info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MARTIN YALE INTERNATIONAL GmbH |

Gehört die Datenvernichtung wieder zurück in Ihr Unternehmen?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Kennen Sie alle Risiken externer Datenvernichtung?


Die Datenvernichtung innerhalb des eigenen Unternehmens bietet verschiedene entscheidende Vorteile für all jene Unternehmen, die sich bessere Kontrollmöglichkeiten für ihre vertraulichen Daten, potenzielle Kosteneinsparungen und die garantierte Einhaltung...

Markdorf/Bodensee, 18.05.2011 - Die Datenvernichtung innerhalb des eigenen Unternehmens bietet verschiedene entscheidende Vorteile für all jene Unternehmen, die sich bessere Kontrollmöglichkeiten für ihre vertraulichen Daten, potenzielle Kosteneinsparungen und die garantierte Einhaltung ihrer eigenen Standards zur umweltbewussten Unternehmensführung wünschen.

Zwar können auf die Datenvernichtung spezialisierte Drittanbieter durchaus zu gesenkten Kosten und zu gesteigerter Effizienz beitragen, jedoch ist die Auslagerung der Datenvernichtung mit bestimmten Risiken verbunden. Nicht jeder externe Dienstleister arbeitet gewissenhaft genug, wenn es um die Einhaltung bestimmter Vorgaben geht. Zudem bestehen verschiedene Herausforderungen entlang der Produktions- und Transportkette. Die Datenvernichtung durch Drittanbieter wirft außerdem Fragen bezüglich der Zertifizierung und des Nachweises der erfolgreichen Datenträgerbereinigung auf.

Angesichts dieser inhärenten Risiken bei der ausgelagerten Datenvernichtung streben immer mehr Unternehmen danach, ihre Datenvernichtung wieder innerhalb der eigenen vier Bürowände vorzunehmen - und zwar nicht nur aus Gründen der Informationssicherheit, sondern auch, um höchste Umweltstandards bei der sachgerechten Entsorgung schädlicher Elektronik-Altgeräte oder beim Recycling der unzähligen geshredderten Papierblätter zu gewährleisten.

Einige neue Lösungen auf dem Markt versetzen Unternehmen nun noch viel stärker als zuvor in die Lage, ihre Datenvernichtung effizient und komfortabel in einem Zug mit ihren Recycling-Vorgängen zu handhaben. Diese beiden Unternehmensbereiche sind zunehmend miteinander verzahnt und Teil des allumfassenden Ziels, den Ruf eines Unternehmens stets rein und integer zu halten.

Den gesamten Inhalt dieses White Papers lesen Sie unter: www.intimus.com/data/media/41/4193_0x0_WP_Insourced_Data_Security_de_211010.pdf

Weitereführende Informationen zu diesem Thema finden Sie unter: www.intimus.com/index.php?intimus-CRYPTO-high-security-shredders_de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 222 Wörter, 2086 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MARTIN YALE INTERNATIONAL GmbH lesen:

MARTIN YALE INTERNATIONAL GmbH | 03.02.2014

Aus Martin Yale International wird intimus International GmbH

Markdorf, 03.02.2014 - Das vergangene Jahr 2013 stand für die Martin Yale International GmbH ganz im Zeichen der strategischen Neuausrichtung. Im März übernahm Reiner Eckhardt die Position des Geschäftsführers der gesamten GmbH. Er leitete umfan...
MARTIN YALE INTERNATIONAL GmbH | 25.03.2013

Martin Yale International ernennt Reiner Eckhardt zum Geschäftsführer

Markdorf, 25.03.2013 - Zum 25. März 2013 übernimmt Reiner Eckhardt die Position des Geschäftsführers bei der Martin Yale International GmbH.Herr Eckhardt blickt auf 25 Jahre Berufserfahrung, darunter 18 Jahre in erfolgreichen Führungspositionen,...
MARTIN YALE INTERNATIONAL GmbH | 06.09.2012

Präzisionstechnik zur sicheren Vernichtung großer Datenmengen

Markdorf, 06.09.2012 - Wenn die Daten eines elektronischen Speichergeräts unwiderruflich gelöscht werden sollen, ist die Entmagnetisierung oft die zuverlässigste Methode, um vertrauliche Daten vor unbefugten Zugriffen zu schützen.Mit dem neuen le...