info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unister GmbH |

Positive Aussichten für die Henkel-Aktie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Umsatzplus im ersten Quartal 2011


Für den traditionsreichen Konsumgüterkonzern Henkel aus Düsseldorf verlief das erste Quartal des Jahres 2011 erfolgreich. Die Ergebnisse für Januar bis März stimmen die Verantwortlichen optimistisch und erfreuen auch die Aktionäre. Über die Zahlen informiert das Börsenportal boersennews.de.

Die Entwicklungen der ersten Monate dieses Jahres lassen Inhaber der Henkel Aktie ( http://www.boersennews.de/markt/aktien/henkel-kgaa-vorzug-de0006048432/82344/profile ) gelassen in die Zukunft blicken, denn der Konzern konnte die Erwartungen der Analysten sogar übertreffen. Mit einem Plus von 8,9 Prozent wurde ein Umsatz von 3,8 Milliarden Euro verzeichnet. Der operative Gewinn stieg um 1,9 Prozent auf 430 Millionen Euro.

Bekannt ist der Konzern vor allem für seine vielfältigen Kosmetik- und Haushaltsprodukte. So gehören unter anderem Marken wie Schauma und Persil zu dem Unternehmen. Henkel konnte im Gegensatz zu seinen Konkurrenten die steigenden Rohstoffpreise ausgleichen, indem Produktpreise erhöht wurden. Andere namhafte Hersteller waren nicht in der Lage, die Erwartungen zu erfüllen. Procter & Gamble musste nach Unternehmensangaben seine Prognosen anpassen, während Unilever den Entwicklungen mit einem Sparprogramm begegnet.

Der Henkel-Konzern verzeichnete aufgrund der anziehenden Konjunktur insbesondere im Bereich des Klebstoffgeschäfts einen Wachstumsschub. In Bezug auf die Zulieferung für die Auto- und Elektroindustrie erhöhte sich der Umsatz um 14,1 Prozent auf rund 1,9 Milliarden Euro. Henkel plant für dieses Jahr, die Umsatzrendite auf 13 Prozent anzuheben.


Kontakt:

Unister GmbH
Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-3843
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister.de

Boersennews.de hat seine Webpräsenz erweitert und bietet zusätzliche Informationen auf dem Twitter-Kanal http://twitter.com/boersianerin. Die Unister-Gruppe betreibt und vermarktet erfolgreiche deutschsprachige Medienportale wie news.de und www.boersennews.de. Verbraucherinformationen werden mit dem Portal preisvergleich.de abgedeckt und der Reisebereich wird mit dem Online-Reisebüro ab-in-den-urlaub.de bedient. Aus dem Finanz- und Versicherungsbereich kommen unter anderem kredit.de, geld.de, versicherungen.de und private-krankenversicherung.de.

Web: http://blog.boersennews.de/kurznachrichten-rund-um-wirtschaft-markte/henkel-kann-im-ersten-quartal-kraeftig-zulegen/3825.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 263 Wörter, 2322 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Unister GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unister GmbH lesen:

Unister GmbH | 22.08.2011

ProSiebenSat.1 auf der Überholspur - Steigerung von Umsatz und Gewinn

Das Fernsehangebot wurde in den vergangenen Jahrzehnten massiv ausgebaut. Einer der größten Anbieter in diesem Sektor ist die ProSiebenSat.1 Media AG. Das Börsenportal boersennews.de berichtet über deren derzeitige Entwicklung. Angesichts der ...
Unister GmbH | 10.08.2011

Ausbau des Münchener Flughafens - Genehmigung für dritte Startbahn

Weltweit nimmt der Flugverkehr zu. Der Flughafen München gehört bereits zu den größten Flughäfen Deutschlands, aufgrund der wachsenden Anforderungen ist nun ein Ausbau geplant. Das Flugportal fluege.de berichtet über die umstrittene dritte St...
Unister GmbH | 09.08.2011

Günstige Lage am Immobilienmarkt - Möglichkeiten zur Baufinanzierung

Der Traum vom Eigenheim muss nicht an der Finanzierung scheitern. Wer vorausschauend plant, kann von den Entwicklungen am Markt profitieren. Etwa 41 Prozent der Deutschen bewerten die derzeitige Lage für eine Baufinanzierung als günstig. Das Immobi...