info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DVC Deutsche Venture Capital |

VoluBill sichert sich in der dritten Finanzierungsrunde 11 Millionen Euro für das weitere Wachstum im Bereich Charging für mobile Datendienste

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


VoluBill’s bewährte Lösung für das Charging für mobile Datenservices bringt mehr Klarheit und Kontrolle in die Abrechnung für Datendienste der Mobilfunkanbieter


Paris, Frankreich - VoluBill, der führende Anbieter von Charging Systemen für mobile Datendienste, gab heute bekannt, dass das Unternehmen erfolgreich seine dritte Finanzierungsrunde in Höhe von 11 Millionen Euro abgeschlossen hat. Neben dem Lead Investor DVC Deutsche Venture Capital und dem Co-Investor SPEF Venture (Natexis Private Equity) beteiligten sich die bisherigen Investoren Sofinnova Ventures, Argo Global Capital und Sofinnova Partners an dem Unternehmen. Die finanziellen Mittel werden die internationale Expansion von VoluBill’s Echtzeit-Charging Lösungen für mobile Datendienste fördern sowie auch neue Möglichkeiten im Rahmen der entstehenden Konvergenz von Fest- und Mobilfunknetzen eröffnen.

VoluBill zeigt weiterhin seine marktführende Position im Bereich der Gebührenabrechnung für Datendienste durch nachweisliche Referenzinstallationen bei führenden Telekommunikationsanbietern. Die einfache und flexible Lösung von VoluBill bringt sowohl Klarheit als auch Kontrolle in die Gebührenabrechnung für Datendienste.

Cyril Bertrand, Partner der DVC Deutsche Venture Capital, sagte: "Wir sind sehr stolz zum Aufbau eines so ausgezeichneten Unternehmens wie VoluBill beitragen zu können. Durch eine Kombination aus hervorragender Technologie und Marktvision tritt VoluBill heute als weltweiter Marktführer im Bereich Charging für Datendienste auf. Die einzigartige, nur auf Software basierende, Architektur des Flaggschiffproduktes D2CP erfreut sich bereits einer konkurrenzlosen Nachfrage bei den Kunden. Um das volle Potential seines Wettbewerbsvorteils auszunutzen, kann VoluBill nun auf das langfristige strategische Engagement der DVC zählen."

"VoluBill's Referenzen zeigen, dass unsere Lösungen zuverlässig und flexibel sind und genau die Bedürfnisse großer Betreiber bei der Gebührenabrechnung für Datendienste berücksichtigen", bemerkte André Meyer, CEO und Mitbegründer von VoluBill. Er fügte hinzu: "Mit dieser Finanzierungsrunde verfolgten wir das Ziel, unsere Weltklasse - Investorengruppe (die zusammen Investmentfonds in Höhe von mehr als 2 Mrd. Dollar verwalten) zu erweitern.

Go4Venture, spezialisiert auf Private Placements im Technologiebereich, unterstützte uns bei der Ansprache internationaler Investoren mit der notwendigen Finanzkraft, um VoluBill’s Wachstumspläne zu stärken. Wir freuen uns, die Transaktion mit DVC Deutsche Venture Capital und SPEF Venture abgeschlossen zu haben, die während des gesamten Prozesses Weitblick für die Potentiale des Unternehmens sowie profunde Markt- und Fachkompetenz gezeigt haben."

Eric Buatois von Sofinnova Ventures erläuterte die Entscheidung, erneut in VoluBill zu investieren: "Seit unserer initialen Beteiligung im Oktober 2001 wurde von VoluBill ein erstklassiges Qualitätsprodukt entwickelt, das von verschiedenen führenden Telekommunikationsanbietern in Europa und Asien eingesetzt wird; die Leistungen, die sie bei den bestehenden Kunden vorweisen können, haben unsere Investitionsentscheidung bekräftigt. Während dieses Zeitraums hat sich VoluBill in seinem Bereich zum Marktführer, und in unserem Portfolio zu einem Schlüsselunternehmen entwickelt. Wir sind erfreut zu sehen, dass unser Enthusiasmus von den neuen Investoren geteilt wird."


Web: http://www.dvcg.de/news


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Moll, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 318 Wörter, 2571 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DVC Deutsche Venture Capital lesen:

DVC Deutsche Venture Capital | 25.07.2005

Das Schweizer Unternehmen GlycArt Biotechnology AG wird von Roche übernommen

Dr. Jörg Neermann, Managing Partner der DVC: „Wir freuen uns über die sechste erfolgreiche Exit-Transaktion aus unserem Life Sciences Portfolio innerhalb von zwölf Monaten. Nach drei IPOs und zwei Trade- bzw. Asset Sales an Biotech-Unternehmen ha...
DVC Deutsche Venture Capital | 06.07.2005

Das dänische Biopharmaunternehmen TopoTarget A/S notiert an der Kopenhagener Börse

Dr. Jörg Neermann, Managing Partner der DVC, sagte: „Der erfolgreiche Gang an die Kopenhagener Börse unterstreicht TopoTargets signifikantes Marktpotential und ermöglicht es dem Unternehmen, sein viel versprechendes Produktportfolio konsequent we...
DVC Deutsche Venture Capital | 04.04.2005

DVC Deutsche Venture Capital kann im 1. Quartal 2005 weitere erfolgreiche Transaktionen und Exits im Life Sciences Portfolio erzielen

Dr. Jörg Neermann, Managing Partner der DVC, sagte: „Entsprechend unserem Ansatz, neue Biotechnologieunternehmen aufzubauen und zu etablieren, freuen wir uns über weitere erfolgreiche Transaktionen unserer Portfoliounternehmen. Nach einem gelungen...