info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SEEBURGER AG |

SEEBURGER schafft neue Position des Chief Operating Officer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Dr. Herbert Schuster setzt auf Expansion und internationale Partnerschaften


Der Aufsichtsrat der SEEBURGER AG hat Anfang Juli Dr. Herbert Schuster zum Vorstand Sales, Marketing, Business Development und Partnermanagement berufen. Der ehemalige Hauptgeschäftsführer der SAP-Tochter eSAP bekleidet die neu geschaffene Position des Chief Operating Officers (COO) und soll vor allem die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens unterstützen.

Mit Dr. Herbert Schuster (36) hat sich SEEBURGER einen Mitstreiter ins Boot geholt, der unternehmerische Herausforderungen meistern und eine fundierte Know-how-Basis im Internet- und IT-Umfeld vorweisen kann. Zuletzt war er Managing Director und Hauptgeschäftsführer der eigenständigen SAP-Tochter eSAP, einer auf Beratung und Entwicklung spezialisierten Internetcompany. Der promovierte Mathematiker baute die Firma mit drei Mitarbeitern auf. Zuletzt waren 230 Mitarbeiter beschäftigt, die bereits nach einem Jahr den Breakeven erreichten.

Zuvor war Schuster seit 1994 in diversen Positionen bei der SAP AG beschäftigt, darunter als Trainer für Materialwirtschaft, Workflow oder EDI. Vor dem Eintritt in die eSAP war er Vertriebsleiter Knowledge Management Products. Seine besonderen Kenntnisse im Bereich Datenbanken, Netzwerke, Workflow und SAP Technologie bildeten die Grundlage für zahlreiche Buchveröffentlichungen.

Schon kurz nach Abschluss seiner Hochschulausbildung in den Fächern Mathematik und Geographie begann Schuster seine berufliche Karriere als Berater für Datenbanken und Netzwerke. Hinzu kamen Dozentenaktivitäten an der Universität Heidelberg. Seine Promotion erlangte Schuster mit einer Untersuchung zu Umweltdatenbanken.

Heute ist der junge und dynamische Mathematiker vom Erfolg des ausgereiften Produktportfolios der SEEBURGER AG und der strategischen Ausrichtung des Brettener Unternehmens zutiefst überzeugt. Gemeinsam mit dem Unternehmensgründer Bernd Seeburger und dem verantwortlichen Managementteam soll Schuster die weiteren Ausbaupläne des Softwarehauses auf den Weg bringen.

Photo zum Download unter http://www.seeburger.de/german/presse.htm (bitte die entsprechende Pressemitteilung anklicken).

Das Unternehmen
1986 gegründet, wandelte sich SEEBURGER 1995 in eine GmbH und im September 1999 in eine Aktiengesellschaft um.

SEEBURGER ist europäischer Marktführer für Business Integration. Entwickelt und vermarktet werden Produkte und Lösungen für den geschäftlichen Datenaustausch über traditionelle und neue Netze (u.a. Internet). Im Vordergrund steht die Integration (EAI) von Business-to-Business (B-to-B)-Lösungen, wie zum Beispiel virtuellen Marktplätzen, Auktionsplattformen, eProcurement-Systemen, Online-Shops, EDI und Web-Lösungen, in die jeweilige unternehmensweite IT-Architektur. Softwarelösungen von SEEBURGER versprechen eine automatische und weitgehend papierlose Dokumentenbearbeitung, die Medienbrüche vermeidet. Darüber hinaus bietet SEEBURGER die technologische Plattform für den Bau von Firmenportalen und (Marken-) Marktplätzen.

Zu den Kunden von SEEBURGER zählen über 5.000 Unternehmen aus allen Branchen. Am Hauptsitz in Bretten sind aktuell 200 Mitarbeiter beschäftigt; hinzu kommen jeweils 50 Mitarbeiter in deutschen und internationalen Geschäftsstellen. 2000 betrug der Umsatz rd. 40 Millionen DM.

Bei Veröffentlichung bitte Beleg – DANKE!

Pressekontakt:
Marketing Communications
Ingrid Vos
Oberdorfener Straße 13a
84405 Dorfen b. München
Tel. 08081-95 97 72
Fax 08081-95 97 73
ivos@markcom.de

Weitere Informationen:
SEEBURGER AG
Melanie Müller
Edisonstr. 1
75015 Bretten
Tel. 07252-96-0
Fax 07252-96-22 22
m.mueller@seeburger.de



Web: http://www.SEEBURGER.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anna Jensen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 368 Wörter, 3281 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SEEBURGER AG

Die SEEBURGER AG ist ein weltweiter Spezialist für die Integration von internen und externen Geschäftsprozessen. On-Premise oder als Service/Cloud-Lösung. Die Basis bildet dabei immer die SEEBURGER Business Integration Suite, eine zentrale und unternehmensweite Datendrehscheibe für sämtliche Integrationsaufgaben sowie für den sicheren Datentransfer. Als langjähriger zertifizierter SAP-Partner bietet SEEBURGER überdies Werkzeuge sowie fertige Softwarelösungen zur Abbildung, Steuerung und Kontrolle von SAP-Prozessen. SEEBURGER-Kunden profitieren von einer 30-jährigen Branchenexpertise und dem Prozess-Know-how aus Projekten bei mehr als 10.000 Unternehmen wie Bosch, EMMI, EnBW, E.ON, Hapag-Lloyd, Heidelberger Druckmaschinen, LichtBlick, Lidl, Linde, OSRAM, Ritter Sport, RWE, SCHIESSER, SEW-EURODRIVE, s.Oliver, SupplyOn, Volkswagen u.a. Seit der Gründung 1986 ist Bretten Hauptsitz des Unternehmens. Zudem unterhält SEEBURGER 11 Landesgesellschaften in Europa, Asien und Nordamerika. Weitere Informationen unter: www.seeburger.de.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SEEBURGER AG lesen:

SEEBURGER AG | 02.12.2016

SEEBURGER Hausmesse bis auf den letzten Platz ausgebucht

    SEEBURGER - Motor der digitalen Transformation: Hausmesse bis auf den letzten Platz ausgebucht. Das 30-jährige Bestehen von SEEBURGER bildete für den global agierenden Integrationsanbieter den Anlass, Kunden und Interessenten zur Hausmesse i...
SEEBURGER AG | 27.09.2016

3. FeRD-Konferenz in Berlin

  Das Ausgangsszenario bei dem SEEBURGER-Kunden CLAAS   Best-Practise CLAAS Service and Parts GmbH, Christine Flick, Head of International Order Service   Der bisherige kostenintensive Hauptprozess „Versand von Papierrechnungen“ bindet Ressou...
SEEBURGER AG | 22.09.2016

10 Jahre SEEBURGER in China

  (v. l.) Gang Huang, General Manager SEEBURGER CHINA, und  Unternehmensgründer Bernd Seeburger begrüßen namhafte Kunden im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung.   „China ist mein Baby“, so erläutert Unternehmensgründer Bernd Seeburger in ...