info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Micromuse Ltd. |

Micromuse stellt Netcool/Wireless Service Monitors 1.2 vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Proaktive Überwachung von WAP-Services


Micromuse, führender Anbieter von Software für Echtzeit-Fault-Management und Service Assurance, hat jetzt die neue Version 1.2 der Netcool/Wireless Service Monitors (WSMs) vorgestellt. Die Software-Suite dient der Echtzeit-Überwachung von WAP-Diensten und -Anwendungen über die gesamte Netzwerk-Infrastruktur hinweg. In der neuen Version wurden die Berichtsfunktionen erweitert und weitere Mobilfunktechnologien - wie zum Beispiel von Nokia - integriert.

Die Netcool/WSMs sind ein Bestandteil der Netcool-Suite. Sie messen die Verfügbarkeit, die Antwortzeiten und die Nutzbarkeit von Mobilfunk-Diensten und WAP-Anwendungen über das drahtlose Netz, indem sie als virtuelle Nutzer in regelmäßigen Abständen eine Verbindung zum Dienstanbieter aufbauen und die ermittelten Leistungswerte mit den vordefinierten Sollwerten oder Service Levels abgleichen. Damit wird es möglich, Probleme bereits in einem sehr frühen Stadium zu erkennen und die mit den Kunden vereinbarten Dienstmerkmale aufrechtzuerhalten.

Die Netcool/WSMs nutzen die Verbindung über ein WAP-Gateway, um Transaktionen zu simulieren und die Verfügbarkeit und Performance zu überwachen. Eine neue Funktion erlaubt es dem Operator-Team, den Service Provider direkt anzuwählen, um drahtlose Transaktionen, bestimmte WML-Seiten oder vollständige Sitzungen online zu überwachen. Prüfprozesse können jetzt zudem automatisch gestartet werden. Dabei baut die Software selbsttätig eine Verbindung zu den einzelnen Elementen auf und ermittelt die Leistungsdaten. Da zu den Meßergebnissen auch der tatsächliche Inhalt der angewählten Seiten angezeigt wird, können Manager sowohl die Antwortzeiten erkennen als auch die Darstellungsgenauigkeit aus Anwendersicht überprüfen.

Die neue Version verfügt darüber hinaus über erweiterte Berichtsfunktionen. Management-Daten können in Form eines Logfiles oder via SMTP an Netcool/Omnibus oder die Netcool/Internet Service Monitors (ISMs) übergeben und dort weiterverarbeitet werden. Zudem werden jetzt neue, drahtlose Technologien wie die des Marktführers Nokia unterstützt.

Netcool ist eine Software-Suite für Echtzeit-Fault-Management und Service Assurance. Sie ermöglicht die Sammlung und Konsolidierung von Ereignisinformationen aus heterogenen Netzwerkmanagement-Umgebungen. Die Software basiert auf dem Netcool ObjectServer, einer speicherresidenten aktiven Datenbank, die Ereignisse aus über 300 Management-Systemen und Netzwerk-Komponenten sammeln, konsolidieren und in Echtzeit darstellen kann. Damit lassen sich die Auswirkungen von Netzwerk-Fehlern auf Geschäftsprozesse und Netzwerkdienste ermitteln und Service Levels überwachen.


Web: http://www.jspr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jan H. Saarmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 266 Wörter, 2226 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Micromuse Ltd. lesen:

Micromuse Ltd. | 22.06.2006

T-Mobile Tschechien entscheidet sich für Cramer und IBM/Micromuse

„Unsere Kunden haben für uns höchste Priorität“, sagt Vaclav Hladik, Leiter des Service-Management-Centers von T-Mobile Tschechien. „Daher liegt unser Hauptaugenmerk auf der Erweiterung des Kundendienstes. Die integrierte Software-Lösung ermö...
Micromuse Ltd. | 12.05.2006

Europas Unternehmen werden von Security-Daten überschwemmt

Nahezu ein Drittel (30 Prozent) der befragten IT-Direktoren gestand, dass die Menge der genierten Security-Daten viel zu groß ist, um sie sorgfältig zu analysieren und potentielle Sicherheitsbedrohungen zu identifizieren. 72 Prozent der Unternehmen...
Micromuse Ltd. | 12.04.2006

Lösung für integriertes Netzwerk- und Sicherheits-Management

Durch die Integration können Sicherheits-Ereignisse, die in Netcool/NeuSecure auflaufen, an die konsolidierte Netcool-Datenbank übergeben werden, wo sie zusammen mit Fault-, Performance- und Verfügbarkeitsinformationen der eingesetzten Applikation...