info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Iron Mountain Deutschland GmbH |

Datensicherheit: Wie lassen sich geschäftskritische Informationen schützen?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Veranstaltung von Iron Mountain und dem American Chamber of Commerce in Germany am 8. Juni in München / Experten stellen Best Practices für Compliance und zum Schutz von Unternehmensdaten vor


Sind Unternehmen mit der Sicherheit ihrer geschäftskritischen Informationen überfordert? Wie sehen Best Practices für optimale Compliance und den Schutz der Unternehmensdaten aus? Diese Fragen diskutieren Experten auf der Veranstaltung ?Datensicherheit: Sind Ihre geschäftskritischen Informationen sicher?? von Iron Mountain und dem American Chamber of Commerce in Germany am Mittwoch, 8. Juni 2011, in München. Weitere Informationen dazu finden Sie im unten stehenden Veranstaltungshinweis. Wir freuen uns, wenn Sie die Veranstaltung in Ihrer Berichterstattung ankündigen könnten.

Hamburg/München, 11. Mai 2011 - Spätestens seit den aktuellen Datenschutzvorfällen bei Sony und der UNESCO ist klar: Der Schutz sensibler Geschäftsdaten muss höchste Priorität in Unternehmen haben. Gelangen Unberechtigte in den Besitz geschäftskritischer Informationen, droht nicht nur der Missbrauch der Daten, sondern auch ein langfristiger Vertrauensverlust. Die Anforderungen an zuverlässigen Datenschutz und -sicherheit sowie an die Einhaltung von Compliance-Vorgaben sind jedoch erheblich und verändern sich ständig mit neuen Prozessen und Technologien. Hinzu kommt, dass Unternehmen ihr tatsächliches Risiko häufig nicht kennen. Die Folge: Unternehmen sind mit der Sicherheit ihrer Daten überfordert.

Diese Problematik und weitere Fragestellungen rund um das Thema Datensicherheit behandelt die Veranstaltung "Datensicherheit: Sind Ihre geschäftskritischen Informationen sicher?" von Iron Mountain und dem American Chamber of Commerce in Germany. Hier erfahren die Teilnehmer, mit welchen Sicherheitsmaßnahmen Informationen über alle Datenformate hinweg vor unberechtigten Zugriffen und Datenlecks geschützt und dabei Haftungsrisiken vermieden werden können. Zudem wird thematisiert, wann Unternehmen auf die Expertise spezialisierter Dienstleister für das Informationsmanagement zurückgreifen sollten und worauf bei der Zusammenarbeit mit einem externen Partner zu achten ist.

Im Anschluss an ihre Vorträge stehen die Referenten Hans-Günter Börgmann, Geschäftsführer der Iron Mountain Deutschland GmbH, Klaus Brisch, Experte und Fachanwalt für Informationstechnologierecht, sowie Florian Kastl, verantwortlicher Direktor für die Bereiche Risk, Safety & Security von Iron Mountain Europe, für Fragen in einer offenen Diskussionsrunde zur Verfügung.

Anmeldung

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 8. Juni 2011, von 18 bis 20 Uhr (anschließend Empfang) in München statt. Veranstaltungsort ist der Ballroom 3 des The Charles Hotel Munich in der Sophienstr. 28 in 80333 München. Eine detaillierte Agenda sowie das Anmeldeformular finden interessierte Unternehmen unter www.ironmountain.de/events. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Iron Mountain und das American Chamber of Commerce in Germany

Iron Mountain ist seit 2010 Mitglied des American Chamber of Commerce in Germany. Für Iron Mountain sind Deutschland und die USA sowie die transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen seit jeher von besonderer Bedeutung. Der Anbieter von Services für das Informationsmanagement möchte sich im Rahmen seiner Mitgliedschaft in dem bilateralen Netzwerk verstärkt mit anderen Unternehmen auf beiden Märkten austauschen.



Iron Mountain Deutschland GmbH
Bianca Backes
Hindenburgstraße 162
22297 Hamburg
+49 (0)40 52108-182

www.ironmountain.de
bbackes@ironmountain.de


Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Angelika Dester
Sendlinger Straße 42A
80331 München
ad@schwartzpr.de
+49 (0) 89-211 871-31
http://www.schwartzpr.de


Web: http://www.ironmountain.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Angelika Dester, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 349 Wörter, 2977 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Iron Mountain Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Iron Mountain Deutschland GmbH lesen:

Iron Mountain Deutschland GmbH | 25.05.2016

Iron Mountain gewinnt die Ausschreibung der Aktenarchivierung der Bundesbeschaffung GmbH

Die Bundesbeschaffung GmbH (BBG) - der Einkaufdienstleister der öffentlichen Hand in Österreich - hat mit der Iron Mountain Austria Archivierung GmbH eine Rahmenvereinbarung zur Aktenarchivierung abgeschlossen. Mitte Februar unterzeichneten Iron Mo...
Iron Mountain Deutschland GmbH | 28.04.2016

Iron Mountain-Studie: Nachlässiger Umgang mit Backups

In einer von Iron Mountain in Auftrag gegebenen Studie [1] wurden leitende IT-Angestellte in Deutschland, Frankreich, Spanien, Großbritannien sowie in den Niederlanden ausführlich zum Thema Backups befragt. Sie kam zu dem Ergebnis, dass Mitarbeiter...
Iron Mountain Deutschland GmbH | 26.04.2016

Was bringt das EU-US Privacy Shield-Abkommen? Iron Mountain informiert via Live-Webinar!

Hamburg - 26. April 2016. Am 31. Januar 2016 ist die Übergangsfrist des Safe Harbor- Abkommens, das den Datentransfer zwischen europäischen und US-Unternehmen und regelt, abgelaufen. Unternehmen bewegen sich daher seit 1. Februar 2016 in einer rech...