Server fuer die Speicherung von Grammatiken, Audio- und...