info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Planisware Deutschland GmbH |

OPX2 Release 4 von Planisware

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 1)


R4 - OPX2 Processes


Paris/München – 20. Januar 2005 Mit der Version R4 baut Planisware ihre OPX2 Lösung weiter aus und stellt dabei vor allem auf die Optimierung der Geschäftsprozesse im Projektmanagement der verschiedenen Kundensegmente ab. Bereits die bisherige Version OPX2 R3 war auf die unternehmens-übergreifende Projektsteuerung von der operativen bis hin zur strategischen Ebene ausgerichtet.

Als umfassende, webbasierte Lösung für Multiprojektmanagement und Projektportfoliosteuerung wird OPX2 in der neuen Version R4 um weitere Komponenten ergänzt. Hierzu zählen einerseits weitere Werkzeuge im Bereich der Projektsimulation und andererseits neue Schätzwertverfahren und Optimierungsmöglichkeiten (Szenarienentwicklung, Vergleiche). Auch die Anzahl der branchenspezifischen Prozesse, die in OPX2 bei Bedarf einfach aktiviert werden können, wird mit der R4 erheblich grösser sein. Dies erleichtert die Implementierung einiger kundenspezifischer Anpassungen.

Ausserdem unterstützt ab Version R4 ein komfortables WorkflowTool die graphische Definition von Prozessen, Rollen und Benachrichtigungen. Dabei kann auf Standardprozesse, wie z.B. «Ressourcenanfrage», «Genehmigungsverfahren» oder «Budgetplanung» abgestellt werden.
Mit der neuen Version ist eine Personalisierung der Benutzeroberfläche (OPX2 Webinterface) durch den OPX2 Endanwender möglich. Er personalisiert die Styles und die dynamischen Ansichten in Tabellen und Graphiken, welche er verwenden möchte. OPX2 R4 bietet auch neue Schnittstellen zu Drittsystemen an. Die bestehende Schnittstelle für den regelmäßigen und bidirektionellen Datenaustausch zwischen OPX2 und dezentralen MS-Project Plänen wurde nochmals verbessert. Die Unterstützung von XML und SOAP macht OPX2 ab der R4 zu einem noch offeneren System. Auch OLAP Cells gehören zu den neuen Features der R4: im Browser können Excel Pivot Tabellen bzw. Excel-Reports erzeugt werden, die Daten direkt mit dem OPX2 Repository austauschen.

Durch Performanceoptimierungen kann OPX2 mit R4 eine noch grössere Anwenderzahl als bisher verarbeiten. Durch die zeitgleiche Implementierung einer innnovativen Load-Balancing Systematik mit OPX2 R4 kann diese Anzahl nochmals durch eine dynamische Lastenverteilung auf mehrere Server gesteigert werden.


Über Planisware
Planisware ist führender Hersteller integrierter Multiprojekt-, und Portfoliomanagement Lösungen. Die Software OPX2 verankert das operative Projektmanagement in der Unternehmensstrategie und passt sich an die Prozesse der projektorientierten Kundenorganisation an. Zu den weltweit 150 Kunden zählen auch Novartis, sanofi aventis, BayerCropscience, Sandoz, Genentech, BMS, Johnson&Johnson, die Bahn, HUK-Coburg Versicherungsgruppe, Metro Handelsgruppe, Faurecia Abgassysteme, Mack Trucks, PSA, Renault und Volvo. Mehr finden Sie unter www.planisware.de


Web: http://www.planisware.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Wolf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 2483 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Planisware Deutschland GmbH

Die Planisware GmbH ist ein Tochterunternehmen der französischen Planisware SAS und wurde 2003 in München gegründet. Planisware unterstützt weltweit Unternehmen mit Schwerpunkt auf R&D, Engineering und Produktentwicklung in ihren komplexen operativen und strategischen Projekt-Herausforderungen. Kunden weltweit – hauptsächlich aus den Branchen Automobil, Pharma und Finanzdienstleistungen – bekommen dank der Planisware-Software mehr Transparenz in ihren Projekten, können Entscheidungen schneller treffen und bringen so Innovationen schneller auf den Markt.
Was uns auszeichnet:
"Erfolg durch kontinuierliches Wachstum"
- Nachhaltiges organisches Wachstum
- Kontinuierliche Profitabilität
- Hohes Commitment der 4 Gründer und Eigentümer seit 1996
„Langfristige Kunden-Bindung“
- 99% der Kunden bleiben bei Planisware
- Ganzheitliches langfristiges Geschäftsmodell: Produkt UND Applikation
- Langes und sicheres Investment
„Erfahrenes & engagiertes Team“
- Ca. 200 Mitarbeiter weltweit (sehr geringe Fluktuation)
- Ausgeprägter Team-Geist
- Fundierte langjährige Expertise in R&D-intensiven Branchen seit 1996
„Entscheidungen für die Zukunft“
- Projektmanagement über Vielzahl von Standorten & Projekten hinweg bringt dem Kunden Transparenz für richtige & schnelle Entscheidungen
- Zukunftsorientierung: Weitere Produktentwicklung auf solider Basis


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Planisware Deutschland GmbH lesen:

Planisware Deutschland GmbH | 24.02.2016

Projektsoftware-Spezialist Planisware - Rückblick auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2015

München, den 24. Februar 2016 – Planisware zieht eine sehr positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2015, was die Akquise neuer Kunden, das Bestandskundengeschäft und die Attraktivität des eigenen Leistungsportfolios anbelangt. Die Planisware-Gru...
Planisware Deutschland GmbH | 12.02.2015

Planisware verzeichnet in 2014 zweistelliges Umsatzwachstum

    München, 12. Februar 2015? Planisware, einer der weltweit führenden Anbieter von Softwarelösungen für Projekt- und Portfoliomanagement (PPM) im Bereich Produktentwicklung, konnte für 2014 einen Umsatz in Höhe von 39 Millionen EURO un...
Planisware Deutschland GmbH | 25.11.2009

Planisware und Vattenfall Gruppe unterzeichnen Rahmenvertrag

Vattenfall, einer der führenden Energiekonzerne in Europa mit annähernd 40.000 Mitarbeitern hat einen entsprechenden Rahmenvertrag für die Benutzung der Planisware 5 Lösung unterzeichnet. Planisware 5 zählt weltweit zu den führenden Lösungen f...