info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SAS Institute GmbH |

Unternehmen hören Social Media Nutzern nicht zu

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Studie von SAS und Batten & Company untersucht Nutzung von Social Media in Unternehmen


Social Media wird in Unternehmen oftmals ohne klare Zielsetzung genutzt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung von 83 Führungskräften und Social Media Experten zur Implementierung von Social Media Management in Unternehmen, die SAS, einer der weltgrößten...

Heidelberg, 09.05.2011 - Social Media wird in Unternehmen oftmals ohne klare Zielsetzung genutzt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung von 83 Führungskräften und Social Media Experten zur Implementierung von Social Media Management in Unternehmen, die SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, und die Top-Management-Beratung Batten & Company im Zeitraum von Februar bis März 2011 durchgeführt haben. Dabei ist den Firmen die Bedeutung der sozialen Netze durchaus bewusst ? die abteilungsübergreifende Integration und die Formulierung einer klaren Social Media Strategie stehen jedoch oft aus.

? 46 Prozent der Studienteilnehmer betreiben ein aktives Social Media Management; auf ein professionelles Monitoring wird jedoch meist noch verzichtet.

? Image und Reputation sind die stärksten Triebfedern beim Social Media Engagement; der Dialog mit dem Kunden steht erst an vierter Stelle.

? Bei den Aktivitäten liegt der Fokus auf der Kommunikation eigener Themen und Inhalte. Lediglich 28 Prozent der Unternehmen, die sich mit Social Media beschäftigen, reagieren auf die Beiträge von Nutzern.

? Aus der Bedeutung von Social Media erwachsen (noch) keine Konsequenzen für die Personalpolitik. Im Schnitt sind drei Mitarbeiter im Unternehmen mit dem Thema beschäftigt, meist jedoch lediglich in Teilzeit.

? Die Gewinnung konkreter Erkenntnisse über Zielgruppen und die Ableitung von Maßnahmen aus Informationen in Social Media sind für 90 Prozent der Befragten sehr wichtig, aber nur 44 respektive 36 Prozent setzen dies tatsächlich um.

Batten & Company-Partner Dr. Gregor Berz kommentiert: 'Zwischen dem Zielbild der Unternehmen und ihrem tatsächlichen Social Media Management klafft eine Umsetzungslücke.' Roland Magon, Manager Marketing Solutions bei SAS, ergänzt: 'Der Investitionsbedarf wurde jedoch offensichtlich erkannt.' Unter anderem planen 44% der befragten Unternehmen die Anschaffung neuer Software und 58% die Heranziehung externer Dienstleister. Dazu Magon: 'Die Unternehmen sollten bestehende Umsetzungslücken baldmöglichst schließen, damit sie echte Kundenerkenntnisse gewinnen und diese für ihre unternehmerischen Aktivitäten nutzen können. Die genannten Maßnahmen sind daher wichtige Schritte auf diesem Weg.'

circa 2.380 Zeichen

Diesen Text sowie die Studie können Sie kostenfrei von http://www.sas.de oder http://www.batten-company.com herunterladen.

Über Batten & Company

Batten & Company wurde im Jahr 2000 von Udo Klein-Bölting als BBDO Consulting gegründet. Das Unternehmen operiert seitdem als unabhängige internationale Managementberatung innerhalb der BBDO-Gruppe. Seit 2010 kommt diese Unabhängigkeit bei gleichzeitigem Zugriff auf die Ressourcen eines globalen Netzes auch in der Firmenbezeichnung zum Ausdruck. Namensgeber George Batten gründete 1891 die Batten Company, aus der dann im Jahr 1928 Batten, Barton, Durstine & Osborn, kurz BBDO, entstand. BBDO Worldwide ist eines der führenden internationalen Agenturnetze mit über 290 Büros in 77 Ländern.

Der Schwerpunkt der Beratungsleistungen von Batten & Company liegt auf marktorientierter Unternehmensführung. Gemeinsam mit ihren Kunden entwickelt und implementiert das Beratungsunternehmen Strategien zur Marktbearbeitung und übersetzt sie in konkrete Handlungsgrundsätze und Programme. In den vergangenen zehn Jahren wurden über 1000 Projekte gemeinsam mit den Kunden erfolgreich durchgeführt.

Internationale Bluechip-Kunden und Marktführer vertrauen der Expertise des Unternehmens in den Bereichen strategisches Marken- und Kundenmanagement. Batten & Company kombiniert das umfassende Know-how von Mitarbeitern aus Beratung und Industrie. Die tiefe Kenntnis lokaler Märkte verbunden mit einer globalen Perspektive ist ein wesentlicher Teil des Unternehmenserfolgs. Über das BBDO-Netz ist Batten & Company weltweit vertreten. An wesentlichen Wirtschaftsstandorten verfügt das Unternehmen über eigene Hubs.

Dr. Gregor Berz

Batten & Company GmbH

Theresienhöhe 12

D-80339 München

Tel. +49 89 54243-2151

Fax +49 89 54243-2259

gregor.berz@batten-company.com

http://www.batten-company.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 517 Wörter, 4251 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SAS Institute GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SAS Institute GmbH lesen:

SAS Institute GmbH | 22.02.2013

SAS ist "Leader" bei Big Data Analytics

Heidelberg, 22.02.2013 - Heidelberg, 22. Februar 2012 ---- SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, wurde als Leader im Report "The Forrester Wave: Big Data Predictive Analytics Solutions, Q1 2013" (http://www.forrester.com/pimages/rws/reprin...
SAS Institute GmbH | 18.02.2013

SAS ist "Leader" im Magic Quadrant für BI- und Analytics-Plattformen

Heidelberg, 18.02.2013 - - SAS unterstreicht starke Position im Big-Data-Markt- Analysen im Hauptspeicher sparen Zeit- Eine Milliarde Datensätze in neun Sekunden analysierenSAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, wird vom Marktforschungsunt...
SAS Institute GmbH | 06.02.2013

Forsa-Umfrage: Sicherheit ist deutschen Bankkunden wichtiger als hohe Zinssätze

Heidelberg, 06.02.2013 - Den deutschen Bankkunden geht es bei der Geldanlage vor allem darum, dass die Banken vorsichtig mit ihrem Geld umgehen. Für ein solches Risikobewusstsein sind 84 Prozent der Bevölkerung sogar bereit, niedrigere Zinsen bei k...