info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unister GmbH |

Anforderungen an Datenübertragung im Internet steigen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Experten befürchten Ende der Netzneutralität


Ein Leben ohne Internet können sich heute insbesondere die jüngeren Generationen kaum noch vorstellen. Doch auch für viele Unternehmen ist das Internet ein wichtiger Bestandteil des Geschäftsalltags geworden. Allerdings hat die Nutzung von Internetdiensten ihren Preis. Die Netzbetreiber wollen die steigenden Kosten für das zunehmende Datenvolumen in Zukunft an Nutzer und Inhalteanbieter weitergeben. Das Onlineportal webmail.de beleuchtet die möglichen Veränderungen.

Internetuser gehen heute nicht mehr nur online, um eine E-Mail ( http://www.webmail.de/service/glossar/entry/1 ) zu versenden oder nach Informationen zu suchen. Stattdessen telefonieren sie über das Internet, halten Videokonferenzen ab oder sehen sich Filme an. Die Vielfalt der Online-Dienste steigt stetig, wodurch sich das entsprechende Datenvolumen erhöht. Die Telekom rechnet mit einer Steigerung um etwa 35 Prozent jährlich. Dies macht einen Ausbau der Netze erforderlich, der mit erheblichen Kosten verbunden ist. Diese Kosten sollen nun sowohl die Kunden als auch die Anbieter der Inhalte mittragen.

Nach Ansicht der Betreiber wäre es denkbar, bestimmte Daten mit Vorrang zu behandeln. Experten befürchten in der Folge eine Einschränkung der Netzneutralität. Viele kleinere Unternehmen könnten steigende Gebühren unter Umständen nicht finanzieren, wodurch die Inhalte eingeschränkt würden. Zudem wären finanzstarke Kunden gegenüber anderen Nutzern im Vorteil. Generell wären derartige Veränderungen allerdings nur möglich, wenn sich alle Netzanbieter auf ein gemeinsames Vorgehen einigen würden.

Kontakt:

Unister GmbH
Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-3843
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister.de


Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internet-Communitys wie partnersuche.de, schuelerprofile.de, www.webmail.de und www.webcity.de. Für die Communitys werden komplementäre Portale und Dienstleistungen aus den Bereichen Finanzen mit geld.de, Versicherung mit private-krankenversicherung.de, Verbraucherinformation mit preisvergleich.de und Medien mit news.de und boersennews.de angeboten. Mit auvito.de steht den Communitys auch ein kostenloses Online-Auktionshaus zur Verfügung.

Web: http://www.webmail.de/service/press


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 264 Wörter, 2284 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Unister GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unister GmbH lesen:

Unister GmbH | 22.08.2011

ProSiebenSat.1 auf der Überholspur - Steigerung von Umsatz und Gewinn

Das Fernsehangebot wurde in den vergangenen Jahrzehnten massiv ausgebaut. Einer der größten Anbieter in diesem Sektor ist die ProSiebenSat.1 Media AG. Das Börsenportal boersennews.de berichtet über deren derzeitige Entwicklung. Angesichts der ...
Unister GmbH | 10.08.2011

Ausbau des Münchener Flughafens - Genehmigung für dritte Startbahn

Weltweit nimmt der Flugverkehr zu. Der Flughafen München gehört bereits zu den größten Flughäfen Deutschlands, aufgrund der wachsenden Anforderungen ist nun ein Ausbau geplant. Das Flugportal fluege.de berichtet über die umstrittene dritte St...
Unister GmbH | 09.08.2011

Günstige Lage am Immobilienmarkt - Möglichkeiten zur Baufinanzierung

Der Traum vom Eigenheim muss nicht an der Finanzierung scheitern. Wer vorausschauend plant, kann von den Entwicklungen am Markt profitieren. Etwa 41 Prozent der Deutschen bewerten die derzeitige Lage für eine Baufinanzierung als günstig. Das Immobi...