info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
bol Behörden Online Systemhaus.de |

Die Landesverwaltung Rheinland-Pfalz erweitert mit Formular-Management-System das Angebot interaktiver eGovernment-Dienste

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Die Landesverwaltung Rheinland-Pfalz hat sich für das ganzheitliche Formular-Management-System der bol Behörden-Online Systemhaus GmbH in München entschieden. Vorausgegangen war ein umfangreiches Ausschreibungsverfahren, das mehrere Formular-Systeme auf seine Nutzbarkeit in der Landesverwaltung und den nachgeordneten Behörden untersucht hat.

Ziel der Ausschreibung war es, für die Landesverwaltung Rheinland-Pfalz ein Formular-Management-System zu beschaffen, das modernsten Standards genügt und die webbasierte Verwendung von externen und internen elektronischen Formularen zu ermöglichen. Neben dem Erstellen, Publizieren, Ausfüllen, Speichern, Signieren, Verschlüsseln und Versenden durch den Nutzer, steht vor allem die medienbruchfreie Annahme und Bereitstellung der Daten zur Weiterverarbeitung in den Behörden im Vordergrund. Die Einhaltung von SAGA sichert der Landesverwaltung ein Maximum an Portabilität, Interoperabilität, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit.

Die Integration in bestehende Anwendungen wie beispielsweise DOMEA, Fachverfahren und Internetplattformen sind ebenso wichtige Voraussetzung wie die einfache Nutzung der Anwendung ohne zusätzliche Software-Komponenten auf der Anwenderseite. Um die Servicequalität und Akzeptanz zu erhöhen, ist beispielsweise auch die Vorbelegung von eFormularen mit Daten wie z. B. Stammdaten angedacht. Auch die Unterbrechung und spätere Fortsetzung der Antragsbearbeitung oder das Anhängen von digitalisierten Anlagen zu eFormularen sind Funktionen, die für den Nutzer eine Vereinfachung in der Kommunikation mit den Behörden bedeuten.

Die Landesverwaltung Rheinland-Pfalz setzt durch die Entscheidung für ein modernes und zukunftsweisendes Formular-Management-System auf eine kontinuierliche Verwaltungsmodernisierung und Beschleunigung von Bearbeitungszeiten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Oliver Wolf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 209 Wörter, 1848 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von bol Behörden Online Systemhaus.de lesen:

bol Behörden Online Systemhaus.de | 16.12.2004

Datenchaos beim eGovernment

Beim eGovernment sollen die Daten laufen und nicht die Bürger. In vielen Fällen laufen die Daten jedoch ins Leere, scheitern an fehlenden Schnittstellen oder Firewalls. Oft liegen Daten auch im falschen Format vor, sind unvollständig oder nicht so...
bol Behörden Online Systemhaus.de | 16.12.2004

Open Text eGovernment Deutschland GmbH und bol Behörden Online Systemhaus GmbH beschließen engere Zusammenarbeit

Dokumenten- und Formular-Management sind wesentliche Erfolgsfaktoren bestehender und zukünftiger eGovernment-Plattformen. Beide Systeme realisieren die dringend notwendige Medienbruchfreiheit um Kostenreduzierung und Effizienzsteigerung in der öffe...