info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Allgemeine Kreditversicherung Coface AG |

Pressegespräch zum Thema: Studie Asset-Backed Securitisation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Finanzierungsalternative im Mittelstand


In Zeiten von Basel II und der vielzitierten Kreditklemme im Mittelstand denken immer mehr Unternehmen aktiv über die Möglichkeiten von Asset Backed Securitisations (ABS) als Alternative nach. Über dieses System lassen sich Forderungen verbriefen, womit die innovative Möglichkeit besteht, Forderungsbestände in Liquidität umzuwandeln. Zudem ergeben sich für Unternehmen neue Spielräume bei der Finanzierung.

In einer Studie hat FINANCE-Research gemeinsam mit der IKB Deutsche Industriebank AG, Düsseldorf, und der Allgemeinen Kreditversicherung Coface AG (AKC), Mainz, mittelständische Unternehmen zu ihren Planungen und
Kenntnissen zu ABS befragt. Die Studie und deren Ergebnisse werden in einem
Pressegespräch erstmals öffentlich präsentiert.

Dienstag, 25. Januar 2005, 10:00 Uhr
Frankfurter Presseclub, Saalgasse 30, 60311 Frankfurt/Main
Die Gesprächspartner sind:
                       
Stefan Brauel (Vertriebsvorstand AKC)
Thomas Nöth (Abteilungsleiter Financial Services AKC)
Dirk Röthig (Leiter Treasury und Financial Markets der IKB)
Timo Menzel (Leiter ABS-Kundentransaktionen der IKB)
Moderation:     Bastian Frien (stellv. Chefredakteur
Zeitschrift FINANCE)

Bitte geben Sie uns Ihre Zu- oder Absage für die Teilnahme am
Pressegespräch per Mail, telefonisch oder per Fax, möglichst bis Freitag,
21. Januar 2005 durch.
Falls Sie mit Ihrem PKW zur Pressekonferenz anreisen, bestehen in Frankfurt
Abstellmöglichkeiten im nahe gelegenen Parkhaus Römer. Nach der
Veranstaltung laden wir Sie zu einem kleinen Imbiss im Presseclub ein.
Eine Wegbeschreibung zum Presseclub finden Sie auf der Homepage des
Vereins: www.frankfurter-presseclub.de Rubrik: Tagungsort FPC / So finden
Sie uns.

Zum Hintergrund:
Vorabergebnisse aus der Studie sind, dass ABS-Finanzierungen verstärkt in die Unternehmensfinanzierung Einzug halten. Gerade große Familienunternehmen schätzen es Alternative zum Kredit bzw. Börsengang mit günstigen Refinanzierungskonditionen. Für den einzelnen Mittelständler handelt es sich dabei noch um "Pionierleistungen". Das wird sich in den nächsten Jahren ändern. Die überwiegende Mehrheit der befragten Unternehmen rechnet mit einer steigenden Bedeutung. Mehr Details am 25. Januar.

Deutsche Unternehmen wie Banken zwingt die Internationalisierung der
Geschäftsbeziehungen und die stärkere Kapitalmarktorientierung des gesamten
Finanzwesens zu mehr Offenheit für Finanzierungsalternativen. Dabei ist der deutsche Markt noch rückständig in Bereichen, die in anderen Ländern längst zu Finanzierungsstandards gehören, zum Beispiel Verbriefungen von Aktiva wie Forderungen(Securitisation). Der Rückstand in Deutschland führt aber
auch dazu, dass es von Verbriefungsexperten als "am schnellsten wachsender ABS-Markt in Europa" betitelt wird. Aus einer Mittelstands-Studie geht hervor, dass in Deutschland eine deutliche Mehrheit -über 60 Prozent - der Unternehmer erwarten, dass die Unternehmensfinanzierung schwieriger wird.

In anderen europäischen Ländern haben diese Erwartung nur maximal 23
Prozent der befragten Firmenchefs. Die langfristige Verfügbarkeit von
Liquidität wird als immer wichtiger angesehen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Giesen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 344 Wörter, 2855 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Allgemeine Kreditversicherung Coface AG lesen:

Allgemeine Kreditversicherung Coface AG | 09.12.2005
Allgemeine Kreditversicherung Coface AG | 14.11.2005

Coface stärkt Präsenz in Brasilien

Coface Brazil wird als Tochtergesellschaft der Coface-Gruppe Kreditversicherungen künftig direkt anbieten. Seit 1999 gab es eine Kooperation mit Sul America, einem der führenden brasilianischen Versicherungsunternehmen, das Verträge im Auftrag der...
Allgemeine Kreditversicherung Coface AG | 22.09.2005

Coface legt bei Gewinn kräftig zu

Die Coface-Gruppe betreibt über viele Gesellschaften auf der ganzen Welt im Wesentlichen vier Geschäftsfelder: Unternehmensinformationen, Kreditversicherung, Forderungsmanagement und Factoring. Mit den Versicherungen wurden im ersten Halbjahr 430,7...