info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ZTE Deutschland GmbH |

ZTE im 4. Quartal 2010 führend bei Verträgen zum Ausbau von Mobilfunknetzen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


48 Prozent Wachstum weltweit


Den Ergebnissen eines Branchenreports zufolge schloss der chinesische Telekommunikationsanbieter ZTE im vierten Quartal 2010 weltweit die meisten neuen Verträge zum Ausbau von Mobilfunknetzen ab. Der neueste Report von EJL Wireless Research zur Analyse...

Düsseldorf, 16.05.2011 - Den Ergebnissen eines Branchenreports zufolge schloss der chinesische Telekommunikationsanbieter ZTE im vierten Quartal 2010 weltweit die meisten neuen Verträge zum Ausbau von Mobilfunknetzen ab.

Der neueste Report von EJL Wireless Research zur Analyse der Vertragsaktivitäten bei Mobilfunk-Basisstationen für das vierte Quartal 2010 kommt zu dem Ergebnis, dass ZTE in diesem Quartal einen Anteil von 48 Prozent aller Verträge gewann und damit in diesem Markt den ersten Platz einnahm. ZTE erzielte diese Position trotz eines Rückgangs in der Zahl aller Verträge, die weltweit in der Mobilfunkbranche zustande kamen.

Diese Einstufung bestätigt den rasanten Anstieg an Lieferungen von SDR (Software Defined Radio)-Basisstationen, den ZTE kürzlich bekannt gegeben hatte. Demnach überstieg die Lieferung von SDR-Basisstationen von ZTE im Jahr 2010 insgesamt die Zahl 700.000, womit sich das Liefervolumen im Vergleich zum Vorjahr verdreifachte. ZTE zeichnete zudem 60 neue Verträge über SDR-Stationen für das Geschäftsjahr 2010, was einer Wachstumsrate von 48 Prozent gegenüber 2009 entspricht.

Die SDR-Plattform ist mit verantwortlich für den weltweiten Durchbruch von ZTE auf dem globalen High-End-Telekommunikationsmarkt. In Europa nahm ZTE für KPN, Telenor, Telefonica, Optimus und H3G SDR-Basisstationen in Betrieb. In China lag ZTE bei den Marktanteilen im UMTS-Ausrüstungsmarkt auf Platz Eins und sicherte sich insgesamt den zweitgrößten Marktanteil.

Zugleich konnte ZTE auf dem Weltmarkt für CDMA-Ausrüstung weiterhin die Führungsposition verteidigen. So wurden seine WiMAX-Produkte von großen Telekom-Betreibern wie KDDI, Clearwire und Telefonica eingeführt. Darüber hinaus schloss das Unternehmen 18 Verträge über seine Long Term Evolution (LTE)-Produkte mit globalen Betreibern ab, mit denen kommerzielle Netze aufgebaut werden. Außerdem wurden in Form von Gemeinschaftsprojekten rund 70 LTE-Pilot-Netze implementiert.

Die SDR-Plattform von ZTE unterstützt eine Vielzahl von Mobilfunkstandards auf einer einzigen Hardwareplattform, darunter GSM, UMTS, CDMA2000, TD-SCDMA, FDD LTE, WiMAX und TDD LTE. Ende letzten Jahres erhielt ZTE in Anerkennung seines außerordentlichen Beitrags zur Entwicklung der SDR-Technologie und der Wireless-Kommunikationsbranche die vom Marktforschungsunternehmen Frost & Sullivan vergebene Auszeichnung für Best Practices als "2010 SDR Equipment Vendor of the Year".


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 315 Wörter, 2496 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ZTE Deutschland GmbH lesen:

ZTE Deutschland GmbH | 05.12.2016

ZTE und MediaTek schließen IoT-Test auf Basis von 3GPP R13 erfolgreich ab

Düsseldorf, 05.12.2016 - ZTE, international führender Anbieter von Lösungen für die Telekommunikationsbranche sowie für Unternehmens- und Privatkunden im Bereich mobiles Internet, hat die erste Runde von IoT-Tests auf Basis der LTE (Long Term Ev...
ZTE Deutschland GmbH | 28.11.2016

ZTE demonstriert kommerzielle IoT-Services auf der World Internet Conference

Düsseldorf, 28.11.2016 - ZTE, international führender Anbieter von Lösungen für die Telekommunikationsbranche sowie für Unternehmens- und Privatkunden im Bereich mobiles Internet, präsentierte auf der World Internet Conference in Wuzhen (China)...
ZTE Deutschland GmbH | 18.11.2016

ZTE einer der 70 weltgrößten Investoren in Forschung und Entwicklung

Düsseldorf, 18.11.2016 - ZTE, international führender Anbieter von Lösungen für die Telekommunikationsbranche sowie für Unternehmens- und Privatkunden im Bereich mobiles Internet, zählt zu den weltweit 70 Top-Unternehmen mit den höchsten Ausga...