info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ProCAEss GmbH |

Wolfgang Winstel ist neuer Geschäftsführer bei ProCAEss

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 1)


Wolfgang Winstel ist seit dem 01.01.2005 neben Siegfried Heinz Geschäftsführer bei ProCAEss GmbH - Professional CAE Software Solutions, dem erfolgreichen Anbieter von Softwaresystemen zur Verarbeitung von Produkt- und Prozessdaten. Winstel (43) zeichnet verantwortlich für Vertrieb, Marketing und Kundenservices, Heinz verantwortet den Bereich Software-Entwicklung. Der Maschinenbauingenieur Wolfgang Winstel war zuletzt als Geschäftsleiter bei TransCAT GmbH & Co. KG beschäftigt, wo er die Entwicklung und Vermarktung der eigenen Softwareprodukte verantwortete.

Schwerpunkt von Winstels neuer Tätigkeit ist nach eigenen Angaben zunächst die weltweite Vermarktung der Softwaresysteme DDX® (Design Data eXchange) und eMMA (enhanced Measure Management Application). ProCAEss’ Hauptprodukt DDX® wurde bisher hauptsächlich an deutsche Kunden verkauft, eMMA, bisher ein gemeinsames Entwicklungsprojekt mit der BMW-Group, hat jetzt Standardproduktstatus erreicht und wird dem allgemeinen Markt angeboten. „Ich freue mich riesig auf meine neuen Aufgaben. ProCAEss hat zuverlässige Produkte, die in Deutschland von führenden Unternehmen wie z.B. BMW, HELLA und EDAG eingesetzt werden. Beim Ausbau des Kundenstammes in Deutschland und vor allem auf dem weltweiten Markt kann ich meine Erfahrung voll einsetzen“ berichtet Winstel. ProCAEss beschäftigt derzeit 20 Mitarbeiter und hat den Umsatz 2004 um mehr als 25% gesteigert. Für die nächsten Jahre wird weiterhin mit einem deutlichen wirtschaftlichen und personellen Wachstum gerechnet.

Über ProCAEss:
ProCAEss entwickelt und vermarktet Softwaresysteme zur automatisierten Verarbeitung von Produkt- und Prozessdaten. ProCAEss-Produkte implementieren unternehmenskritische interne und externe Prozesse auf hochprofessionellem und zuverlässigem Niveau und basieren ausschließlich auf offenen Industriestandards wie: CORBA, JAVA, XML usw. Durch Einsatz der neuesten Verschlüsselungstechniken wird höchsten Sicherheitsansprüchen Rechnung getragen.

Über DDX:
DDX® (Design Data eXchange) automatisiert den Produktdaten-Austausch zwischen Firmen und spart dabei bis zu 90% der bisher benötigten Arbeitszeit der damit betrauten Administratoren. DDX® ist für die Anwender spielend einfach zu bedienen und verfügt über Anbindungen an die gängigen CAD-Systeme (CATIA, Pro/E, UG, usw.) und diverse EDI- und PDM-Systeme.

Über eMMA:
eMMA (enhanced Measure Management Application) ist eine Integrationsplattform für die Mess- und Prüfprozesse in der 3D-Koordinaten- und Inlinemesstechnik mit einer direkten Kopplung zu CAD und Produktdatenmanagement. eMMA ermöglicht ein durchgängiges Änderungsmanagement von der Messplanung über die Teilemessprogrammierung bis zur Auswertung und ist CAD- und Messgeräte-unabhängig.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silke Baumgärtel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 337 Wörter, 2801 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ProCAEss GmbH lesen:

ProCAEss GmbH | 15.10.2006

ProCAEss releast DDX V6

ProCAEss hat sich entschlossen einen Versions-Schnitt vorzunehmen, da DDX jetzt über eine neue Benutzeroberfläche verfügt und weil die Administrationsmöglichkeiten deutlich erweitert wurden. Am bewährten Kernsystem wurde bis auf kleinere Verbess...
ProCAEss GmbH | 19.07.2006

ThyssenKrupp Drauz Nothelfer führt DDX ein

Der Anlass für die Auswahl und die Einführung des Automatisierungs-Systems war die Zusammenführung der früher eigenständigen Firmen ThyssenKrupp Nothelfer in Wadern-Lockweiler und ThyssenKrupp Drauz in Neckarsulm, in eine organisatorische Einhei...
ProCAEss GmbH | 31.03.2006

Symposium „3D Messtechnik im Karosseriebau“

Die Landauer ProCAEss GmbH ist Hersteller des Systems eMMA (enhanced Measure Management Application), das bei BMW weltweit als Backbone für die Verwaltung der Messpläne und Messungen und für die standardisierte Auswertung von Messungen eingesetzt ...