info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Christof Reinhardt Maschinenbau |

Gute Möglichkeiten für den Maschinebauspezialist aus Rottweil Neukirch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Absatzchancen in Polen und anderen osteuropäischen EU-Ländern gut.


(Rottweil/Poznan) Auf der diesjährigen „Internationale Fachmesse für Maschinen und Werkzeuge für die Holz- und Möbelindustrie“ in Poznan – Polen, waren wieder viele nationale sowie internationale Unternehmen vertreten, darunter auch namhafte Hersteller aus Deutschland. In vier Hallen hatten die Aussteller auf der DREMA viel Platz ihre Anlagen und Maschinen zu präsentieren.

Die Firma KUPER Maszyny Polska Sp.zo.o., die polnische Niederlassung der Heinrich KUPER GmbH & Co. KG aus Rietberg, war auch dieses Jahr wieder mit seinen Partner auf der DREMA vertreten. Darunter bekannte Namen wie Hebrock, Altendorf und Joos. Auch der Baden-Württembergische Maschinenbauer Christof Reinhardt aus Rottweil führte vom 29. März bis zum 01. April 2011 auf der DREMA eine seiner bewährten Kappsägen vor.

Die auf dem Messestand von KUPER Polen gezeigte SLIM LINE 110, war ausgerüstet mit einer zusätzlichen Klemmvorrichtung am Schieber für das schnellere und genauere Positionieren der Werkstücke. Auch die einfache Steuerung, die hohe Vorschub-/Positionier- und Rückschubgeschwindigkeit sowie die stabile und nachhaltige Konstruktion gefielen gut und beeindruckten die Messebesucher der DREMA.

Das große Interesse an der reinhardtschen Kappsäge SLIM LINE auf der Messe in Poznan spiegelt die guten Möglichkeiten und Chancen in den osteuropäischen Märkten wieder. Auch hier wird schon; und in Zukunft noch mehr, auf die Qualität sowie die Nachhaltigkeit von Maschinen und Anlagen geachtet.

Insgesamt war die diesjährige Messe in Pozana – Polen wieder ein voller Erfolg. Es hat sich gezeigt, dass für die Zukunft gute Möglichkeiten und Absatzchancen in Polen und im übrigen Osteuropa bestehen.

Web: http://www.kappsaegen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Rehbein, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 189 Wörter, 1337 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Christof Reinhardt Maschinenbau

Seit über 50 Jahren befasst sich REINHARDT ausschließlich mit der Problematik des Massivholz - Zuschnitts und versteht sich als Partner sowohl des Handwerks als auch der Industrie. Reinhardt projektiert und baut seine Maschinen und Anlagen kundenbezogen. Die Kappsägen und Automationen sind weltweit in allen Bereichen der Massivholzverarbeitung und Möbelherstellung zu finden. Sie genießen ihren guten Ruf nicht zuletzt wegen der hohen Wirtschaftlichkeit und Effizienz. Fundierte Beratungen, moderne Steuerung und Optimierungsprogramme ermöglichen die Wahl der richtigen Maschine und Automationen.

Von einfachen Untertischkappsägen über Sonderlösungen, z. B. für die Verpackungsindustrie, Palettenhersteller, Wohnwagenbauer, Sägewerke etc., bis hin zur Großanlage mit umfangreichen Mechanisierungen, bietet Reinhardt Lösungen aus einer Hand. Da alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind, sind die Lösungen die Kunden sehr Wirtschaftlich und Effizient.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Christof Reinhardt Maschinenbau lesen:

Christof Reinhardt Maschinenbau | 02.08.2012

Was versprochen ist, ist versprochen - zufrieden mit Anlagen aus Schwaben!!

Zufrieden mit den Anlagen, bestellte die Dispano-Gruppe im Frühjahr diesen Jahres; zu den schon drei gelieferten Anlagen Slim Line des Typs 225-600, zwei weitere, wieder fast baugleiche Kappanlagen aus dem Schwarzwald. Das Spezielle an diesen fünf,...
Christof Reinhardt Maschinenbau | 05.06.2012

Hilfestellung für Palettenhersteller und Verpackungsindustrie

Vorgestellte Anlagen Die Palettenklotzkappung zusammen mit einer Slim Line 170. Die Anlage verfügt über zwei Aufgabestationen mit Puffer. Damit kann die Slim Line 170 gleichzeitig mit zwei verschiedenen Querschnitten beschickt werden. Die Maschi...
Christof Reinhardt Maschinenbau | 30.11.2011

Innovation und Zweckmäßigkeit; Maschinen im Massivholzzuschnitt

Winkelschneiden? Die „Winkelschnitt-Kappanlage“, die die „normale“ Längenkappung mit der Möglichkeit kombiniert, auch mit verschiedenen Winkeln zu arbeiten. Die Steuerung verfügt über verschiedene Programme, die speziell für die untersch...